HCG Diät

Wer Hollywood hört, wird automatisch an viele Filme und Schauspieler denken. Aber auch an neue Trends und radikale Diäten. Eine der neuesten Ernährungsformen, welche die Promis seit einiger Zeit “testen”, ist die sogenannte HCG Diät. Auch wenn die Diätform schon seit einigen Jahrzehnten bekannt ist, haben erst seit geraumer Zeit immer mehr Prominente Gefallen daran gefunden, den HCG Diätplan auszupacken und ihren Körper erschlanken zu lassen. Die HCG Diät verspricht schnellen Gewichtsverlust ohne Jo-Jo-Effekt. Nebenwirkungen? Fehlanzeige. Doch kann die HCG Diät tatsächlich halten, was sie verspricht oder reiht sich die Diät zu den vielen anderen Trends ein, die am Ende nur viel Geld kosten, aber keinen Erfolg mit sich bringen? Was verspricht eine derartige Diät und muss die HCG Diät Anleitung tatsächlich – zu 100 Prozent – befolgt werden?

Was ist die HCG Diät? Die Der HCG Diät Ablauf im Überblick

Während der HCG Diät muss man sich nicht nur von Gemüse ernährenDas Prinzip der Diät ist simpel und erinnert, zumindest auf dem ersten Blick, an andere Diäten. Im Rahmen der HCG Diät wird die Kalorienzufuhr extrem reduziert; am Speiseplan stehen nur noch fettarme Lebensmittel und viel Flüssigkeit. Dass Sport natürlich nicht fehlen darf, ist kein Geheimnis. Den wesentlichen Unterschied macht das Schwangerschaftshormon “Humanes Chloriongonadotropin” – HCG – aus, welches über mehrere Wochen injiziert wird. HCG wird – während einer Schwangerschaft – in der Plazenta gebildet und soll den Körper während der Schwangerschaft dahingehend unterstützen, die Fettreserven – wenn eine Unterernährung vorliegt – zu nutzen. So genießen Mutter und Kind eine ausreichende Versorgung. HCG soll aber auch die Stimmung verbessern, gegen Cellulitis (“Orangenhaut”) helfen und das Hautbild verschönern. Positive Faktoren, die nur durch Verwendung des Schwangerschaftshormons auftreten.

Der HCG Diätplan basiert vorwiegend auf der geringen Kalorienzufuhr. Das bedeutet, dass man lediglich 500 Kalorien – pro Tag – konsumieren darf. Getrunken werden mindestens zwei Liter Wasser. Nach acht Wochen soll man – wenn der HCG Diätplan eisern durchgezogen wurde – 7 bis 15 Kilo weniger auf den Rippen haben. Doch warum gerade die Hormoninjektionen? Sie sorgen dafür, dass der Blutzuckerspiegel nicht sinkt. Ein Umstand, der von der sehr geringen Kalorienzufuhr eintreten würde. Die geringe Kalorienzufuhr sorgt für die Gewichtsreduktion, das Hormon hilft dahingehend, dass das Hungergefühl unterdrückt wird. Heißhungerattacken gehören der Vergangenheit an; depressive Verstimmungen, die sich immer wieder gerne als Wegbegleiter bei Diäten entpuppen, können – auf Grund der stimmungsaufhellenden Wirkung – gar nicht erst auftreten. Zudem sollen körperlich hart arbeitende Menschen, auch wenn sie nicht mehr als 500 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, zu 100 Prozent einsatzfähig bleiben. Auch Sport ist ein heißes Thema: Nur dann, wenn auch genügend körperliche Betätigung erfolgt, wird man nach acht Wochen bis zu 15 Kilogramm verloren haben. Für Frauen empfehle ich hier das Sportprogramm von Sophia Thiel. Männer die den Fokus auf den Muskelzuwachs legen, sollten sich Mach dich krass von Daniel Aminati ansehen.

Das HCG Diät Frühstück

Ein klassisches HCG Diät Frühstück verspricht Kaffee und Tee – ohne Begrenzung. Wichtig ist, dass – innerhalb von 24 Stunden – gerade ein Esslöffel Milch konsumiert wird. Wer sich gerne Zucker in sein Getränk kippt, muss darauf verzichten. Das HCG Diät Frühstück muss ohne Zucker auskommen.

Das HCG Diät Mittagessen

Nach dem HCG Diät Frühstück ist vor dem Mittagessen. Ein klassisches Mittagessen besteht aus 100 Gramm Rind- oder Kalbfleisch, Hühnerbrust, Hummer, Garnelen oder weißem Fisch, wobei Das HCG Diät Mittagessen verlangt nach Fleisch oder Fischals Beilagen Mangold, Spinat, grüner Salat, Sellerie, Zwiebel, Radieschen, Kohl, Spargel oder auch Tomaten und Fenchel erlaubt sind. Ein Melba Toast und Breadstick (beispielsweise Grissini) sind ebenfalls erlaubt. als Nachspeise gibt es einen Apfel, Orangen, Erdbeerden oder eine halbe Grapefruit. Ein Mittagessen kann also aus 100 Gramm Hühnerbrust, Spinat, Grissini und einer Orange bestehen. Auch 100 Gramm Rindfleisch mit Spargel, Melba Toast und einem Apfel sind möglich. Wichtig ist, dass das sichtbare Fett entfernt wird, das Fleisch roh abgewogen und beim Koch- oder Grillvorgang kein Fett hinzugegeben wird. Wer gerne Fisch isst, sollte die Finger von Thunfisch, Aal, Hering und getrockneten sowie eingelegten Fischen lassen – jene sind während der Diät nicht erlaubt.

Das HCG Diät Abendessen

Ein Blick auf das Mittagessen genügt – dieselben Lebensmittel stehen auch am Abend zur Verfügung. Hier gibt es natürlich auch die Möglichkeit, dass zu Mittag Rindfleisch, am Abend die Hühnerbrust oder zu Mittag Spargel und am Abend Spinat serviert werden.

HCG Diät Rezepte sind keine Empfehlungen, sondern Vorschriften! Im Rahmen der Behandlung stellen Mediziner unterschiedliche HCG Diät Rezepte zur Verfügung, jene sollten punktgenau umgesetzt werden. Wer sich nicht an die HCG Diät Rezepte hält, gefährdet seinen Erfolg.

Die HCG Diät Kosten

Die Kosten variieren je nach Einrichtung extrem stark. Da jedoch diverse Nahrungsergänzungs-Präparate und HCG Diät Produkte (Hormoninjektionen) erforderlich sind, können die Kosten mitunter bei über 1.000 Euro liegen. Billig-Angebote, die im Internet den großen Erfolg versprechen, sind zu hinterfragen. Erfahrungsberichte aus dem Internet haben gezeigt, dass vor allem Institute, die die HCG Diät Kosten auf gerade einmal wenige Hunderte Euro beziffern, alle weiteren Dienstleistungen extra verrechnen. Ratsam ist, wenn in den HCG Diät Kosten – die vor einer Kur aufgeschlüsselt werden sollten – alle HCG Diät Produkte und mitunter auch HCG Diät Rezepte miteinberechnet werden.

Sind während der HCG Diät Nebenwirkungen möglich?

Nicht nur die HC Diät Produkte sind umstritten, sondern auch die Kalorienzufuhr und der daraus resultierende Gewichtsverlust. Bislang gibt es aber keine Studien, welche sich mit den Nebenwirkungen einer HCG Diät auseinandergesetzt haben. Es gibt aber auch keine Langzeit-Studien über den Erfolg der Diät. Kritiker behaupten, die Gefahr von Tumorbildungen würde steigen, Befürworter vertreten die Ansicht, die HCG Diät würde sogar das Brustkrebsrisiko der Frau verringern. Fakt ist: Wer sich für eine HCG Diät entscheidet, muss im Vorfeld einen Arzt kontaktieren und den gesamten Verlauf überprüfen und seine Blutwerte regelmäßig kontrollieren lassen. Die Unterernährung, die bei einer täglichen Kalorienzufuhr von maximal 500 Kalorien gegeben ist, kann sehr wohl gefährlich werden. Mineralstoff- oder Nährstoffmangel sind möglich; stellt der Arzt Mangelerscheinungen fest, muss darauf – im Rahmen von Nahrungsergänzungsprodukten – reagiert werden.

Bei der HCG Diät MSM nicht vergessen!

Die HCG Diät hilft dabei schnell abzunehmenDoch viele Kliniken raten schon im Vorfeld zu Nahrungsergänzungsmitteln, die während einer HCG Diät unbedingt eingenommen werden sollten. Vor allem steht bei der HCG Diät MSM im Vordergrund. Methylsulfonylmethan – in großen Mengen – unterstützt den Körper bei der Entgiftung und trägt auch zur Hautstraffung bei.

5000 mg/pro Tag MSM – Methylsulfonylmethan – trägt zur Hautstraffung und Entgiftung bei
200 mg/pro Tag OPC – Oligomere Proanthocyanidine – regulieren den Stoffwechsel und Säurehaushalt, entgiften den Körper und sorgen für eine Hautregeneration
1000 mg/pro Tag Omega 3-Kapseln – versorgen den Körper mit essentiellen Fettsäuren
1-2 Portionen/pro Tag Proteinpulver – stellt die ausreichende Versorgung sicher
2 Teelöffel/pro Tag Flohsamenschalen – regt die Darmfunktion an; Flohsamenschalen zählen zu den Ballaststoffquellen
3 Gramm/pro Tag MacaPulver – unterstützt bei der Konzentration und Leistungsfähigkeit

 

Jetzt MSM bei Amazon bestellen

Das Fazit – HCG Diät Erfahrungen zeigen: Die radikale Ernährungsumstellung hilft

Die HCG Diät ist definitiv umstritten. Einerseits ist die reduzierte Kalorienzufuhr von 500 Kalorien – pro Tag – nicht ungefährlich, andererseits steht die Diät in Verbindung mit hohen Kosten. HCG Diät Erfahrungen zeigen zwar, dass die Diät funktioniert, jedoch gibt es auch zahlreiche HCG Diät Erfahrungen, die von unterschiedlichen Nebenwirkungen berichten. Wer diszipliniert ist, sich vorstellen könnte, jene Kur zu machen und auch den notwendigen Ehrgeiz mitbringt, genügend Sport zu treiben, wird mit Sicherheit viel Gewicht verlieren. Wer jedoch keinen Ehrgeiz hat und “einmal testen” möchte, sollte – so auch die HCG Diät Erfahrungen – die Finger von der Diät lassen.