Reis Diät

Die Reis Diät gehört zu den bekanntesten Diätformen. Wer sich bisher noch nicht mit gesunder Ernährung und dem Nährstoffgehalt der Nahrungsmittel auseinandergesetzt hat, empfiehlt sie unter Umständen Menschen mit Gewichtsprobleme. Dabei soll diese Diät gerüchteweise „entwässern“ und „entschlacken“. Allerdings entspricht dies nicht den tatsächlichen Umständen.

Reis bei Diät – es kommt darauf an

Grundsätzlich ist Reis kein schlechtes Nahrungsmittel. Er ist fettarm und für Menschen mit Unverträglichkeiten perfekt geeignet. Aus diesem Grund wird die Kartoffel Reis Diät Menschen empfohlen, die Probleme mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten unbekannter Herkunft haben. In einer spezialisierten Klinik bekommen Patienten die Kartoffel Reis Diät verschrieben, um ihre Symptome loszuwerden und so die Herkunft ihrer Probleme zu erforschen. In diesem Zusammenhang ist ausschließlich oder nahezu ausschließlich Reis bei Diät sicher sinnvoll – als Ausnahme in einem besonderen Fall. Anders ist es aber bei denjenigen, die abnehmen möchten und ihr neues Gewicht dauerhaft halten wollen. Gesundes Abnehmen funktioniert nämlich nur, wenn ausreichend Nährstoffe im Essen sind.

mach dich leicht

 

Was ist das Problem bei einer Diät mit Reis?

Die Reis Diät Erfahrungen zahlreicher Menschen sind unterschiedlich. Auch, wenn es manche gibt, die mit einer Diät mit Reis Erfolg hatten, ist gesichert, dass Reis alleine viel zu wenig Nährstoffe besitzt. Geschälter Reis, wie er hierzulaReisdiät - Kartoffel Reis Diät - Reis bei Diätnde hauptsächlich gegessen wird, besitzt nahezu keine Vitamine und Mineralstoffe. Sein Hauptbestandteil sind Kohlenhydrate. Sogar Ballaststoffe besitzt er – im Gegensatz zur ungeschälten Variante – nahezu keine. Wer nun über mehrere Wochen hinweg ausschließlich Reis zu sich nimmt, kann massive Mangelzustände entwickeln. Die Anwender der Diät fühlen sich schlecht und krank und entwickeln starke Gelüste auf Obst und Gemüse. Positive Reis Diät Erfahrungsberichte stammen deshalb in erster Linie von Anwendern, die die Diät nur über einen kurzen Zeitraum hinweg durchgezogen haben. Und tatsächlich – ein bis zwei Tage oder vielleicht auch drei werden sicher nicht dauerhaft schaden.

 

Alternativen wie die Reis Bohnen Diät

Wer das Thema Diät Reis trotzdem interessant findet und die Reis Diät trotz zahlreicher negativer Reis Diät Erfahrungsberichte versuchen möchte, sollte statt der Reinform eine Alternative probieren. Neben der bereits erwähnten Kartoffel Reis Diät, die auch nicht viel besser ist, kommt die Reis Bohnen Diät in Betracht. Bohnen haben – wie alle Hülsenfrüchte – viele Ballaststoffe, einige Mineralstoffe und trotz Kochen noch einige Vitamine. Außerdem haben sie wichtige Aminosäuren in größerer Zahl. Sie sind damit eine gute Ergänzung zum reinen Diät Reis, was die Mischung deutlich gesünder macht.
 

 

Wie die Diät mit Reis Diät Erfahrungen gesünder wird

Diese Diätvariante wird dann gesünder, wenn sie durch zusätzliche kalorienarme Nahrungsmittel angereichert wird. Wenn eine Diät mit Reis mit fettfrei zubereitetem Gemüse und etwas Obst ausgestattet wird, wird sie deutlich nährstoffreicher und auch abwechslungsreicher. Außerdem wird die Verdauung verbessert, die es beim ausschließlichen Konsum von weißem Reis schwer haben kann. Und es ist sinnvoll, statt weißem Reis Naturreis zu verwenden. Dieser hat zumindest noch einige Vitamine sowie Mineralstoffe wie Magnesium – wenn auch nicht übermäßig viel. Wenn das Obst und Gemüse dann noch variiert und mit einer Vitamin-und-Mineralstoff-Tablette ergänzt wird, ist der Reis bei Diät nicht mehr ganz so einseitig.
Ich empfehle anstatt einer Diät den Lebensstil ganzheitlich umzukrempeln. Ideal ist dazu das Fitnessprogramm von Detlev D. Soost geeignet. Mit 10 Weeks Body Change lernt man schnell, wie man sich ernähren muss und welche Sportübungen zum Erfolg führen. Dies ist deutlich gesünder als eine Reis Diät! Frauen lege ich eher das Sportprogramm von Sophia Thiel ans Herz. Einfach mal reinschauen 😉