Wie ein Whey Protein Shake dir beim Abnehmen hilft

Wer zielstrebig trainiert und Muskeln aufbauen möchte, kann dies mit der Zugabe von Whey Protein als Nahrungsergänzung effektiv beschleunigen und verstärken.

Was ist Whey Protein?

Whey Protein Shake - das Pulver wird aus Milch gewonnenWhey Protein ist ein Eiweiß, das in Molke enthalten ist. Whey ist der englische Begriff für Molke und Molke wird bei der Herstellung von Quark und Käse gewonnen. Molke besteht zum Großteil aus Wasser, ganze 94% in sind Wasseranteil. Weiterhin enthält sie Phosphor, Kalium und Calcium, die Vitamine B1, B2 und B6, Mineralien, Milchsäure, sowie 4% Milchzucker. Insgesamt enthält Milch schätzungsweise 3,3% Protein, wovon 2,7% Casein sind und weitere 0,6% das entscheidende Molkeneiweiß für Whey Protein Shakes und Pulver. Whey Protein stellt ein komplettes Protein dar, welches lebensnotwendig ist, vom Körper jedoch nicht selbst hergestellt werden kann. Aus diesem Grund ist eine ergänzende Zufuhr sehr wichtig.

Wozu dient Whey Protein Powder?

Das Whey Protein Pulver vereint mehrere positive Funktionen und ist daher so beliebt. Der Abbau von Muskelmasse wird durch die Zufuhr des Pulvers verhindert und gleichzeitig werden sehr aktiv neue Muskeln aufgebaut. Der körpereigene Stoffwechsel wird mit einem Whey Protein Shake angeregt und dadurch wird Fett schneller abgebaut. Die Fettpölsterchen schmelzen, während Muskeln anwachsen. Whey Protein Powder hilft, den Körper zügig und effektiv in Form zu bringen. Weil all diese Vorteile des Whey noch nicht genügen, ist es auch perfekt, um die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken und zu stabilisieren.

Vorteile der Whey Protein Wirkung

Whey Protein wirkt sich sehr günstig auf die körpereigenen Abwehrkräfte aus und stabilisiert das Immunsystem. Das Pulver lässt sich leicht in die alltägliche Ernährung einbauen und regt den Stoffwechsel an. Fett wird folglich verbrannt und es baut aktiv Muskeln auf. Die Fettverbrennung wird angeregt – all dies geschieht ziemlich zügig, weil der menschliche Körper das Whey Protein sehr einfach aufnehmen und verarbeiten kann. Whey Protein sollte in keiner Ernährung eines Sportlers fehlen und auch jene die abnehmen wollen sollten zugreifen.

Welche Unterschiede gibt es?

Das Pulver für einen Whey Protein Shake wird in verschiedene Reinheitsgrade unterteilt. Die einfachste Form ist das Konzentrat, welches auch am häufigsten von Sportlern genutzt wird. Es hat Whey Protein Powder hilft beim Muskelaufbaunur drei bis fünf Prozent Fett, hingegen enthält es aber 80% Eiweiß und ist somit sehr effektiv für das Whey Protein abnehmen und den Muskelaufbau. Das Whey Protein Konzentrat hat auch die höchste Konzentration an Laktose.
Weiterhin gibt es Whey Protein Isolate, welche einen Proteinanteil von 96% haben. Dieser Grad wird erreicht, wenn das Protein der Molke in chemischen Prozessen von den anderen Bestandteilen abgesplittet wird. Whey Protein Isolate bringen zwar mehr Protein in den Körper, dieser kann es jedoch nicht so gut verarbeiten. Zur Behebung dieses Problems wenden einige Hersteller der Whey Protein Isolate ein Mikrofiltrationsverfahren an, bei dem das Protein der Molke so lange gefiltert wird, bis es einen Anteil an Proteinen von circa 90% erreicht hat. Der große Vorteil ist, dass bei diesem Filterverfahren die Bioverfügbarkeit erhalten bleibt.
Als dritte Möglichkeit gibt es Whey Proteine in der Variante Hydrolysat. Dieses ist schon partiell aufgespalten, wodurch der Körper es wesentlich schneller verarbeiten kann. Das Hydrolysat ist noch schneller im Körper als das Konzentrat und die Whey Protein Wirkung ist besonders gut.

Wie viel Whey Protein sollte man zu sich nehmen?

Whey Proteine nimmt man ein, um die vom Training und Sport geschundenen Muskeln schnell wieder zu regenerieren und aufzubauen, dann hierfür benötigt der Körper Eiweiß. Für eine perfekte Eiweißmenge ist es ratsam, pro Training einen Whey Protein Shake zu trinken. Da es gut ist, wenn das Eiweiß zügig in die Blutlaufbahn geht, sind der frühe Morgen mit leerem Magen und die Zeit nach einem anstrengenden Workout ideal.
Menschen, die sich gerade im Training und beim Muskelaufbau befinden, sollten etwa 1,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht Eiweiß am Tag zu sich nehmen, um den Muskelaufbau sinnvoll zu unterstützen. Im Vergleich: untrainierte Menschen benötigen nur 1 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht am Tag. Nur extreme Kraftsportler sollten 2 Gramm pro Kilogramm Eigengewicht zu sich nehmen, jedoch nicht mehr. Größere Mengen Eiweiß werden ausgeschieden und können eventuell schädlich für die Niere sein.

Whey Protein Powder in der Küche

Mit Whey Protein Pulver lassen sich Low Carb Pancakes herstellenWhey Protein ist ein ideales Eiweißpulver zum Weiterverarbeiten in der Küche. Dies ist etwas Besonderes, denn nicht jedes Eiweiß Powder kann zum Kochen und Backen verwendet werden. Für die Verwendung von Whey Protein in der Küche gibt es zumindest eine wichtige Grundregel: Da Whey Protein ziemlich milchig schmeckt, sollte es in der Küche vorwiegend für milchig-süße Speisen, vor allem Kuchen und Desserts, benutzt werden. Herzhafte Gerichte lassen sich damit nicht schmackhaft zaubern. Whey Protein eignet sich bestens für Waffeln, Pancakes oder als Zugabe zu Muffinteig. Hier hebt es sich nicht hervor, sondern unterstützt den natürlichen Geschmack der Backwaren. Da es leider die negative Eigenschaft gibt, dass Whey Protein einen Teig trocken machen kann, sollte man darauf achten den Teig cremig zu machen. Dafür eignet sich Magerquark genauso wie Eier oder Apfelmus.

 

Man sollte stets bedenken, dass Whey keine gesunde Ernährung ersetzen kann, sondern lediglich eine Nahrungsergänzung ist. Frische Produkte sollten auf dem täglichen Speiseplan stehen. Wem der Einkauf zu viel Arbeit bereitet sollte unsere Hello Fresh Erfahrungen ansehen. Wir hatten großen Spaß beim Kochen und sparten viel Zeit.

Zusammenfassung

Meine Whey Protein Erfahrungen sind sehr gut. Ausgezeichnete Spitzensportler, Athleten sowie sich gesund ernährende Menschen nehmen das Eiweißpulver regelmäßig zu sich, um die körperliche Fitness zu erhalten. Whey Protein wird sehr zügig vom Körper aufgenommen und ins Blut transportiert. Es ist sehr gut verträglich und regt den Stoffwechsel an. Außerdem sorgt das Wunderpulver dafür, dass der Körper seine Fettreserven reduziert ohne dabei auch Muskeln abzubauen. Das ganze Gegenteil geschieht: Die Muskeln werden aktiv aufgebaut! Jeder, der Sport und Körperdefinition betreibt, sollte die Zugabe von Whey Protein-Pulver nutzen, um seine Möglichkeiten bestmöglich auszuschöpfen. Der Körper wird definierter, Muskeln bilden sich schöner heraus und letzte Fettpölsterchen werden geschmolzen. Whey Protein ist wirklich ein Allround-Talent und ein absoluter Zugewinn für all sport- und fitnessaffinen Menschen. Zudem ist Whey Protein Pulver in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Erdbeere, Vanille, Banane und vielen weiteren Sorten erhältlich, wodurch das Trinken der Shakes für jeden machbar und schmackhaft sein sollte. Whey Protein hat eine sehr hohe biologische Wertigkeit. Wer Whey Protein gezielt und gemäßigt einsetzt, wird seine eigenen körperlichen Ziele damit schneller erreichen und dauerhaft Erfolg haben.

 

Zum Schluss sei noch gesagt, dass ich Whey Protein Shakes nur im Verbindung mit einem vernünftigen Sportprogramm empfehlen kann. Gerade teste ich das Programm 21, welches verspricht dich in 21 Tagen mit 21 Minuten Training am Tag zu deiner persönlichen Bestform zu bringen. Noch stehen meine Ergebnisse zwar aus, das Programm sieht aber sehr vielversprechend aus. Super ist, dass es im Vergleich zu anderen Sportprogrammen mit 21€ sehr günstig ist. Zudem werden ausschließlich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gemacht, sodass du keine teure Mitgliedschaft im Fittnessstudio brauchst.

Hier geht's zum Programm 21