Mach Dich Krass – Update

Daniel Aminati ist seit einiger Zeit nicht nur als taff-Moderator bekannt, sondern er vertreibt mit “Mach dich krass” auch sehr erfolgreich ein eigenes Fitnessprogramm. Ziel des Mach dich krass Programms ist es innerhalb von überschaubaren acht Wochen durch eine gesunde, saubere Ernährung und verschiedene Ganzkörpertrainingseinheiten kraftvoller und schlanker zu werden oder ein ganzes Jahr an sich zu arbeiten. Daniel Aminati zeigt dir alle Übungen in Videos und unterstützt dich in deinem Trainingserfolg zusätzlich mit Motivationsvideos. Vor einer Weile habe ich selbst an seinem Programm teilgenommen und hier auch einen ausführlichen Artikel mit meinenMach dich krass Erfahrungen darüber verfasst. Nun gibt es aber sowohl im 8-Wochen-Programm als auch im Jahresprogramm einige Änderungen. Diese habe ich für dich unter die Lupe genommen und möchte sie dir in diesem Update zu Mach dich krass vorstellen. Anschließend ziehe ich ein Fazit damit du selbst beurteilen kannst ob sich das Programm mit den Änderungen für dich lohnt.Mach dich krass update

Das sind die neuen Bestandteile des 8-Wochen-Programms

15 Bodyweight Intensifier Workouts

Neu im 8-Wochen-Programm sind 15 als “Bodyweight Intensifier” bezeichnete Bonus Workouts sowie ein neues Intro-Video. Die Bonus Workouts dauern jeweils etwa sieben bis zehn Minuten. Daniel zeigt dir hier wie du deinen persönlichen Trainingserfolg mit zusätzlichen Workouts noch steigern kannst. Die Intensifier Workouts sind ab der zweiten Trainingswoche verfügbar (1-2 pro Woche), sollten immer nach dem regulären Training absolviert werden und umfassen jeweils drei Übungen.

7 Fatburner Tipps

Neben den Bonus Workouts hast du nun ab Woche 2 auch in jeder Woche Zugriff auf einen zusätzlichen Fatburner-Tipp. Insgesamt bekommst du im 8-Wochen-Programm seit dem Update nun also sieben Extra-Tipps, die dir dabei helfen sollen deine Fettverbrennung noch einmal kräftig anzukurbeln. Diese Tipps werden – wie die Bonus Workouts – ebenfalls von Daniel persönlich präsentiert und bestehen aus Trainingsmethoden und Übungen, die du zusätzlich zu deinem normalen Training absolvieren kannst.

8 Motivationsvideos

Direkt ab Woche 1 gibt es nun jede Woche ein Motivationsvideo (also acht Videos insgesamt), in dem Daniel dir zeigt wie du deinen “inneren Schweinehund” in den Griff bekommst um dein Ziel zu erreichen. Wie du sicher weißt und wie ich in der Vergangenheit leider auch immer wieder lernen musste, sind die eigentlichen Übungen beim Sport bzw. beim Abnehmen selten das Problem. Viel schwieriger als das Training an sich ist es dauerhaft am Ball zu bleiben und sich immer wieder aufs Neue selbst zu motivieren.

Weitere Infos zu mach dich Krass Programm ->

Das sind die neuen Bestandteile des Jahresprogramms

48 Intensifier Workouts

Genau wie beim 8-Wochen-Programm gibt es nun auch im Jahresprogramm zusätzliche Intensifier Workouts. Im Jahresprogramm sind aber gleich 48 dieser Workouts enthalten! Daniel zeigt dir in jeweils etwa sechs bis zehn Minuten langen Videos wie du deinen Trainingserfolg mit Zusatzübungen noch steigern kannst. 24 dieser Übungen sind Bodyweight Workouts, d.h. du trainierst unter Einsatz deines eigenen Körpergewichts, und die anderen 24 Extra Workouts sind CLX-Übungen, bei denen du mit einem CLX-Band (ein Widerstandsband zum Kraftaufbau) trainierst. Außerdem gibt es auch hier ein neues Intro-Video.

Mach dich krass Screenshot Video mit CLX

Gratis CLX-Band

Wenn du dich jetzt für ein Jahresprogramm entscheidest musst du das CLX-Band, welches du für die oben genannten 24 CLX-Übungen brauchst, nicht separat kaufen. Alle Käufer des Jahresprogramms erhalten aktuell ein CLX-Band im Wert von 40 Euro gratis zum Paket dazu. Wie gesagt handelt es sich hier um ein Widerstandsband zum Kraftaufbau. Es lässt sich für die unterschiedlichsten Übungen einsetzen und ersetzt – richtig angewendet – quasi mehrere Trainingsgeräte. Den richtigen Umgang zeigt dir Daniel in den neuen Übungsvideos (siehe oben).

12 Motivationsvideos

Auch im Jahresprogramm sind nun zusätzliche Motivationsvideos enthalten. Daniel macht dir jeden Monat in einem neuen Video (insgesamt also 12) “Feuer unter dem Hintern” und hilft dir dabei nicht aufzugeben auf dem Weg zu deinem Traumkörper.

4 neue Workout Videos monatlich

Alle Abonnenten des Jahresprogramms erhalten ab sofort zusätzlich monatlich vier komplett neue Workout Videos. In diesen zeigt dir Daniel die unterschiedlichsten Übungen zum mittrainieren.

360 neue Rezepte

Damit dir deine Ernährung auf die Dauer nicht zu langweilig wird umfasst das Jahresprogramm ab sofort über 360 (!) neue Rezepte. So kannst du deine Ernährung noch vielfältiger gestalten als vorher. Unter diesen 360 Rezepten sind übrigens auch jeweils 60 vegetarische und vegane Rezepte.

Mach dich krass KostenMonatliche Zahlung (14,90€/Monat)

Während du das Jahresprogramm in der Vergangenheit “auf einen Schlag” im Voraus bezahlen musstest, wird dieses nun monatlich berechnet. Der reguläre Preis hierfür liegt bei 14,90 Euro im Monat, bis Ende Januar 2017 kannst du es jedoch noch für günstige 9,90 Euro im Monat erwerben.

Wer hat Zugriff auf die neuen Inhalte?

Auf die neuen Inhalte haben alle Kunden Zugriff. D.h. egal ob du Neu- oder Bestandskunde bist: Du profitierst in jedem Fall von den vielen Extraübungen, Videos, Rezepten usw.. Natürlich hast du als Besteller des 8-Wochen-Pakets jedoch nur Zugriff auf dieses, während du als Jahrespaketskunde das “volle Paket” erhältst. Das kostenlose CLX-Band bekommst du nur wenn du als Neukunde das Jahrespaket buchst. Ob es das CLX-Band jedoch dauerhaft gratis dazu gibt weiß ich leider jedoch nicht. Wenn du also 40 Euro sparen willst, solltest du dich möglichst bald entscheiden.

Fazit

Wie du dir sicher schon denken kannst – wenn du bis hierhin gelesen hast – ist Mach dich krass durch das Update nicht schlechter geworden. Ganz im Gegenteil: Man bekommt wirklich einen riesigen Berg an neuen Inhalten dazu! Besonders gut finde ich, dass es nun so viele Intensifier Workouts gibt. Denn gerade wenn man starke Ergebnisse will und bereit ist sich und seinen Körper richtig zu fordern, helfen einem diese auf jeden Fall dabei den Trainingserfolg zu maximieren. Auch die Umstellung des Jahresprogramms auf eine monatliche Abrechnung finde ich super, da viele Menschen sicher nicht gleich soviel Geld auf einmal bezahlen wollen oder können. Der einzige wirkliche Negativpunkt war in meinem Test damals der doch recht hohe Preis des Programms. Dieser wird durch die neuen Inhalte jedoch wieder relativiert, so dass ich Mach dich krass nun noch mehr empfehle als zuvor. Ich bleibe also bei meiner Meinung aus meinem Erfahrungsbericht: Mach dich krass lohnt sich für alle, die ihren Körper straffen, Muskeln auf- und Fett abbauen wollen. Daniel ist echt ein Super-Motivator, der einen mit all den Zusatzinhalten nun noch mehr auf Trab hält!

Mach dich Krass jetzt ausprobieren ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.