Amapur Erfahrungen – wir haben das Diätprodukt im Test

Amapur Erfahrungen
Amapur Erfahrungen

Eventuell erkennst du dich ja in mir wieder: Früher beneideten mich alle meine Freundinnen um meine schlanke Figur und während sie sich im Fitnessstudio abstrampelten um ihre Körper in Form zu halten konnte ich unfairerweise auch noch fast alles essen, was ich wollte, ohne nennenswert zuzunehmen. Wenn ich dann zum Beispiel in den Weihnachtsferien doch etwas zu viel gesündigt hatte mit Schokolebkuchen und Mamas leckeren Weihnachtsmenüs und meine Hose zwickte musste ich einfach nur mal ein paar Tage normal essen und schon war wieder alles im Lot. Ich musste mir um meinen Body eigentlich nie ernsthaft Gedanken machen obwohl ich mich außer im Schulsport körperlich kaum betätigte. “Du hast es gut, wenn ich so essen würde wie du würde ich bestimmt 100 Kilo wiegen” habe ich mehr als einmal von anderen Mädels neidisch gehört.

Nun, es war wirklich schön und es hätte meinetwegen gerne ewig so weitergehen können. Als ich dann aber meine Ausbildung zur Industriekauffrau anfing, noch mehr saß und aus Langeweile auch immer mehr zu Süßigkeiten griff machte sich dies leider irgendwann dann doch bemerkbar. Mittlerweile bin ich halt keine 16 mehr und musste irgendwann einsehen, dass das gute Essen in Kombination mit wenig Bewegung auch bei mir anzusetzen begann. Ich fing also an zu hungern und ich sage dir: Vergiss es! Das war definitiv nicht gut: Tagsüber hatte ich schlechte Laune und konnte mich nicht mehr gut konzentrieren, abends kamen dann die Heißhungerattacken. Ok, es musste also entweder eine vernünftige Diät oder Sport her.

Letzteres schloss ich für mich allerdings aus, da ich wirklich nicht gerne Sport treibe und zudem auch wenig Zeit und Lust habe mich nach einem langen Tag im Büro noch irgendwohin zu quälen. Also machte ich erst einmal gar nichts und wurde immer unzufriedener und nahm weiter zu. Irgendwann habe ich dann auf Pro7 allerdings ein “Experiment” gesehen: Eine junge Frau, die auch einen Bürojob hat, machte dort für eine Sendung ein paar Wochen lang eine Diät bzw. befolgte ein Ernährungskonzept, das mich interessierte. Es war die amapur Diät. Diese Sendung war für mich dann der Startschuss, den ich brauchte: Ich ging ins Internet, informierte mich über amapur und mache nun seit gut 2,5 Wochen ebenfalls die dort angebotene Diät.

Ich bin mittlerweile ziemlich überzeugt vom Ganzen, habe schon krasse Erfolge auf der Waage verzeichnen dürfen und möchte meine Erfahrungen daher heute mit dir in diesem Artikel teilen. Zunächst aber einmal möchte ich dir amapur vorstellen und dich sozusagen virtuell etwas herumführen. Bereit?

 

Was ist amapur?

Amapur erfahrung
Amapur erfahrung

amapur ist, wie du dir jetzt sicher schon denken konntest, ein Diätprogramm. Die amapur Diät wird in verschiedenen Variationen angeboten und man kann die Ausführung wählen, die für einen am sinnvollsten ist. Es hängt also davon ab ob man z.B. möglichst schnell abnehmen möchte oder sich etwas Zeit lassen mag. Das Konzept der amapur Diät ist schon einige Jahrzehnte alt und wurde im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt: Grundsätzlich geht es darum nicht zu hungern, sondern sehr häufig, dafür aber nur sehr kleine, gesunde und kalorienarme Mahlzeiten zu essen. So sollen die Stoffwechselwerte verbessert werden, der Insulinspiegel normalisiert sich und man nimmt letztlich dabei ab. Es geht also darum den eigenen Stoffwechsel durch eine perfekt abgestimmte Ernährung zu regulieren ohne dabei Hungern zu müssen. Außerdem soll das Ganze natürlich auch nachhaltig sein. Einen Jojo-Effekt soll man bei dieser Art von Diät nicht befürchten müssen.

Wer steckt hinter dem amapur Diätprogramm?

Das Konzept, welches der amapur Diät zu Grunde liegt, ist wie erwähnt bereits einige Jahrzehnte alt. Unter dem Namen amapur und mit allem “Drumherum” gibt es die Diät allerdings erst seit 2003. In diesem Jahr gründete die Diplom-Ingenieurin Peggy Reichelt in Berlin die gleichnamige Firma nachdem sie ein paar Jahre vorher bei ihrem Aufbaustudium in den USA gesunde Ernährung für sich entdeckte und sich schließlich mit Gesundheits- und Lebensmittelexperten zusammen tat um Nahrungsmittel zu erforschen. Mittlerweile ist Peggy Reichelt eine absolute Fachfrau auf diesem Gebiet, gibt Seminare zum Thema und hat unter anderem die Bücher “Das Atkins-Risiko” und “Abnehmen im Stundentakt” verfasst.

Für wen ist das amapur Programm geeignet?

Das amapur Abnehmprogramm ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Besser noch: amapur bietet auf der Webseite getrennte Diätpakete an. Ich denke, dass dies sehr sinnvoll ist, schließlich ist der männliche Körper doch etwas ziemlich anderes als unserer und so kann man sich sicher sein, dass die Diät auch wirklich gut auf einen abgestimmt ist und nicht nur zur Hälfte.

Welche Pakete und Produkte werden bei amapur angeboten und wie teuer sind diese?

Zunächst einmal muss man sich dafür entscheiden ob man eine Männer- oder Frauendiät machen möchte. Aber ich denke für was man sich da entscheidet dürfte bei den meisten von uns klar sein. Dann gibt es die Wahlmöglichkeit zwischen Intensiv-Diät, Flexibel-Diät und Mix-Diät und hier kann man sich dann jeweils auch noch für Pakete mit verschiedenen Laufzeiten entscheiden, die ich dir nun vorstellen möchte:

Intensiv-Diät

5 Tage

Das 5-Tage-Paket umfasst einen Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Vanille (16 Portionen), ein Paket Tomatensuppe (16 Portionen), eine Packung Müsli in der Geschmacksrichtung Erdbeer (16 Portionen), ein Paket Dinkelcracker (12 Portionen), ein Paket Kartoffel-Dinkel-Kekse (12 Portionen), eine Packung Vanillekekse (12 Portionen), zwei Maßlöffel, einen amapur Ratgeber und einen Mixbecher und kostet aktuell 99 Euro.

10 Tage

Das 10-Tage-Paket umfasst einen Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Banane (16 Portionen), einen Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Schoko (16 Portionen), einen Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Vanille (16 Portionen), eine Packung Tomatensuppe (16 Portionen), eine Packung Spargelsuppe (16 Portionen), eine Packung Orangenmüsli (16 Portionen), eine Packung Kartoffel-Dinkel-Kekse (12 Portionen), eine Packung Haferkekse (12 Portionen), eine Packung Vanillekekse (12 Portionen), eine Packung Dinkelcracker (12 Portionen) und eine Packung Rosmarincracker (auch 12 Portionen). Außerdem sind hier neben dem amapur Ratgeber und dem Mixbecher drei Maßlöffel und eine Packung Vitamine und Mineralien für Frauen enthalten. Das 10-Tage-Paket kostet aktuell 179 Euro.

21 Tage

Im 21-Tage-Paket sind folgende Produkte enthalten: ein Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Schoko (16 Portionen), ein Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Banane (16 Portionen), ein Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Kaffee (16 Portionen), ein Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Erdbeer (16 Portionen), ein Diät-Shake in der Geschmacksrichtung Vanille (16 Portionen), zwei Packungen Tomatensuppe (16 Portionen), eine Packung Kartoffelsuppe (16 Portionen), eine Packung Champignonsuppe (16 Portionen), eine Packung Erdbeermüsli (16 Portionen), eine Packung Cereal Müsli (16 Portionen), jeweils 12 Portionen Kartoffel-Dinkel-Kekse, Haferkekse, Vanillekekse, Schokokekse sowie jeweils 12 Portionen Dinkel-, Tomaten- und Rosmarincracker. Außerdem sind auch hier wieder neben dem amapur Ratgeber und dem Mixbecher drei Maßlöffel und eine Packung Vitamine und Mineralien für Frauen enthalten. Aktuell kostet dieses Paket 329 Euro.

Flexibel-Diät

15 Tage

Das 15-Tage-Paket enthält je eine Packung Kaffee- und Banane-Diät-Shake (je 16 Portionen), je 16 Portionen Tomaten- und Spargelsuppe, eine Packung Orangenmüsli (auch 16 Portionen), je 12 Portionen Kartoffel-Dinkel- und Schokokekse sowie einen Mixbecher, zwei Maßlöffel, einen Ernährungsplan, einen Schokoriegel sowie 300 Gramm Guar Granulat. Dieses Paket kostet 109 Euro.

30 Tage

Dieses Paket umfasst je 16 Portionen Diät-Shake in den Geschmacksrichtungen Schoko, Banane, Erdbeer und Vanille, je 16 Portionen Tomaten-, Spargel- und Kartoffelsuppe, je 16 Portionen Orangen- und Erdbeermüsli, je 12 Portionen Kartoffel-Dinkel- und Vanillekekse, sowie je 12 Portionen Dinkel- und Rosmarincracker und genau wie das 15-Tage-Paket auch die Maßlöffel, den Ernährungsplan, den Schokoriegel und das Granulat. DAs 30-Tage-Paket schlägt mit 199 Euro zu Buche.

60 Tage

Hier sind auch grundsätzlich wieder alle Produkte enthalten, die du bereits aus den anderen Paketen kennst, nur halt deutlich mehr – es soll ja schließlich für 60 Tage reichen. Das Paket kostet 369 Euro.

Mix-Diät

Bei den Mix-Diäten werden die Pakete 7 + 14 Tage, 14 + 14 Tage und 14 + 21 Tage angeboten. Da sich die Produkte aber hier nicht von den anderen Paketen entscheiden (nur eine andere Zusammenstellung und andere Stückzahlen) erspare ich dir eine weitere Aufzählung. Ich denke ich konnte dir jetzt schon einen ganz guten Eindruck davon vermitteln, was man bei amapur alles Leckeres bekommt. Zusätzlich kann man sich auch übrigens noch Nachbesteller-Sets oder Einzelprodukte ordern.

Viel wichtiger zu erwähnen ist definitiv die tolle Qualität der Paketinhalte: Bei allen Lebensmitteln wird auf Gentechnik, Konservierungsstoffe, Transfette, Hormone und Antibiotika verzichtet, stattdessen werden ausschließlich hochwertige Zutaten verwendet wie beispielsweise Protein aus Weidemilch und es wird auf eine optimale Zusammensetzung der Nährstoffe geachtet. Ich muss sagen: Das schmeckt man auch!

Die verschiedenen Männerdiäten sind übrigens von den Produkten und Zeiträumen her recht ähnlich, wie ich beim Überfliegen festgestellt habe, allerdings halt auf Männer zugeschnitten. Daher werde ich an dieser Stelle darauf verzichten noch einmal alle Pakete für Männer aufzulisten.

Ich habe mich übrigens für das 21-Tage-Paket der Intensiv-Diät entschieden. Schließlich wollte ich in überschaubarer Zeit erst einmal etliche Pfunde verlieren. Ich denke, dass ich – wenn ich durch bin – zu einem der Nachbesteller-Sets greifen werde oder mir Einzelprodukte bestelle. Da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher was das sinnvollste und günstigste ist. Richtig gut fand ich bei meinem Paket, dass ich den Paketinhalt auch anpassen konnte per Mausklick vor der Bestellung. Ich mag nämlich absolut keinen Kaffeegeschmack und konnte den Kaffee-Diät-Shake so glücklicherweise austauschen.

Weitere Infos zu den Paketen ->

Meine persönlichen amapur Erfahrungen

Amapur Erfahrungen - mit der Diät schnell schlank werden
Amapur Erfahrungen – mit der Diät schnell schlank werden

Eines vorweg: meine Erfahrungen mit amapur kann ich mit Fug und Recht als absolut positiv bezeichnen. Mittlerweile bin ich ja nun schon seit über zwei Wochen mit Elan dabei und kann mir daher, denke ich, ein recht fundiertes Urteil über das Konzept und die Wirksamkeit erlauben. Da ich mich für das Intensiv-Paket entschieden habe, habe ich in der letzten Zeit übrigens ausschließlich amapur Produkte gegessen. Hätte ich mich für die Flexibel- oder Mix-Diät entschieden, hätte ich die Produkte mit anderen, selbstgemachten, leichten Mahlzeiten kombinieren können. Aber es war sehr gut, so wie es war: amapur hat mir tatsächlich, wie versprochen alle Arbeit abgenommen: “kein Einkaufen, kein Kochen, kein Kalorienzählen, kein Hungern dank stündlicher Mahlzeiten”, so hat die Firma für das Intensiv-Paket geworben und ich möchte noch hinzufügen “kein Nachdenken” 😉

Tatsächlich habe ich mir in den letzten 16 oder 17 Tagen keinerlei Gedanken darüber machen müssen was ich einkaufe, ob es denn auch gesund und kalorienarm ist o.ä.. Im Prinzip musste ich immer nur die Packungen aufmachen, meine Shakes mixen und habe jede Stunde eine Kleinigkeit gegessen. Das Ergebnis gestern: 7,4 Kilogramm weniger auf der Waage! Ich konnte es selbst kaum glauben aber es ist wahr. Und das ohne Hungern!

Ich muss fairerweise aber auch dazu sagen, dass ich mich sonst auch meist kalt ernähre und nicht großartig koche. Das heißt ich könnte mir gut vorstellen, dass jemandem, der jeden Tag warm isst die Umstellung nicht so leicht fallen würde wie mir. Faule Menschen sind hier eindeutig im Vorteil. Als bekennender Süßigkeitenjunkie hatte ich bei amapur auch den Vorteil, dass so viele süße Snacks mit inbegriffen sind. Ich denke wesentlich einfacher und zeitsparender kann man nicht abnehmen ohne zu hungern. Kommen wir nun also zu meiner Schlussbewertung:

Das gefällt mir besonders gut

  • Kein Hungern
  • Man muss sich keine Gedanken machen
  • Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt
  • Sehr gute Qualität und guter Geschmack
  • Die Diät funktioniert
  • Die Paketinhalte lassen sich anpassen

Das gefällt mir weniger gut

  • Die Kosten sind recht hoch
  • Über eine längere Zeit wird es wohl etwas eintönig
  • Für Menschen, denen warme Mahlzeiten wichtig sind, sehr gewöhnungsbedürftig

Fazit

Eigentlich muss ich hier nicht mehr lange herumquatschen. Du wirst ja schon gemerkt haben, dass ich sehr glücklich mit meinem Gewichtsverlust und der Diät an sich bin. Die amapur Kosten sind natürlich nicht ohne. Immerhin habe ich für mein 21-Tage-Paket 329 Euro bezahlt, komme also auf über hundert Euro pro Woche. Andererseits musste ich in dieser Zeit auch keinerlei andere Lebensmittel kaufen und – für mich viel wichtiger – mir absolut keine Arbeit machen. Die Experten von amapur haben alles perfekt aufeinander abgestimmt und auch die Qualität und der Geschmack der Produkte ist sehr gut. Das darf in meinen Augen auch ruhig etwas mehr kosten. Außerdem glaube ich nicht, dass ich irgendwie anders mit so wenig Aufwand so viel geschafft hätte. Ich kann dir amapur also auf jeden Fall bedenkenlos weiterempfehlen wenn auch du ein paar Pfunde oder mehr loswerden möchtest.

Hier kannst du amapur testen ->