Kamutmehl – die gesunde Alternative?

Mehl ist in unserem Alltag allgegenwärtig. Besonders wir Deutschen lieben es. Das zeigt sich beispielsweise beim Frühstück. Es gibt kaum einen Haushalt bei dem nicht regelmäßig Brot auf den Tisch kommt. Im Laufe der Zeit haben wir jedoch feststellen müssen, dass das ungeahnte Folgen hat. Die vielen Kohlenhydrate sind nicht gesund, immer mehr Menschen erkranken an einer Glutenunverträglichkeit und werden übergewichtig. Kann Kamutmehl hier Abhilfe schaffen?

Was ist Kamutmehl?

Mit Kamutmehl kann man wie mit normalem Mehl umgehenKamut ist eine sehr alte Getreidesorte, die aus einer Kreuzung von Hartweizen und Wildweizen entstand. Angebaut wurde Kamut damals vor allem im nahen Osten und in Russland. Es zählt zu den ältesten kultivierten Getreidesorten und wird wahrscheinlich bereits seit 10.000 Jahren angebaut. Mit der Zeit wurden die alten Getreidesorten verdrängt, da sie deutlich geringere Erträge als die neuen bringen.

 

Kamut nimmt Industriedünger nur sehr bedingt auf, ist also für moderne Landwirte ungeeignet. In Deutschland gedeiht das Getreide aber ohnehin kaum. Heute wird ein Großteil vom Kamutmehl aus Pflanzen gewonnen, die in den USA und in Südeuropa angebaut werden. Es handelt sich in den meisten Fällen um ein Bioprodukt.

Kamutmehl ist ein markenrechtlich geschützter Begriff. Er bezeichnet das Mehl, welches aus dem Getreide  Triticum turgidum × polonicum gewonnen wird.

Diese Vorteile bietet Kamutmehl

Kamutmehl hat im Vergleich zu anderen Mehlsorten einen besonders hohen Eiweißgehalt und ist klebriger. Das kommt daher, dass viel Gluten enthalten ist. Wer also unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, sollte kein Kamutmehl zu sich nehmen.

Kamut enthält etwa 15% Eiweiß, 2% Fett, 60% Kohlenhydrate, 12% Ballaststoffe und 10% Wasser. Außerdem finden sich in dem Getreide Natrium, Magnesium, Calcium, Eisen, Kupfer, Zink und Phosphor. Darüber hinaus enthält es Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6 und Vitamin E. Das Eiweiß besteht aus einer Reihe verschiedener essentieller Aminosäuren.

Wer seine Teigwaren aus Kamutmehl herstellt, wählt eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Mehl. Darüber hinaus entscheidet man sich beim Kauf für ein Bioprodukt.

Jetzt Kamutmehl kaufen – Bestseller bei Amazon

Wofür wird Kamutmehl verwendet

Das Mehl wird in Deutschland erst seit kurzem angeboten. Dementsprechend wird noch viel damit experimentiert. Da das Kamutmehl ziemlich klebrig ist, eignet es sich gut um daraus einen Teig herzustellen. Dieser kann zur Herstellung von Nudeln, Brot, Waffeln und Pfannekuchen genutzt werden.

Kamuthflocken schmecken auf Grund ihres nussigen Geschmacks gut in einem Müsli und verleihen ihm einen guten Biss.

Kamutmehl kaufen – hier bekommt man es

Das Bioprodukt ist noch längst nicht am Massenmarkt angekommen und nur etwas für Kenner. Man findet es in Naturkostgeschäften, oder im Reformhaus. Die Preise hier sind jedoch ziemlich hoch. Am günstigsten ist es, wenn man das Kamutmehl im Internet bestellt. Hier ist es von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Fazit – ist Kamutmehl gesund oder nicht?

Wer eine Alternative zu dem hier sehr weit verbreiteten Weizenmehl ausprobieren, sich von industrieller Lebensmittelfertigung abgrenzen und ein Naturprodukt kaufen will, der greift zu Kamutmehl. Es ist gesünder als die anderen Mehle im Supermarkt, jedoch auch deutlich teurer. Wer unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, sollte jedoch lieber zu Amaranth greifen.

BIO Kamut Urweizen Körner ganz von BIOMOND / 2 x 1.000 g Vorteilspack / Khorasan-Weizen aus Kanada
  • BIO Kamut, bekannt auch als Urweizen (Khorasan-Weizen) enthält wie alle Weizensorten, Eiweiss, ungesätigte Fettsäuren, Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe
  • milder, leicht nussiger Geschmack
  • aus kontrolliert ökologischem Anbau, vegan, vegetarisch, ganzes Korn
  • bestenst geeignet für elastische Teige zur Herstellung von Teigwaren, Pasta und für Couscous und Bulgur / Herzhaft und süß verwendbar

Komm in unsere Facebook Gruppe!

Werde Teil der Community und tausche dich mit Gleichgesinnten über Fitness, Abnehmen & gesunde Ernährung aus!

x