Schlankr Erfahrungen

Meine Erfahrungen mit Schlankr.de

Dieses Jahr fing eigentlich nicht gut an für mich, was sich jetzt aber glücklicherweise geändert hat. Aber der Reihe nach: Als ich kurz nach meinem Weihnachtsurlaub meine Lieblingsbürojeans wieder anziehen wollte zwickte und drückte es plötzlich überall. Obwohl ich mich bei den ganzen Leckereien über die Feiertage eigentlich extra zurückgehalten hatte, hatte ich – ohne es zu merken – offensichtlich zugenommen. Oder war meine Jeans einfach eingelaufen? Diese Hoffnung machte ich mir zunächst noch. Es war an der Zeit Schlankr Erfahrungen zu sammeln!

Der Gang auf die Waage brachte dann jedoch die traurige Gewissheit: Ganze sechs Pfund hatte ich zugelegt – und das in gerade einmal etwas über zwei Wochen. Dazu muss man auch sagen, dass ich auch vorher schon nicht ganz schlank war. Als ich dann noch im Büro von einer Kollegin gefragt wurde was es denn “alles Leckeres” über die Feiertage bei mir gegeben habe war meine Laune endgültig im Keller. Kurz danach stand mein Entschluss fest: Der Speck muss weg!

Das ist natürlich leichter gesagt als getan, denn aus meinen früheren Abnehmversuchen wusste ich, dass ich dauerhaft schlechte Laune habe wenn ich hungere und das wollte ich dieses Mal weder mir noch meinen Freundinnen und Kolleginnen zumuten. Auch wollte ich nicht wieder ein paar Pfund verlieren und diese nach ein paar Wochen oder Monaten wieder drauf haben. Nein! 2016 sollte es endlich dauerhaft mit dem Abnehmen funktionieren und damit das auch klappt brauchte ich ein funktionierendes, auf meine Bedürfnisse zugeschnittenes Abnehmprogramm.

Nach einiger Recherche im Netz wurde ich dann auch fündig und entschied mich das Programm von schlankr.de (nein, das ist kein Schreibfehler) auszuprobieren. Schnell abnehmen, Motivation durch andere Teilnehmer und kein Hungern wurde hier versprochen – perfekt für mich!

Mittlerweile bin ich seit sechs Wochen dabei und möchte meine Schlankr Erfahrungen nun einmal mit der Welt teilen. Daher erfährst du in diesem Artikel was genau Schlankr ist, wie es funktioniert, was es kostet und was mir das Schlankr Abnehmprogramm gebracht hat. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

 

Schlankr Erfahrungen – was ist das für ein Programm?

Schlankr ist ein Onlineabnehmprogramm, das mit dem Slogan “Jeder hat das Recht auf einen flachen Bauch. Auch du.” wirbt und das verspricht, dass man schnell abnehmen und sich dabei trotzdem satt essen kann. Auch die Alltagstauglichkeit soll bei Schlankr gewährleistet sein, denn wer möchte schon mit einem unnötig komplizierten Plan abnehmen? Für das Schlankr Prinzip muss man nur etwa zehn Minuten täglich aufwenden: Grundsätzlich geht es darum weniger Kalorien aufzunehmen als man verbraucht, dabei aber trotzdem auf nichts zu verzichten. Ein leichtes Sportprogramm, welches man problemlos zuhause ausführen kann, sorgt zusätzlich dafür, dass die Pfunde purzeln. Eine Community mit über 170.000 Mitgliedern unterstützt sich außerdem während des Programms gegenseitig. Man wird beim Abnehmen mit Schlankr also nicht alleine gelassen.

Schlankr Erfahrungen - tatsächliche Erfolge!
Schlankr

Hier das Video anschauen ->

Worum geht es beim Schlankr.de Programm?

Wie eben erwähnt basiert das Schlankr Programm vor allem auf einer reduzierten Kalorienzufuhr. Man kann aus über 7.500 erprobten und von der Community und von Experten für gut befundenen Rezepten Speisen auswählen, wobei hier auch Deftiges und Süßes dabei ist, und nimmt mit einem 3-Stufen-Programm ab. Dazu führt man außerdem ein Online-Ernährungstagebuch und trainiert einmal in der Woche für 90 Minuten mit einem Workout. Zusätzlich lernt man während des Programms auch noch einige Grundätze zu gesunder Ernährung. So verinnerlicht man diese und schützt sich vor dem berüchtigten Jojo-Effekt. Organisiert ist dies alles in einem übersichtlichen und leicht verständlichen Onlinesystem, in das man sich jederzeit per PC oder von unterwegs aus per App einloggen kann und so immer den Überblick behält.

Zusammengefasst bekommt man nach der Anmeldung folgendes geboten:

  • Das Online-System mit Schnellstart-Guide
  • Eine App für iOs und Android, mit der man auch unterwegs Alles dabei hat, was man braucht.
  • Abnehmberatung durch Experten
  • Eine riesige Community, die sich gegenseitig in allen Fragen rund ums Abnehmen und um das Programm unterstützt.
  • Einen Live-Chat, in dem man den Abnehmcoaches Fragen stellen kann, wenn man einmal dringende Fragen hat.
  • Zugang zu über 7.500 leckeren Rezepten
  • Insiderwissen zu Gesundheits- und Fitnessthemen in Artikelform + Videos, Interviews u.v.m.

 

Schlankr Rezepte

Dank der Schlankr Rezepte wird das Kochen nie langweiligDie über 7.500 Rezepte sind nach unseren Schlankr Erfahrungen das Herzstück des Programms, denn natürlich wurden alle auf ihre Abnehmtauglichkeit hin geprüft und du musst bei ihnen weder Kalorien zählen noch die Nahrungsmittel abwiegen. Dies ist bei dem Programm sogar “verboten”, man muss sich also echt keinen Stress machen! Bei der riesigen Auswahl sollte für jeden etwas dabei sein: Egal ob du auf Deftiges stehst, ein Schleckermäulchen bist oder dich vegetarisch ernährst. Die Datenbank zeigt praktischerweise übrigens immer nur die Rezepte an, die in deiner jeweiligen Abnehmphase erlaubt sind.

 

Die drei Stufen des Schlankr Programms

Wie erwähnt ist Schlankr ein 3-Stufen-Programm. Wie genau die drei Stufen aufgebaut sind, die das Schlankr Programm beinhaltet, erfährst du nun:

Stufe 1: Schnellstartphase

Die Schlankr Erfahrungen zeugen, dass die Schnellstartphase drei bis zehn Tage dauert (je nachdem welcher Abnehmtyp man ist) und während dieser Zeit gibt es keinerlei Portionsbeschränkungen, das heißt man kann sich mit gesunden Lebensmitteln immer satt essen. Ziel der Schnellstartphase ist eine Stoffwechselumstellung mit erhöhter Fettverbrennung. Man isst an jedem Tag drei Mahlzeiten, die einen mit Eiweiß, Vitaminen und allem was man sonst noch braucht versorgen, und loggt sich jeden Tag in das Programm ein. Hier trägt man alles in das so genannte “Erfolgscenter” ein und findet in Erfolgsgeschichten anderer zusätzliche Motivation.

Stufe 2: Hauptabnehmphase

In der Hauptabnehmphase, die solange läuft bis man sein Zielgewicht erreicht hat, lernt man die richtigen Lebensmittel zu kombinieren und “rote” (schlechte) sowie “grüne” (gute) Speisen Mit dem Schlankr Programm schlank werdenkennen. Auch hier wird nichts gewogen oder gemessen: Alles, was du zu dir nimmst, kannst du schätzen (z.B. ein Stück oder eine Handvoll). Alle verzehrten Lebensmittel trägst du in das Programm ein und dieses rechnet dir dann automatisch aus ob dein Tag “rot” oder “grün” war. So hast du immer den Überblick und kannst nach sechs “grünen” Tagen sogar einen Naschtag einlegen, an dem du richtig zuschlagen kannst. Außerdem ermuntert dich das Programm in dieser Phase auch generell zu mehr Bewegung im Alltag.

Stufe 3: Stabilisierungsphase

Hast du dein Abnehmziel erreicht, folgt eine zweimonatige Stabilisierungsphase, die vor dem Jojo-Efffekt schützen soll. Schlankr nennt sie daher auch “Anti-Jo-Jo-Versicherung”. In dieser Zeit wird deine Ernährung noch variabler, man nimmt mehr Kohlenhydrate zu sich als vorher und wiegt sich nur noch einmal in der Woche. Dennoch trägt man, wie vorher, alles in das Onlineprogramm ein um zu kontrollieren, dass man nicht weiter abnimmt. Dies ist wichtig weil sich der Körper jetzt erst einmal stabilisieren und an dein Traumgewicht “gewöhnen” muss.

 

Was hoch sind die Schlankr Kosten?

Aktuell bietet Schlankr zwei Preismodelle an:

Reguläres 1-Monats-Angebot

Bei dem regulären 1-Monats-Angebot zahlst du eine einmalige Aufnahmegebühr von 49,90 Euro und zusätzlich eine Monatsgebühr von 16,95 Euro. Wenn man nicht mindestens 72 Stunden vor Ablauf der Mitgliedsdauer kündigt, verlängert sich diese um jeweils einen weiteren Monat.

3-Monats-Sparpaket

Das als Startangebot bezeichnete 3-Monats-Sparpaket kostet 49,90 Euro und man kann das Programm dafür, wie der Name schon verrät, drei Monate lang nutzen. So kann man, verglichen mit dem regulären 1-Monats-Angebot, über 51% sparen und bezahlt nur 3,85 Euro in der Woche. Nach Ablauf des Startpaketes fallen ganz normal die monatlichen Gebühren von 16,95 Euro an.

Weitere Infos zu den Kosten findest du hier ->

 

Für wen ist Schlankr.de geeignet?

Das Programm ist für alle geeignet, die gesund und dauerhaft abnehmen wollen ohne auf leckeres Essen zu verzichten. Wer nicht viel Zeit für Sport oder komplizierte Pläne aufwenden kann oder möchte, dabei aber trotzdem recht fix gute Ergebnisse erzielen möchte, ist bei Schlankr richtig. Schlankr richtet sich sowohl an Frauen als auch an Männer.

Schlankr Erfahrungen | Wie läuft es nach der Anmeldung?

Nachdem man sich bei Schlankr angemeldet hat, kann man sich natürlich auch gleich auf schlankr.de in das Programm einloggen. Hat man dies erledigt öffnet sich eine Seite mit einem Überblick über folgende Punkte:

Programm

Hier gibt es einen Überblick über das Gesamtprogramm, eine Anleitung für Schlankr, den Abnehmtypentest, in dem man erfährt welcher Abnehmtyp man ist, sowie alle drei Stufen des Programms.

Schlankr Exklusiv

Hier gibt es Artikel, Videos und Interviews rund um die Themen Ernährung und Fitness und man kann sich seinen Workout-Plan herunterladen. Damit man auch alles richtig macht, gibt es auch Videos zu den Workouts, die man zuhause durchführt.

Erfolgscenter

Im Erfolgscenter führt man Tagebuch, notiert täglich sein Gewicht und die verspeisten Lebensmittel und man bleibt stets über den eigenen Erfolg auf dem Laufenden.

Rezepte

In Kategorien wie Frühstück, Mittagessen, Snacks oder Saucen und Dips findet man hier alle Rezepte, die man in der jeweiligen Abnehmphase zubereiten darf. Kommentare und Bewertungen anderer Mitglieder sowie tolle Bilder vereinfachen einem die Entscheidung.

Forum

Hier tauscht man sich mit anderen Mitgliedern aus.

Fragen

In einem FAQ Bereich werden hier Antworten auf die häufigsten Fragen gegeben. Zusätzlich kann man eigene Fragen einstellen oder die Fragen anderer Mitglieder beantworten.

Außerdem kann man auf der Startseite des internen Bereichs seine Punkte einsehen, Nachrichten verschicken, seinen Status veröffentlichen, Erfahrungen von anderen lesen, behält sein Erfolgsbarometer im Auge und man hat generell einen Überblick über Alles.

Schlankr.de Mitgliederbereich
Schlankr.de Mitgliederbereich

Melde dich jetzt bei Schlankr.de an ->

 

Meine persönliche Schlankr Erfahrung

Wollte ich ursprünglich nur meine Feiertagspfunde und noch ein bisschen mehr loswerden, hat mich bei der Anmeldung zum Programm der Ehrgeiz gepackt. Schließlich schleppte ich schon länger deutlich mehr Übergewicht als die über die Feiertage “gewonnenen” sechs Pfunde mit mir herum. Die nicht mehr passende Jeans war für mich sozusagen der Startschuss, der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Wahrscheinlich habe ich das echt gebraucht, denn insgesamt sind es fast 15 Kilogramm, die mich noch vor kurzem von meinem Normalgewicht getrennt haben. Als ich mich bei Schlankr anmeldete dachte ich mir daher: Wenn du jetzt schon Geld bezahlst für ein richtiges Programm, dann ziehst du es auch richtig durch!

Nachdem ich den Abnehmtypentest durchgeführt hatte, bei dem einem insgesamt 18 Fragen wie “Fällt es dir spontan schwer aufzuzählen, was du gestern genau gegessen hast?” oder “Isst du vieles To Go, im Stehen oder zum Mitnehmen?” gestellt werden, konnte ich direkt mit dem Schnellstart beginnen und lernte was ich in Stufe 1 essen durfte (alle “grünen” Lebensmittel, die mir angezeigt wurden ohne Begrenzung). Ich nahm mir vor mich streng an das Programm zu halten um herauszufinden ob ich wirklich abnehmen würde wenn ich mich immer satt esse. So ganz konnte ich das nämlich zu diesem Zeitpunkt noch nicht glauben. Doch die Startphase funktionierte und schon nach wenigen Tagen wurde es für mich völlig normal mich Abends oder auch zwischendurch einmal bei Schlankr einzuloggen und meine Ernährung und meine Fortschritte festzuhalten.

Nachdem ich schon nach wenigen Tagen vier Pfund verloren hatte (man muss fairerweise aber auch dazu sagen, dass hier wohl auch Magen- und Darminhalt dabei waren), ging es dann in Hauptabnehmphase, in der ich mich noch befinde. Ich habe in dieser Zeit schon sehr viel über gesunde Ernährung gelernt – das geht bei Schlankr glücklicherweise echt wie “nebenbei”, ich hatte also nie das Gefühl großartig etwas lernen zu müssen. Das wöchentlich Workout habe ich zwar leider nicht jedes mal durchgezogen, da ich ein echter Sportmuffel bin, das Programm fordert einen jedoch immer wieder auf mehr Bewegung in den eigenen Alltag zu integrieren (z.B. Treppen statt dem Fahrstuhl nehmen), was ich auch gemacht habe. Und was soll ich sagen: Die Pfunde purzelten tatsächlich!

Aktuell bin ich bei Minus zehn Pfund und hatte tatsächlich nie das Gefühl hungern zu müssen. Daher werde ich das Schlankr Programm auch weiterhin durchziehen bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe! Mein Schlankr Test ist also ein voller Erfolg!

Das hat mir besonders gut gefallen

Meine Erfahrungen mit Schlankr sind generell sehr positiv, besonders toll fand ich jedoch die riesige Rezeptdatenbank und das Zusammenspiel des gesamten Systems mit dieser. So brauchte ich mir nie großartig Gedanken um meine Ernährung machen und konnte während des Abnehmens trotzdem Süßes oder Deftiges essen wenn ich wollte.

Das hat mir nicht so gut gefallen

Der monatliche Preis für das Schlankr Programm ist natürlich nicht ohne und entspricht fast einer Monatsgebühr in einem Fitnessstudio. Da ich aber ohnehin kein Fitnessstudiotyp bin und dank des Programms abnehmen konnte, ist mir das eigentlich relativ egal. Letztlich muss ein Programm funktionieren und was für mich zählt ist meine Abnahme. Obwohl das Programm insgesamt sehr gut funktioniert, hat die Technik auf der Webseite trotzdem manchmal ihre Macken: So füllte ich beispielsweise den kompletten Abnehmtypentest aus nur um dann am Ende zu erfahren, dass ich in meinem Profil erst meine Größe und mein Gewicht eingeben muss. Dies hätte einem auch von Anfang an angezeigt werden können. Auch “flog” ich öfter mal während ich auf der Webseite im internen Bereich war raus und musste mich neu einloggen.

 

Fazit

Mittlerweile passt mir nicht nur die anfangs erwähnte Jeans wieder locker, sondern ich wurde auch schon mehrfach auf meine Abnahme angesprochen. “Wie hast du das bloß gemacht?” werde ich meist gefragt, da ich in meinem Bekannten- und Kollegenkreis ja nicht gerade als Fitnessfan bekannt bin. “Kennt jemand Schlankr?” antworte ich darauf und ernte nur verwunderte Blicke.

Ehrlich gesagt wundert es mich, dass das Programm nicht schon viel bekannter ist, denn es funktioniert wirklich ohne Hungern und ich empfehle es daher jedem, der ernsthaft und gesund abnehmen möchte. Natürlich ist es nicht ganz billig aber mich hat dieser Punkt auch dazu gebracht am Ball zu bleiben. Meine Schlankr Bewertung lautet: Probier es!

Hier geht es zu Schlankr.de ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.