Spirulina – grünes Superfood verspricht heilsame Wirkung

Spirulina SuperfoodSpirulina boomt, was nicht zuletzt an seiner positiven Wirkung als Nahrungsergänzungsmittel liegt. Der Siegeszug der Alge war jedoch vorherzusehen. Die UN-Welternährungskonferenz kürte Spirulina bereits 1974 zum besten Nahrungsmittel für die Zukunft. Schließlich soll in einem Gramm der Nährwert von einem Kilogramm frischem Gemüse enthalten sein. Das macht die Alge wahrlich zu einem der gesündesten Lebensmittel der Welt.

Was ist die Spirulina Alge?

Die blaugrünen Mikroalgen sind den pflanzenartigen Lebewesen zuzuordnen, die jede Menge Nährstoffe in sich vereinen. Doch noch vor ein paar Jahren kannte kaum jemand Spirulina. Kein Wunder, dass aus einer einfachen Alge schnell ein Ernährungstrend entspringt – für all diejenigen, die sich mühelos gesünder ernähren wollen. Darüber hinaus gehen mit der Einnahme positive Wirkungen für die Verdauung einher. Die Alge ist in den Subtropen und in den tropischen Gewässern beheimatet und wird als Kapsel, Tablette oder Pulver konsumiert.

Alle Inhaltsstoffe der Spirulina

Nicht nur der hohe Gehalt an Nährstoffen macht sie zum neuen Superfood, sondern auch die leichte Vertraulichkeit. Gerade im Spirulina Pulver und in der Trockenmasse sind bis zu 70 % Proteine enthalten. Mit einem Gramm Spirulina deckst du zum Beispiel den gesamten Tagesbedarf an Betacarotin.

Außerdem kommen wir auf einen besonders hohen Gehalt an Vitamin B 12, der im Vergleich zu Leber viermal so hoch ausfällt und für alle Vegetarier und Veganer eine echte Alternative bereithält, um sich ausgewogen zu ernähren. Wobei wir die erste Euphorie etwas dämpfen müssen, denn lediglich 20 % vom enthaltenen Vitamin B12 kann der Körper überhaupt verarbeiten und aufnehmen.

Hier eine Übersicht über weitere Nährstoffe:

  • Selen
  • Jod
  • Magnesium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Kalium
  • Vitamine: E, D, B6 und K
  • Chlorophyll

Spirulina Pulver oder Tablette?

Was bei uns ein vollkommen neuer Trend ist, gehört in Mexiko und in Afrika zum normalen Speiseplan. Besonders positiv ist der hohe Gehalt der Nährwerte, wie Mineralien und Vitamine. Heute gibt es Spirulina als Pulver und Tabletten. Wobei sich das Pulver gerade für Gemüsesäfte und Green Smoothies eignet.

Wirkung von Spirulina Algen im Körper

Tatsächlich wirkt Spirulina auf den menschlichen Körper auch entgiftend, da es die Schwermetalle bindet. So sollte man insbesondere auf Spirulina Algen aus dem Meer achten, denn diese sind nicht mit Schwermetallen angereichert und stärken im Gegenzug das Immunsystem. Spirulina fördert die Verdauung und eignet sich auch für Schwangere, um einen gefährlichen Nährstoffmangel zu umgehen. Beim Kauf synthetischer hergestellter Nahrungsergänzungsmittel als Pulver, Tabletten und Kapseln geht der erste Blick auf die Inhaltsstoffe. Algen sagt man eine positive Wirkung nach, wenn es sich dabei auch nicht um ein Wundermittel handelt.

Nicht zuletzt die hohe Bioverfügbarkeit der Vitalstoffe und Nährstoffen aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Sie versorgen die Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen und stärken im gleichen Zug die Abwehrkräfte. Der Körper ist in der Lage, sich von allein von den Schadstoffen und Giften zu befreien, was erklärt, warum sich Algen besonders positiv auch bei unterschiedlichen Erkrankungen auswirkt. Gleichsam verbessert es die Gehirnleistung und verlangsamt den Alterungsprozess.

Wobei gerade Spirulina zum Abnehmen den neuesten Trends folgt. Hier macht man sich den Aspekt zunutze, den Stoffwechsel anzuregen und das Sättigungsgefühl zu begünstigen. Die Alge hat nämlich eine aufklärende Wirkung im Magen.
Obendrein enthalten die grünen Tabletten Tyrosin und Phenylalanin, die nochmals das Hungergefühl dämpfen.
Ausgelöst wird eine Reaktion der Hirnregion, die uns vor dem eigentlichen Heißhunger bewahrt.

Darüber hinaus liefert Spirulina jede Menge Proteine und gleicht damit, den Mangel vieler Diäten aus, die vor allen Dingen zu wenig Proteine mitbringen.

Was passiert eigentlich, wenn wir dem Körper nur wenige Proteine zu führen?

Er wird den Muskelabbau in Gang setzen und lediglich darüber an Gewicht verlieren. Sobald du wieder wie gewohnt isst, lagert er als Reserve weitere Fettpolster und Fettreserven an, was den gefürchteten Jo-Jo Effekt nach sich zieht. Du solltest während einer Diät niemals an Muskelmasse verlieren, denn diese brauchst du für den Stoffwechsel.

Spirulina regt den Stoffwechsel an

Spirulina liefert die notwendigen Proteine, ohne dabei zu viele Kalorien auf die Waage zu legen. Mit der Einnahme der kleinen Tabletten kannst du zum Beispiel beim Sport gerade die Fettverbrennung ankurbeln.

Die Vorteile beim Abnehmen auf einen Blick:

  • schnellere Sättigungsgefühl: Alge quillt stark auf
  • wirkt anregend auf den Stoffwechsel
  • der Hunger wird schneller gestellt
  • Aminosäuren wirken Muskelabbau entgegen
  • erhöhte Fettverbrennung beim Sport

Ganz nebenbei hilft uns Spirulina nicht nur beim Abnehmen, sondern kann einen zu hohen Cholesterinspiegel senken und im Gegenzug das Immunsystem stärken. Das macht sich gerade in erkältungsintensiven Zeiten bezahlt.

Das „Medicine and Science in Sports and Exercise“ hat eine Studie zur Mikroalge veröffentlicht, die nachweist, dass die Fettverbrennung deutlich ansteigt. 9 Männer haben echte Präparate zu sich genommen. 9 andere Männer bekamen ein Placebo. Beide Testgruppen stiegen in ein Lauftraining ein und stellten fest, dass die Fettverbrennung bis zu 11 % anstieg. Über einen erhöhten Wert an Proteinen, die Infektionen bekämpfen, wird der Körper mit wichtigen Antikörpern versorgt, was die Resistenz gegen bestimmte Krankheiten erhöht. Darüber hinaus stellte man 2005 in einer Studie im „Journal of Medicinal Food“ fest, dass allergische Reaktionen deutlich eingedämmt werden.

Nun wollen wir uns eingehend mit der Einnahme der Mikroalgen im Zuge einer Diät befassen, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen. Obendrein solltest du die Tabletten direkt zu den Zwischenmahlzeiten einnehmen. Der Spirulina Wirkung sagt man die Eigenart, zwischen zwei größeren Mahlzeiten unangenehme Heißhungerattacken zu verhindern.

Zu den besonderen Inhaltsstoffen zählen 8 essenzielle Aminosäuren und Pathogene angreifende Proteine, die im Zusammenhang mit den problematischen Bakterien für den Körper gesundheitsfördernd sind.

Basics zur Einnahme – Spirulina kaufen

Die ersten Studien zur Spirulina Wirkung gehen auf das Jahr 1988 in Japan zurück. Schon hier kamen die Forscher zu der Erkenntnis, dass man über die Einnahme von Algen den Cholesterinspiegel nach unten setzt. Ganz nebenbei fördert die Alge die Gewichtsabnahme. So setzt die Alge den Blutzuckerspiegel nach unten.

Eine Voraussetzung für den Erfolg mit einer Spirulina-Diät ist die richtige Einnahme. Durch eine zu hohe Dosierung riskierst du auf Dauer sogar Organschädigungen. Umso wichtiger ist es, vor der Einnahme einen Blick auf die Packungshinweise und die Wirkungen zu werfen.

Trägst sich mit dem Gedanken, Spirulina zu kaufen, bist du mit den zertifizierten Herstellern bestens beraten. Überdies punkten gerade die Apotheken mit einer persönlichen Beratung und Produktempfehlung. In über 90 % aller Fälle ist davon auszugehen, dass der entsprechende Preis auch mit einer erstklassigen Qualität gleichzusetzen ist. Mittlerweile sind aber auch online hochwertige Produkte zu finden.

Es lohnt sich also, etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen, wenn man Risiken und Gefahren aus dem Weg gehen möchte. Beim Kauf achtest du auf den jeweiligen Hersteller, der transparent alle Inhaltsstoffe auflistet, die Herkunft und die Verarbeitung.

So ist zum Beispiel minderwertiges Spirulina aus China mit Zitronensäure versetzt, was den Geschmack zwar abmildert, aber auch die Inhaltsstoffe zum großen Teil über eine starke Hitze zerstören.

 

Was macht hochwertiges Spirulina zum Abnehmen aus?

Zum einen sollten die Algen schonend getrocknet und dann erst zu Dragees, Tabletten und Spirulina Pulver verarbeitet werden.
Möchtest du Spirulina Tabletten kaufen, sollten der Hersteller die Alge vor der Pressung ohne Zusätze bei der niedrigen Temperatur trocknen.

In einer lichtundurchlässigen Verpackung geht nichts der wertvollen Inhaltsstoffe verloren.
Achte darauf, dass in den Packungsmaterialien keine Metalle enthalten sind, denn diese können auf die Wirkstoffe übergehen.

Wer diese Faktoren beim Kauf von Spirulina beachtet, hat nichts zu befürchten. Klare Empfehlungen zielen auf die Hersteller mit Bio Zertifikat. Wobei wir hier Bezug auf das einzig zulässige Bio-Zeichen in Grün mit den 6 Ecken nehmen, denn hier wird eine besonders schonende Trocknung und Aufbereitung sowie höchste Transparenz vonseiten der Hersteller garantiert.

Achtung: Mit steigender Wertigkeit und Qualität der Spirulina Tabletten sinkt auch ihre Dosierung. So ist es noch wichtiger, einen genauen Blick auf die Hersteller-Hinweise zu werfen.

Oftmals werden die Packungen der Tabletten im großen Mehrpacks angeboten, was die Haltbarkeit heraufsetzt. Diese Produkte weisen noch dazu eine ISO Zertifizierung auf – ein erster Hinweis für Qualität. Es lohnt sich, einen Blick hinter die Fassaden der Hersteller zu werfen. So muss zum Beispiel nicht jedes Spirulina Produkt aus China mit minderwertiger Qualität gleichgesetzt werden.

Auch wenn Spirulina alles mitbringt, was Gemüse und Obst zu bieten haben, ist es kein vollwertiger Ersatz gegenüber natürlichen Lebensmitteln. Mit der Einnahme gilt es, den Speiseplan auf natürliche und gesunde Grundlagen aufzubauen. Du wirst lediglich bemerken, dass du weniger Hunger hast und auch mit kleineren Portionen und der Einnahme satt werden. Das ist für viele eine große Hilfe, um gerade über die Anfangszeit einer Ernährungsumstellung zu kommen.

Auch mit Spirulina solltest du dich gesund ernähren

Wie du schneller und erfolgreich mit Spirulina abnehmen kannst?

Jedoch ist nicht davon auszugehen, dass einzig und allein die Einnahme von Algen ausreicht, um ganz nebenbei die überflüssigen Pfunde loszuwerden. Ein Sportprogramm bestehend aus Ausdauersport und Muskelaufbau in Verbindung mit Mikroalgen scheint der Schlüssel zum Erfolg zu sein, um auf Dauer Gewicht zu verlieren und das Idealgewicht zu halten.

Schließlich kurbelt die Alge die Fettverbrennung an und führt zu schnellen Erfolgen nach den ersten Wochen. Das steigert die Motivation und den Willen, am Ball zu bleiben.

Stell dir ein maßgeschneidertes und individuelles Sportprogramm zusammen und integriere mindestens vier Bewegungseinheiten in der Woche an der frischen Luft in den Alltag. Das stärkt nicht nur den Muskelaufbau und die Gesundheit, sondern auch das Immunsystem. Tatsächlich schüttet der Körper jede Menge Glückshormone aus, wenn er sich an der frischen Luft bewegt hat. Lass es auf einen Versuch ankommen und starte noch heute dein Sportprogramm. Personen mit starkem Übergewicht, die vorab keinen Sport getrieben haben, sollten mit leichter Bewegung und bestenfalls Schwimmen oder Nordic Walking einsteigen, um den Körper nicht von Anfang an zu überfordern.

Wie viel Spirulina kaufen und einnehmen?

Wie oben bereits erwähnt, hängt die Einnahmen und die Dosierung von der Qualität und Konzentration ab. Allgemein lässt sich für eine 50-80 kg schwere Person die folgende Dosierung annehmen:

  • 16 g am Tag
  • bestenfalls 8 Tabletten am Morgen und 8 am Abend
  • Einnahme der Mittel vor den Mahlzeiten
  • Einnahmedauer mindestens über zwei Monate für die ersten Effekte

Insbesondere die Tabletten sind sehr beliebt, da sie ganz einfach nebenbei einzunehmen sind. Der Vorteil der Pulver: Sie landen schnell im Mixer und lassen sich individuell zu den Smoothies verarbeiten. Auf diese Weise kannst du zum Beispiel jeden Morgen einen gesunden Drink zu dir nehmen, um gleich den gesamten Nährstoffbedarf mit einem Mal zu decken. Besser kann man den Körper auf den folgenden Tag nicht vorbereiten.

Wie du schneller mit Spirulina Algen abnehmen wirst

Spirulina gehört zu Recht zu den wichtigsten Superfoods, die alle notwendigen Nährstoffe und Vitalstoffe in besonders hoher Konzentration in sich bergen. So lässt sich zum Beispiel davon ausgehen, dass 1 g zum Beispiel 1 kg Gemüse entspricht. Die subtropische Alge gibt es hierzulande in Form von Pulver, Tabletten und Konzentraten.

Achte beim Kauf auf eine natürliche und schonende Trocknung, da bei hohen Temperaturen jene Stoffe verloren gehen. Erst wenn die Hersteller in voller Transparenz alle Inhaltsstoffe auflisten und keinerlei chemische Zusätze verwenden, kann sie ihre volle Spirulina Wirkung entfalten. Die Nährstoffe dämpfen das Hungergefühl und wirken Heißhungerattacken entgegen, da sie wertvolle Proteine liefern, ohne dabei in die Kalorienkiste zu greifen.

Das könnte dich auch interessieren:

Ernährungs- und Trainingscoaching von Sophia Thiel

Whey Protein im Test

Superfood Chia Samen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.