6 wirksame Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier

Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier
Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier
Fleischkonsum hat definitiv seine Schattenseiten und auf Grund dieser gibt es eine immer breiter werdende Bevölkerungsschicht die ein vegetarisches Leben vorzieht und sich vom Fleisch verabschiedet. Grundsätzlich trifft man damit eine gute Entscheidung und lebt in der Regel ein gesünderes Leben. Dies gilt jedoch nicht, wenn die vegetarische Ernährung nicht aus unterschiedlichem Gemüse, sondern eher aus Kartoffelchips und Eiscreme besteht. Dennoch ist es für Vegetarier schwierig einige Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich zu nehmen, weshalb die Einnahme spezieller Nahrungsergänzungsmittel einen Gedanken wert ist. Die fünf wichtigsten habe ich dir hier aufgelistet.

1. Eisen

Eisen ist für unseren Körper sehr wichtig. Besonders die roten Blutkörperchen die Sauerstoff zu den arbeitenden Muskeln transportieren benötigen viel Eisen und können ohne diesen Nährstoff ihrem Job nicht nachkommen. Eisen spielt zudem eine entscheidende Rolle in der Energiegewinnung und im Immunsystem.

Eisen-Kapseln
Eisen-Kapseln

Der Nährstoff wird zwar nicht ausschließlich in Fleisch, sondern auch in einigen Pflanzen gefunden, jedoch kann das im Fleisch enthaltene besser vom Körper aufgenommen werden. Bei einer großen Testreihe wurde festgestellt, dass das Eisenlevel von Vegetariern spürbar niedriger ist als bei Menschen, die regelmäßig Fleisch konsumieren. Eisen aus Pflanzen kann besser vom menschlichen Körper aufgenommen werden, wenn es gemeinsam mit Vitamin C konsumiert wird. Zitrusfrüchte sind also eine gute Beilage.

 

Es wird empfohlen, dass Vegetarier täglich 15mg Eisen als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Besonders Frauen verlieren in ihren Tagen deutlich mehr Eisen und sollten bis zu 20mg supplementieren.

2. Zink

Obwohl Zink hauptsächlich in tierischen Nahrungsquellen gefunden wird heißt dies nicht, dass Fleischesser genug davon zu sich nehmen. Ein Großteil der Bevölkerung bekommt keine ausreichende Menge Zink und das ist ein Problem, da der Nährstoff bei nahezu allen Vorgängen im Körper eine Rolle spielt. Für uns ist vor allem interessant, dass es die Immunfunktion unterstützt und für den Muskelaufbau benötigt wird.

Die meisten Menschen sollten etwa 20mg – 40mg am Tag zu sich nehmen.
Hochwertiges Zink von ESN bei Amazon

3. Kalzium

Dass Kalzium wichtig ist wissen wir, seit uns unsere Mütter immer zum Trinken von Milch animiert haben. Es hilft dem Knochenaufbau, stärkt unsere Zähne und spielt auch im Muskel eine große Rolle. Wer regelmäßig Chiasamen, Brokkoli, Grünkohl und Mandeln zu sich nimmt, braucht sich um seinen Kalziumhaushalt keine Sorgen zu machen. Bei wem diese Lebensmittel nicht regelmäßig auf der Speisekarten stehen sollte zusätzlich Kalzium konsumieren.

Empfohlen wird die Einnahme von etwa 1.000mg am Tag.
Sanct Bernhard Kalzium-Kapseln

4. Vitamin B-12

Vitamin B-12 ist ein ständiges Thema für Vegetarier. Noch schlimmer ist es jedoch für Veganer, da hier Eier als wichtige Vitamin B-12 Quelle ausfallen. Jedoch nehmen auf Fleischesser häufig Vitamin B-12 als Nahrungsergänzungsmittel, da es im Körper für wichtige Funktionen wie die Produktion roter Blutkörperchen benötigt wird.
Es empfiehlt sich die Einnahme von täglich 1mg
Bereits fertig dosierte Vitamin B-12 Kapseln

5. Eiweißpulver

Wer aktiven Muskelaufbau betreibt kommt selbst als Fleischesser nicht an eine ausreichende Menge Eiweiß. Als Vegetarier bieten Hülsenfrüchte zwar einen gute Proteinquelle, jedoch kann man kaum so viel davon essen, dass der Eiweißbedarf gedeckt wäre. Ein vernünftiges, auf Soja basierendes Proteinpulver, ist hier eine gute Idee und ist besonders dann zu empfehlen, wenn man ein hartes Sportprogramm verfolgt und ein maximales Muskelwachstum erreichen möchte.

 

6. L-Carnitin

Wer mit Übergewicht zu kämpfen hat, sollte seinen Körper dazu anregen die Fettdepots zügig aufzulösen, also die benötigte Energie aus diesen zu gewinnen. Bei diesem Prozess spielt L-Carnitin eine große Rolle. Natürliche Quellen sind hauptsächlich Fleisch, Meeresgrüchte und Milchprodukte. Als Vegetarier steht man also vor einer großen Herausforderung.