New York Diät – auch für Normalos interessant?

Fit und schlank sein – für viele nur ein weit entfernter Traum. Für Stars ist es dank der New York Diät jedoch scheinbar kein Problem mehr. Besonders außergewöhnlich war die Verwandlung des deutschen Supermodells Heidi Klum. Nur wenige Wochen nach ihrer Schwangerschaft war sie wieder in gewohnter Bestform und bereit für internationale Laufstege und TV-Auftritte. Um dies so schnell erreichen zu können, arbeitete sie mit dem sehr gefragten Personaltrainer David Kirsch zusammen. Er ist Erfinder der New York Diät und hat mit der Veröffentlichung seines Buches Die ultimative New York Diät: Der schnellste Weg, um in Form zu kommen versucht, die Prinzipien die er seinen prominenten Kunden vermittelt, auch der breiten Masse näher zu bringen. Mittlerweile gehört sein Werk zu den Topsellern der Branche und wird heiß diskutiert. Eine Privatstunde bei David Kirsch kostet für gewöhnlich 350$ und somit bekommt man vergleichsweise viel, wenn man sein Buch für 19,90€ ersteht. In einem Interview gab er preis, dass das wichtigste Element beim Abnehmen die eigene Motivation ist. Man solle sich klar machen, wieso man abnehmen will und sich ständig daran erinnern. Ist dies nicht gegeben, hilft auch die New York Diät nicht.



Was ist die New York Diät genau?

New York Diät - dieser Name soll an die erfolgreichen Stars erinnernWer die New York Diät praktiziert, wird laut David Kirsch in den ersten zwei Wochen bis zu 7 Kilogramm abnehmen. Dieses hochgesteckte Ziel soll, wie üblich, durch eine eiserne Ernährung und körperliche Betätigung erreicht werden. Konkret ist das Fitnessprogramm in drei Phasen unterteilt und geht mindestens acht Wochen lang. Der Grundpfeiler ist, dass die New York Diät Rezepte sehr wenige Kohlenhydrate, dafür aber viele Proteine enthalten. Durch die eiweißreiche Ernährung soll der Metabolismus angetrieben werden, sodass viel Fett verbrannt wird. Prinzipiell ist es den Teilnehmern erlaubt, am Tag drei Mahlzeiten und zwei kleine Snacks zu sich zu nehmen. Kohlenhydrate dürfen nur bis maximal 14:00 gegessen werden.

 

So sehen die drei Phasen der New York Diät aus

New York Diät Erfahrungen haben gezeigt, dass die erste Phase den Teilnehmern die meisten Probleme bereitet. Sie ist laut verschiedenen Erfahrungsberichten die härteste und auch mir hat sie einiges abverlangt. Woran dies liegt, wirst du gleich selber merken.

 

Die 1. Phase

In der ersten Phase ist das Ziel, so viel Gewicht wie nur irgendwie möglich zu verlieren. Die meisten Menschen starten aus einer langen Phase der Völlerei und sind nun dazu angehalten ausschließlich Gemüse, Salat, mageres Fleisch und Fisch zu essen. Die einzigen erlaubten Getränke sind Wasser und ungesüßter Tee. Zwischen den Mahlzeiten können Nüsse gegessen werden. Für jemanden der es gewohnt ist viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen (beispielsweise jemand der die Reis Diät versucht hat), erfordert dies sehr viel Disziplin, da man ganze zwei Wochen durchhalten muss. In dieser Phase soll auch direkt das Versprechen, (7 Kilo in 2 Wochen verlieren) erfüllt werden. Die strenge Ernährung wird von einem zweimal täglich erfolgenden Cardiotraining begleitet.



Abnehmen mit Gymondo

 

Die 2. Phase

Hier entspannt sich die Lage ein wenig. Nun sind in den frühen Tagesstunden wieder ein paar Kohlenhydrate erlaubt. Diese können beispielsweise aus Süßkartoffeln, Linsen, Bohnen und Quinoa kommen. Zeitgleich gilt es David Kirschs hartes Sportprogramm durchzuführen. Es werden immer mehr Muskelübungen in das Training eingeführt. Diese Phase dauert ebenfalls zwei Wochen.

 

Die 3. Phase

Nun dürfen die Teilnehmer wieder auf ihre alten Lieblingsnahrungsmittel zurückgreifen, zumindest in Maßen. Der Fokus wird in der dritten Phase auf die Kraftübungen gesetzt und noch immer Große Vielfalt bieten die New York Diät Rezepte nichtsind Kohlenhydrate am Abend verboten. Die dritte Phase soll mindestens vier Wochen dauern, kann aber auf die gesamte Lebensdauer ausgeweitet werden.

Wahrscheinlich ist dir aufgefallen, dass die vorgeschlagene Ernährungsweise nicht sonderlich abwechslungsreich ist. Es sind nur eine Hand voll Lebensmittel erlaubt und bei einer so geringen Auswahl kann es schnell dazu kommen, dass der Körper nicht die benötigten Vitamine, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffe bekommt, die er benötigt. Um dies teilweise auszugleichen, empfiehlt David Kirsch in der New York Diät den Konsum zahlreicher Nahrungsergänzungsmittel. Praktischerweise kann man diese direkt bei ihm bestellen.

 

Vorteile der New York Diät

In der ersten Phase wird man tatsächlich einen rapiden Gewichtsverlust bemerken. Dabei handelt es sich aber zum Großteil um eingespeichertes Wasser und nicht um Fettreserven. Optisch wird sich bei den meisten Teilnehmern keine große Veränderung einstellen. Durch die intensiven Sporteinheiten werden jedoch viele Kalorien verbrannt und Muskeln zum Wachstum angeregt.

 

Nachteile der New York Diät

Zunächst fällt auf, dass extrem wenig unterschiedliche Nahrungsmittel gegessen werden. Dies ist prinzipiell keine gute Entscheidung, da die fehlende Vielfalt schnell zu einem Mangel führen kann. Zudem macht es keinen Spaß immer das Gleiche zu essen. Wer nicht immer die Zeit findet Zuhause alle Mahlzeiten des Tages zu kochen, wird es kaum schaffen die strengen Regeln einhalten zu können. Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass zweimal hartes Training am Tag für Einsteiger nicht empfehlenswert ist und eine deutlich zu geringe Regenerationszeit bietet. Hinzu kommt, dass Verletzungen durchaus möglich sind. Die Art und Weise wie Kirsch seine Nahrungsergänzungsmittel und Proteinpulver anpreist, scheint doch sehr von wirtschaftlichen Motiven getrieben.

 

Fazit zum New York Diät Plan

Ich bezweifele sehr, dass die durchweg erstaunlichen Ergebnisse seiner Kunden durch die beworbene Diät erreicht wurden. Zudem werden die meisten Berufstätigen nicht die Zeit finden in so exzessivem Maße Sport zu treiben und viele unterschiedliche Mahlzeiten zuzubereiten. Darüber hinaus ist der Einstieg sehr rabiat und könnte sanfter gewählt sein. Auf Grund der sehr einseitigen Ernährung, ähnlich wie bei der Apfel Diät und dem großen Zeitaufwand, werden wahrscheinlich viele schnell die Motivation verlieren. Die radikale Vorgehensart wird zu einem Jojo-Effekt führen und so hat man das in Phase 1 verlorene Wasser schnell wieder im Körper. Ich rate aus diesem Grund dazu einem langfristiger ausgelegten Fitnessprogramm wie beispielsweise 10 Weeks Body Change beizuwohnen. Hier ist der sportliche Aspekt ebenso ausgeprägt, jedoch ist die Ernährung deutlich sinnvoller strukturiert. Falls kein Geld ausgegeben ewrden soll ist die Gymondo App eine sehr sinnvolle Alternative!

Komm in unsere Facebook Gruppe!

Werde Teil der Community und tausche dich mit Gleichgesinnten über Fitness, Abnehmen & gesunde Ernährung aus!

x