Almased oder Yokebe?

Yokebe und Almased sind nur zwei der Abnehmshakes, die auf dem Markt erhältlich sind. Bei Abnehmwilligen erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit und gehören zu den am häufigsten verkauften Abnehmprodukten. Doch welcher Shake ist der Beste? Mit welchem Pulver kann man besser abnehmen? Der Almased Yokebe Vergleich gibt Auskunft darüber.

Almased oder Yokebe
Almased oder Yokebe?

 

Yokebe oder Almased – Welche Diät funktioniert besser?

Bei genauerer Betrachtung von Almased oder Yokebe fällt auf, dass sich beide sehr ähneln. Sowohl der Ablauf der Diät als auch die Zusammensetzung des Pulvers gleichen sich stark. Nichtsdestotrotz beurteilen Anwender die Shakes dennoch sehr unterschiedlich. Die Zutaten beider Produkte bestehen vor allem aus Eiweiß, Honig sowie verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Stoffe sind besonders gut zum Abnehmen geeignet und unterstützen die Fettverbrennung. So wird der Körper mit wichtigen Nährstoffen gut versorgt und gerät nicht in einen Notstand, infolgedessen er auf Sparflamme umschaltet. Dann ist ein Abnehmen nicht mehr möglich und der Körper nimmt selbst bei geringen Kalorienmengen zu. In puncto Inhaltsstoffe gibt es beim Almased oder Yokebe Test also keinen klaren Sieger.

Das Eiweiß besteht bei Almased aber komplett aus Sojaeiweiß, bei Yokebe setzt man hingegen auf eine Kombination aus Sojaeiweiß und Molkeeiweiss. Darüber hinaus kommt bei Yokebe auch Milchpulver zum Einsatz. Almased setzt seinem Produkt außerdem Joghurtpulver zu, das die Verdauung unterstützen soll. Bei Yokebe befindet sich Bifidobakterium lactis im Pulver, das sich ebenfalls positiv auf dem Darm auswirkt.

 

Almased oder Yokebe – Ohne Hungern abnehmen

Sowohl Almased als auch Yokebe legen großen Wert darauf, dass die Benutzer nicht hungern müssen. Dabei richtet Almased den Fokus auf ein möglichst natürliches Produkt und bietet darum nur eine einzige Variante des Pulvers an. Feine Gaumen können alle Zutaten herausschmecken, auf Aromen und Süßstoffe wird bei Almased verzichtet. Etwas anwendungsfreundlicher ist da schon Yokebe, von dem es mehrere Geschmacksvarianten gibt. Hier gibt es das klassische Pulver und ein laktosefreies mit Vanillegeschmack. Außerdem gibt es von Yokebe Kapseln, die für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sorgen und den Stoffwechsel in Schwung bringen sollen. Von Almased gibt es einen Tee, der Diät unterstützen soll und Cremes für glatte Haut.

 

Yokebe oder Almased – Die Zubereitung

Bei der Zubereitung von Almased oder Yokebe gibt es nur einen kleinen Unterschied: Dem Almased-Pulver werden zwei Teelöffel Öl zugegeben, dem Yokebe-Pulver nur ein halber. Viele Menschen finden die Zugabe des Öls etwas unappetitlich, deswegen liegt hier der Yokebe-Shake etwas vorn. Die Zubereitung selbst ist völlig simpel: Das Pulver abmessen, in ein Glas oder den Shaker geben, dazu kommt das Öl, danach wird gerührt oder geschüttelt. Mit einem kleinen Milchaufschäumer aufgeschlagen wird der Shake übrigens noch viel cremiger. Yokebe erlaubt seinen Benutzern ausdrücklich, auch Früchte in den Shake zu geben. Dadurch wird der Drink noch viel leckerer und erinnert an einen Fruchtmilchshake. Bei Almased ist die Zugabe von Früchten nicht erlaubt. In der Startphase soll dort möglichst auf Obst und Säfte verzichtet werden. Andernfalls werden mehr Kalorien aufgenommen und die Abnahme erfolgt langsamer. Letztendlich muss dies aber jeder Benutzer für sich selbst entscheiden.

Bei beiden Produkten werden in der ersten Phase täglich drei Shakes getrunken. Ergänzend ist nur klare Gemüsebrühe erlaubt. In der zweiten Phase wird ein Shake durch eine leichte und gesunde Mahlzeit ersetzt. In der letzten Phase wird dann nur noch eine Mahlzeit durch einen Shake ersetzt. Die letzte Phase dient zur Stabilisierung des Gewichts und soll dem Jojo-Effekt vorbeugen.

 

Almased Yokebe Vergleich – Der Geschmack

Über Geschmack lässt sich bekanntlich (nicht) streiten, im Endeffekt ist dies immer eine Typfrage. Anwender beurteilen den Geschmack unterschiedlich und hier hilft wohl wirklich nur selbst ausprobieren. Almased wird von einigen Benutzern als lecker beschrieben, von anderen hingegen als unangenehm. Viele beschreiben aber den natürlichen Geschmack von Almased als sehr positiv. Es kommt sehr oft vor, dass Anwender, denen Almased nicht schmeckt, von Yokebe geradezu begeistert sind. Wer sich mit Almased nicht anfreunden kann, der sollte also nicht die Flinte ins Korn werfen, sondern einen weiteren Versuch mit Yokebe starten. Diese Erfahrungen gibt es natürlich auch andersherum.

 

Almased oder Yokebe Test – das Fazit

Da Almased und Yokebe sich in vielen Punkten sehr ähneln, kann man keine deutliche Empfehlung aussprechen. Auch der Preis der beiden Produkte ist in etwa gleich, sodass es auch hier keine großen Unterschiede gibt. Für Freunde von einem natürlichen Geschmack ist Almased einen Versuch wert. Wer es lieber etwas abwechslungsreicher mag und die Zugabe von viel Öl scheut, der sollte Yokebe den Vorzug geben. Beide Produkte beinhalten Eiweiß, Honig und viele wichtige Vitamine, die bei einer gesunden Abnahme unverzichtbar sind. Somit sind beide Produkte gleich gut für eine Diät geeignet. Darum lautet die Empfehlung hier: Ausprobieren und sein individuelles Lieblingsprodukt finden.

Hier bekommst du Yokebe günstig ->

und hier bekommst du Almased günstig ->