Joghurt Diät – mit leckeren Rezepten Abnehmen?

Joghurt Diät
Joghurt Diät

Unter allen die sich um ihren eigenen Körper kümmern möchten sticht ein Nährstoff unter all den anderen hervor – Eiweiß. Proteine machen länger satt, kurbeln die Fettverbrennung an und unterstützen den Muskelaufbau. Viele Abnehmer und Sportler nehmen aus diesem Grund sehr viel Eiweiß zu sich, doch durch den hohen Fleischkonsum können Gefäße, der Darm, die Niere und auch Gelenke belastet werden. Genau hier will die Joghurt Diät ansetzen.

Wie sieht eine Joghurt Diät aus?

In 100 Gramm Joghurt finden sich etwa 10g Eiweiß, 3,5g Kohlenhydrate und nur 0,5g Fett. Damit ist die Zusammensetzung der Nährstoffe für eine Diät sehr vorteilhaft und der Joghurt ist auch für eine Low Fat Diät zu gebrauchen. Als Milchprodukt hat er zudem einen hohen Anteil an Kalzium. Dieser soll beim Abnehmen helfen und die Fettverbrennung ankurbeln. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die im Joghurt enthaltenen Milchsäurebakterien gut für die Darmflora sind. Eine gut funktionierende Verdauung ist bei einer Diät ebenfalls sehr wichtig.

Der Joghurt Diät Plan

Um mit der Joghurt Diät Erfolg haben zu können, muss man zunächst große Mengen an Joghurt kaufen. Ziel ist es, möglichst viele Mahlzeiten durch Joghurt zu ersetzen. Falls dies mal nicht möglich ist, sollte man die zuvor übliche Menge halbieren und zur Bekämpfung des Hungergefühls zusätzlich etwas Joghurt essen.

Warnung: Aus Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich von Naturjoghurt und nicht von den zuckrigen süßen Joghurts spreche!

Joghurt Diät Frühstück

Ein Frühstück zu zaubern ist bei der Joghurt Diät relativ simpel. Schnapp dir eine Schale, öffne die Verpackung des Joghurts, gib ihn hinein und schneide dir etwas Frucht dazu. Gehackte Nüsse sind ebenfalls eine gute Idee. Geeignete Früchte sind beispielsweise Äpfel, Birnen, Orangen, Heidelbeeren, Erdbeeren etc. Bei den Nüssen musst du darauf achten, dass du gesalzene und geröstete meidest. Sie sollten naturbelassen sein.

Joghurt Diät
Joghurt Diät

Joghurt Diät Mittagessen

Beim Mittagessen gilt es darauf zu achten, dass du nicht zu viele Kohlenhydrate zu dir nimmst und auch große Mengen Fett vermeidest. Ein Stück Lachs, etwas Hühnchen oder Rind ist hier bestens geeignet. Gib es mit etwas Kokosfett in die Pfanne. Als Beilage eignet sich Gemüse. Entweder brätst du es dir auch in der Pfanne, oder hüllst es in Alufolie und legst es in den Ofen. Alternativ kannst du dir etwas Kopf-, oder Blattsalat schnappen, Paprika, Pilze, Tomaten, Gurke und was dir sonst noch so gefällt dazu geben und mit etwas Essig/Öl oder einem Joghurtdressing abschmecken.

Denk jedoch daran, dass du dir nur eine halbe Portion machen darfst. Dafür kannst du dir zusätzlich einen Joghurt aus dem Kühlschrank nehmen und ihn zum Essen genießen. Falls du doch einmal zuviel gekocht hast, kannst du einfach die Hälfte auf einen anderen Teller geben und ihn später essen.

Joghurt Diät Abendessen

Wenn der Tag sich langsam dem Ende neigt knurrt der Magen und es ist wieder an der Zeit etwas zu essen. Was hier auf den Tisch kommt ist in vielen Haushalten unterschiedlich. Wer gerne Brot ists kann zu einem Dinkel-, oder Roggenbrot greifen und es mit etwas Putenbrust oder magerem Frischkäse belegen. Wer lieber warm isst kann sich einen Eintopf, etwas Fleisch oder Fisch mit Gemüse oder einen großen Salatteller mit Hühnchenbruststreifen oder Thunfisch machen.

Ein tolles und vor allem einfaches Rezept für Dinkelbrot findest du hier >

Alternative für Veganer

Wer auf tierische Produkte verzichten möchte, oder laktoseintolerant ist, kann trotzdem eine Joghurt Diät machen. Es gibt viele alternative Produkte auf die man zurückgreifen kann. Zu nennen sind hier vor allem Kokosjoghurt und Sojajoghurt. Auch Joghurt aus Mandelmilch soll gut schmecken. Hier ist nur darauf zu achten, dass die enthaltenen Nährstoffe von denen eines Naturjoghurts abweichen. Dazu einfach mal auf die Angaben auf der Verpackung schauen.

Joghurt Diät Erfahrungen

Was mir an der Joghurt Diät gut gefällt ist, dass man hier nicht wie bei anderen Trenddiäten ausschließlich auf das Diätmittel angewiesen ist, sondern auch andere Lebensmittel essen darf. Somit kommt es nicht zu Mangelerscheinungen und man kann die Diät über einen längeren Zeitraum durchziehen.
Negativ aufgefallen ist jedoch, dass die Anweisungen etwas schwammig sind. Wer nicht so genau weiß worauf es bei einer Diät ankommt kann leicht Fehler begehen und sollte sich deshalb lieber an eine etablierte Diät halten. Wer zudem bei der Ernährung den Fokus auf Proteine legt, sollte in jedem Fall ein gutes Sportprogramm haben. Frauen empfehle ich gerne das von Sophia Thiel. Sie selbst hat es damit geschafft sehr viel Gewicht zu verlieren und sieht heute wirklich toll und beneidenswert aus. Männer die schlank und durchtrainiert werden wollen können mit dem Sportprogramm von Daniel Aminati einiges erreichen. Wer ihn aus dem Fernsehen kennt weiß, dass er einen tollen Body hat.