Yogamatte – Infos, Tipps und Kaufberatung

Für effektives Yoga brauchst du eine gute Yogamatte
Für effektives Yoga brauchst du eine gute Yogamatte

Yoga liegt voll im Trend, doch ohne eine Yogamatte geht es nicht. Mütter, Workaholics, Hausfrauen und sogar Männer lassen sich in immer größerem Maße von der Macht der indischen Bewegungstradition mitreißen. Kein Wunder, denn Yoga hilft jedem Menschen, egal in welcher Lebenslage er sich befindet, sich wirklich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ganz nach dem Motto: Alltag abschalten, Seele einschalten! Am besten funktioniert das mit dem passenden Equipment, welches sich bei Yoga (extrem) in Grenzen hält. Alles was du benötigst, ist Motivation! Und eine Yogamatte…

Erfahre in dem folgenden Artikel, warum eine Yogamatte unverzichtbar ist und was es beim Kauf alles zu beachten gibt.

Yoga – der beste Freund im Alltag

Yoga zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es in erster Linie Stress reduziert, glücklich macht und den Körper strafft. Für viele ist es daher zunächst eine tolle Möglichkeit, körperlich aktiv zu werden. Schnell merkt man aber, dass Yoga mehr als nur das ist. Einmal ernsthaft begonnen, lässt es einen nicht mehr los, denn ehe du dich versiehst, bist du spürbar geduldiger, konzentrierter, gesünder, kreativer und fitter geworden. Und darüber hinaus wirst du merken, was es bedeutet, im Einklang mit sich selbst zu sein.

Da Yoga keine Sache ist, die man „mal eben für zwischendurch“ macht, sondern für die Kontinuität erforderlich ist, bedarf es natürlich auch das passende Sportgerät. Keine Sorge, du brauchst dir keine großen Fitnessgeräte anschaffen. Einzig und allein die Yogamatte sollte zu deinem Standartrepertoire gehören.

Warum brauche ich unbedingt eine Yogamatte?

Eines ist Fakt: Für Yoga Übungen brauchst du einen geeigneten Untergrund. Zwar wird der blanke Fußboden für ein paar Übungen vollkommen ausreichen, doch wenn es an bewegliche Übungen geht, bei denen du mit dem Körper auf dem Boden liegst, kann ein harter Laminat- oder Fliesenboden alles andere als entspannt sein. Alternativ bleibt noch die Wiese, die eine wundervolle Möglichkeit darstellt, Übungen aller Art zu machen. Doch leider ist in Deutschland das Jahr nicht mit vielen Sonnenschein-Perioden gespickt.

Warum keine übliche Sportmatte oder eine Decke verwenden?

Diese Frage ist durchaus berechtigt. Für den Anfang wird eine herkömmliche Sportmatte oder eine Decke wahrscheinlich ausreichen. Doch schnell wirst du merken, dass eine Sportmatte viel zu dick ist (wenn sie nicht auch speziell für Yoga hergestellt wurde). Eine Decke hingegen ist kein bisschen rutschfest und stört mehr, als dass sie entspannen soll. Yogamatten sind je nach Modellart nicht teurer als eine gute Sportmatte und zudem sind sie flexibler in der Handhabung. Yogamatten sind nämlich darauf ausgelegt, bei Reisen so wenig Last wie möglich darzustellen.

Übrigens: Wenn du Yoga online lernen möchtest, schau dir unbedingt das Programm „Mach dich leicht“ an!

Das gibt es beim Kauf einer Yogamatte zu beachten

Der Kauf einer Yogamatte ist mit zwei Seiten zu betrachten. Zum einen wird es kein Hexenwerk sein, eine geeignete und preiswerte Matte zu finden, andererseits sollte man sich dafür im Vorfeld gut informiert haben, da extrem viele Modelle billig produziert werden und in keinem Zusammenhang mit einer bewussten Lebensweise stehen. Stichwort: Weichmacher, Farbstoffe und schlechte Qualität.

Um dir die Suche zu erleichtern, folgen nun die wichtigsten Kaufkriterien und 5 der besten Yogamatten im Überblick.

1. Der Preis

Durch den Kauf einer Yoga Matte besser entspannenKeine Frage – eine Yogamatte sollte nicht deinen Geldbeutel sprengen. Schließlich wollen wir uns ja nicht jedes Mal über den hohen Preis ärgern, wenn wir sie benutzen. Kurz gesagt: Yogamatten gibt es zwischen 20-200€. Dazwischen befindet sich ein großer Spielraum, der die Qualität und die Benutzbarkeit, sowie die Verarbeitung betrifft. Extreme Luxusmodelle können sogar mit Verzierungen aus Gold oder mit Seide prahlen.

Allgemein können wir die Yogamatte in drei verschiedene Preisklassen unterordnen:

15-35€

Hierbei handelt es sich meist um Anfänger Yogamatten, denn wer schon etwas länger dabei ist, wird sich ohnehin eine wirklich hochwertige Yogamatte kaufen. Sie sind aus PVC hergestellt und weisen hier und da ein paar Mängel auf wie ein unangenehmer Geruch. Dennoch sind die für den Start gut geeignet, wenn du darauf achtest, dass die Matte mit dem Schadstoffprüfungszertifikat Oeko-Tex Standard 100 gekennzeichnet sind. Weiterhin sollte sie frei von Weichmachern und Schwermetallen sein.

35-70€

Mit Yogamatten aus dieser Preisregion kannst du rein gar nichts verkehrt machen. Hergestellt werden sie aus vielerlei Material wie beispielsweise Hanf, Jute, PER, Naturgummi oder PVC. Sie zeichnen sich durch eine sehr gute Dichte aus, die die Ausführung der Übungen sehr angenehm macht. Auch die Rutschfestigkeit ist zu 100% gegeben.

80-200€

Wer gewillt ist, soviel Geld für eine Yogamatte auszugeben, kann mit echten Luxusmatten rechnen. Die Merkmale sind meistens eine extrem gute Dichte oder eine besonders lange Haltbarkeit. Auch die Materialien können extravagant sein, wie zum Beispiel Seide oder Schurwolle.

2. Die Größe der Yogamatte

Yogamatten gibt es in drei verschiedenen Größen. Man unterscheidet dabei zwischen:

  • Reguläre Größe (1,80 x 0,60 m)
  • XL Yogamatte (1,90 x 0,68 m)
  • XXL Yogamatte (2 x 1 m)

Aller Regel nach reicht eine reguläre Größe vollkommen aus. Die größeren Varianten sind meist für sehr große Menschen oder für all diejenigen, die sich gerne vieeeel Platz lassen.

3. Yogamatte – Gewicht und Dichte

Die Dickte spielt eine große Rolle bei dem Gewicht einer Yogamatte. So haben dickere Matten ein höheres Gewicht, welches bis hin zu 3 Kilogramm reichen kann. Benutzt du sie nur zuhause, so brauchst du dir darüber keine Gedanken machen, doch wenn du viel reist oder regelmäßig ein Yoga Studio aufsuchst, kann ein hohes Gewicht sehr störend sein.

Bei der Dicke gibt es jede Menge Unterscheidungen, denn von 0,5 mm bis zu 5 mm ist alles möglich. Je höher die Dichte ist, desto mehr Dämpfung und Polsterung kannst du erwarten. Je weniger Dichte die Matte hat, desto leichter und flexibler ist sie, allerdings fällt auch die Polsterung ziemlich mau aus.

Zwischen einer Dicke von 0,5 mm und 5 mm erstreckt sich das Gewicht zwischen 1 kg und 3 kg. Gehe hierbei ganz nach deinen Bedürfnissen.

4. Rutschfestigkeit

Hierbei haben wir es zum ersten Mal mit einem Kaufkriterium zu tun, welches unmittelbar im Zusammenhang mit dem Preis steht. Zu Anfang sind alle Yogamatten noch sehr rutschfest, da sie mit einer rutschfesten Schicht überzogen sind. Bei billigen Matten ist diese Schicht allerdings schweißdurchlässig, wodurch sie unwirksam und unhygienisch wird. Matten im mittleren Preissegment haben dieses Problem nur ganz selten, weswegen die Haltbarkeit sehr viel länger ist.
Beim Kauf sollte unbedingt die Auszeichnung „rutschfest“ auf der Verpackung zu sehen sein.

Das beste Material für Rutschfestigkeit ist ein Gemisch aus Jute und Naturkautschuk.

5. Gute Dämpfung

Eine gute Dämpfung ist wichtig, um die Gelenke und Knochen zu schonen. Gerade wenn die Übungen etwas beweglicher werden, ist eine hochwertige Unterlage mit einer leicht federnden Wirkung besonders hilfreich. Je dicker eine Matte ist, desto besser ist die Dämpfung. Aber auch die Dichte des Materials spielt eine große Rolle. So hat Naturkautschuk oder Jute eine besonders hohe Dichte aufzuweisen.

6. Das Material der Yogamatte

Das Material ist mitunter das wichtigste Kaufargument, denn hier entscheidet sich recht früh, ob es sich um eine hochqualitative Yogamatte handelt. Auf genau 3 Komponenten kommt es an:

  1. Recyclebar
  2. Langlebigkeit
  3. Umweltfreundlich

Am besten eignen sich daher Yogamatten aus natürlichen Ressourcen wie Naturkautschuk, Hanf, Jute oder Bambus. Ein Ökosiegel allein reicht nicht immer aus, denn viele Billigartikel werden in China mit PVC oder PER produziert und bekommen trotzdem ein Ökoabzeichen. Daher solltest du immerzu aufpassen, dass du genau weißt, aus welchem Material deine Yogamatte ist.

Hinzukommt die Verarbeitung des Materials. Im Optimalfall sollte die Yogamatte ohne Schaum- und Bleichmittel verarbeitet werden, sodass das Verfahren möglichst umweltschonend ist.

Drei Faktoren spielen bei der Langlebigkeit eine große Rolle:

  1. Die Dichte des Materials
  2. Die Häufigkeit der Benutzung
  3. Das Material

Je dicker die Matte, desto strapazierfähiger ist sie. Sehr günstige Matten, die preislich unter 50€ liegen, werden nach nur einem Jahr so abgenutzt sein, dass du dir eine neue kaufen musst. Daher ist es ratsam, gleich eine qualitativ hochwertige Investition zu tätigen.

Um die Yogamatte ordentlich recyceln zu können, muss sie vollständig frei von chemischen Inhaltsstoffen sein. Wer weiterhin eine Yogamatte kaufen möchte, die nicht aus natürlichen Ressourcen hergestellt wurde, kann sich eine sogenannte TPE Yogamatte kaufen, die zwar aus Kunststoff, aber dennoch biologisch abbaubar ist.

7. Das Design der Yogamatte

Solange keine Farbstoffe bei der Verarbeitung verwendet werden, gibt es bei deiner Optik-Auswahl keine Grenzen. Yogamatten gibt es mittlerweile in allen möglichen Farb- und Stilrichtungen. Alles was zählt, ist deine Vorliebe und dein Geschmack!

Die 5 besten Yogamatten

Im Folgenden möchten wir dir die 5 besten Yogamatten vorstellen, um dir die Suche ein wenig zu erleichtern.

Die Yogamatte „Annapurna Comfort“ von #DoYourYoga

Ein Leichtgewicht in allen Belangen ist die Annapurna Comfort von #DoYourYoga. Warum? Der Preis ist günstig, das Gewicht ist leicht und die Maße (inkl. Dicke) sind recht klein – also perfekt zum Reisen!

Folgende Eckdaten sind relevant:

  • Material: PVC (Ökozertifiziert)
  • Maße: 183 x 61 x 0,5 cm
  • In 9 verschiedenen Farben erhältlich
  • Schadstofffrei und hautfreundlich
  • Qualität geprüft durch SGS und INTERTEK

Darum kaufen Kunden die Yogamatte „Annapurna Comfort“:

In erster Linie ist die Yogamatte von #DoYourYoga deswegen so beliebt, weil der Preis ziemlich günstig ist. Besonders Anfänger werden mit dieser Matte sehr viel Freude haben, denn die Qualität stimmt auch zum kleinen Preis. Besonders die Federung ist trotz einer Dicke von 0,5 cm wirklich herausragend, während die Oberfläche schön weich ist. Negativ hingegen ist der anfängliche Geruch, der bei manchen Kunden recht unangenehm war.
Im Großen und Ganzen können wir von einer gelungenen Yogamatte sprechen, die in ihrem Preissegment mit am meisten Qualität aufweist. Dass sie nicht ewig halten wird, sollte klar sein. Trotzdem ist das Material sehr strapazierfähig und rutschfest.

Tipp: Gelegentlich beschweren manche Kunden sich über ein klebriges Gefühl auf der Oberfläche. Aus diesem Grund solltest du die Yogamatte vor dem Gebrauch gründlich reinigen. Dazu einfach ¾ Wasser und ¼ Essig mit etwas Teebaumöl vermischen und mit einem Lappen abwaschen. Anschließend mit kaltem Wasser abduschen.

Angebot
Yogamatte »Annapurna Comfort« - sehr rutschfest aus ECO-PVC hergestellt - die Matte Dank der rutschfesten Oberflächenstruktur angenehm bei Hautkontakt - zusätzlich ist die Matte rutschfest, strapazierfähig & langlebig. Maße: 183 x 61 x 0,5 cm - die ideale Unterlage für Yoga & Pilates türkis
  • YOGAMATTE: Unsere #DoYourYoga Yogamatte "Annapurna Comfort" ist eine preiswerte Einsteiger-Yogamatte, die trotz günstigem Preis mit Top-Markenqualität überzeugt. Das Einsteigermodell unter den Yoga-Unterlagen ist rutschfest, strapazierfähig, hautfreundlich, schadstofffrei und pflegeleicht. Die Matte aus ECO-PVC ist in vielen ansprechenden Farben erhältlich und bringt damit Farbe in Ihr Yoga-Workout. Ideal für Neu-Yogis oder Kinderyoga.
  • YOGA: Yoga hilft uns durch das Einnehmen verschiedener Asanas, Atem- und Entspannungsübungen sowie Meditationsphasen dabei, unseren Alltag hinter uns zu lassen, Stress und Hektik auszublenden und Körper, Seele und Geist wieder in Einklang zu bringen. Yoga ist eine körperliche und geistige Übung, die außer der eigenen Motivation, Zeit und fachkundiger Anleitung zu Beginn wenig Equipment erfordert. Zur Standard-Grundausstattung gehört in jedem Fall aber eine Yogamatte.
  • PRODUKTDETAILS: Die Yogamatte mit den Maßen 183 x 61 x 0,5 cm ist in blau, grün, violett, pink, orange, rot, braun und türkis erhältlich. Die dünne Yoga-Unterlage bietet optimale Stand- und Rutschfestigkeit. Sie besteht aus strapazierfähigem PVC und ist damit für alle nicht zu schweißtreibenden Yogaarten, aber auch für Pilates, Gymnastik, Rücken- und Bauchmuskeltraining, Aerobic und Schwangerschaftsgymnastik geeignet. Unser Einsteigermodell ist leicht zusammenrollbar und pflegeleicht.
  • BESONDERHEITEN: Eine Yogamatte, vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Unsere "Annapurna Comfort" ist nicht nur die perfekte Yoga-Unterlage, sondern kann dank ihrer Eigenschaften auch als Basis für andere Sportarten punkten. Die Yogamatte ist gelenkschonend und angenehm in der Haptik. Sie lässt sich leicht zusammenrollen und dank ihres geringen Gewichts genauso mühelos transportieren. Yoga-Einheiten an nahezu jedem beliebigen Platz steht damit nichts mehr im Wege.
  • QUALITÄTS-ZUBEHÖR: Für uns als Hersteller ist Qualität das A und O. Wir bieten hochwertiges und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Yogis und Yogalehrern entwickeltes Yogazubehör in Top-Markenqualität. Unsere SGS geprüfte #DoYourYoga Yogamatte "Annapurna Comfort" verspricht Markenqualität zum kleinen Preis. Gerade als Yoga-Neuling machen Sie mit unserem Einsteigermodell garantiert nichts verkehrt. Ideal für das Training zu Hause und in der Freizeit sowie für Fitnessstudios und Yogaschulen.

Die Combo Yogamatte von Yoga Design Lab

Etwas hochwertiger wird es nun mit der Combo Yogamatte von Yoga Design Lab. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Handtuch und Yogamatte. Besonders schick: Die vielen tollen und natürlichen Farben, die zur Auswahl stehen.

Folgende Eckdaten sind relevant:

  • Material: Natürlicher Kautschuk
  • Saugfähige Oberfläche verbunden mit einer 35 mm dicken Matte
  • Biologisch abbaubar
  • Maße: 178 x 61 x 0,35 cm
  • Gewicht: 1,8 Kilogramm
  • Frei von chemischen Stoffen
  • Mit Tragegurt

Darum kaufen Kunden die Combo Yogamatte

Eines ist klar: Qualität wird bei Yoga Design Lab sehr groß geschrieben. Der Preis kann sich durchaus sehen lassen, ist aber 100%ig eine Investition, die von Dauer sein wird. Hervorzuheben ist auf jeden Fall die Rutschfestigkeit, die sich durch die Feuchtigkeitsabsorption sogar noch erhöht. Das bedeutet aber nicht, dass die Matte spürbar nass wird, da das mitgelieferte Handtuch die Feuchtigkeit auffängt. Wer es zusätzlich noch etwas fester haben möchte, kann die Matte mit etwas Wasser einsprühen

Die Reinigung erfolgt zudem besonders leicht, da die Yogamatte waschmaschinentauglich ist.

Die Combo Yoga Matte. Rutschfest, Handtuch/Matte in einem Designed beim Schwitzen besser zu greifen! Ökologisches Material. Waschmaschienenfest. Hot Yoga, Bikram, und Ashtanga (Geo)
  • DIE COMBO-MATTE STUDIO VERSION: Die extrem saugfähige Oberfläche aus Mikrofaser wurde mit einer 3.5 mm dicken Matte aus natürlichem Kautschuk verbunden und bietet leichte, extrem robuste und gepolsterte Unterstützung. Sie müssen Matte UND Handtuch nicht mehr separat kaufen. All-in-One Modell.
  • UMWELTFREUNDLICH: Biologisch abbaubares Baumgummi + Mikrofaser, hergestellt aus recycelten Plastikflaschen + wasserbasierte Druckertinte
  • WASCHMASCHINENFEST: Stecken Sie die Matte einfach in die Waschmaschine und hängen Sie sie zum Trocknen auf. Schnell und einfach.
  • WIR GEBEN ETWAS ZURÜCK: Mit $1 jedes Kaufs unterstützen wir Urban Youth Yoga Programme. Wir lieben es etwas zurückgeben zu können.
  • GELDZURÜCKGARANTIE: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht 100% zufrieden bist, hast du innerhalb der ersten 30 Tage eine volle Geldzurückgarantie- Keine weiteren Fragen!

Die Yogamatte Premium von Yogabox

Größer wird es nun mit der Premium Yogamatte von Yogabox. Für alle, die sich beim Yoga gerne etwas mehr Platz lassen möchten, ist dieses Modell die richtige Wahl. Allerdings – und das ist bei dem Preis durchaus ein Nachteil – besteht das Material aus vollständig aus PVC.

Folgende Eckdaten sind relevant:

  • Maße: 200 x 80 x 0,45 cm
  • Gewicht 2,4 Kilogramm
  • Material: PVC mit Glasgarngewebe
  • Mit Öko-Tex Standard 100 P.1 Zertifikat

Darum kaufen Kunden die Yogamatte Premium von Yogabox

Im Vordergrund steht natürlich ganz klar die Größe der Yogamatte. Hinzukommt, dass das Design sehr ansprechend und dezent ist, womit es perfekt in die Wohneinrichtung passt. Außerdem heben auch sehr viele Kunden die extrem gute Rutschfestigkeit hervor. Für die ersten 1-2 Male ist etwas Eingewöhnungszeit nötig, um sich mit der Materialbeschaffenheit und der Haftung auf dem Boden vertraut zu machen. Wer viel an den Händen schwitzt, sollte aber dennoch dünne Handschuhe für spezielle Übungen wie „den herabschauenden Hund“ in Betracht ziehen. Die Yogamatte ist erfreulicherweise waschmaschinenfest und damit sehr leicht zu reinigen – aber bitte ohne Schleudergang! Abgerundet wird die gute Qualität durch die Geruchsneutralität.

Yogamatte Premium 200 x 80 x 0, 45 cm Made in Germany, 200 x 80 x 0, 45 cm Extrem dichter, abriebfester Vinylschaum mit eingearbeitetem PES/Glasgarngewebe Maschinenwaschbar bis 60º C, schwarz
  • Länge: 200 cm
  • Breite: 80 cm
  • Stärke: 0.45 cm
  • Gewicht: 2.4 kg
  • Material: Extrem dichter und abriebfester Vinylschaum (PVC) mit eingearbeitetem PES/Glasgarngewebe

Die Jade Harmony Professional von Jade Yoga

Nun begeben wir uns in ein sehr hohes Preissegment. Das Material Naturkautschuk sorgt hierbei für eine optimale biologische Verwertbarkeit und für höchste Qualitätsstandards – ohne chemische Stoffe!

Folgende Eckdaten sind relevant:

  • Maße: 61 x 188 x 0,5 cm
  • Gewicht: 2,3 Kilogramm
  • Material: Naturkautschuk
  • Frei von Chemie

Darum kaufen Kunden die Yogamatte von Jade Yoga

Die Jade Harmony Professional zeichnet sich besonders durch die hohe Rutschfestigkeit aus. Selbst bei viel Schweiß kommt es zu keinen Problemen auf der Oberfläche. Zudem ist die Polsterung wirklich vorbildlich, wenn auch das Gewicht etwas darunter leiden muss. So hat die Matte eine Dicke von 5 mm und ein Gewicht von 2,3 Kilogramm, was den Transport auf Reisen eher umständlich macht. Für den häuslichen Gebrauch ist sie allerdings optimal. Auffällig war der anfängliche Geruch des Naturkautschuks, der nach wenigen Tagen verfliegt. Leider ist dies für den Preis ein echter Minuspunkt. Trotzdem hat die Yogamatte ein besonderes Standing bei vielen Kunden, da sie die Rahmenbedingungen für eine gelungene Yogastunde bestens erfüllt.

Jade Harmony Xl 3/16", 74" (5mm, 188cm) Purple Jade Yoga
  • Premium 5mm Yogamatte aus besonders umweltfreundlichem und rutschfestem Naturgummi
  • Material: Naturkautschuk
  • Maße: 61cm x 188cm, 5mm dick
  • Gewicht: 2,00 kg
  • Pflege: Einfach mit Seife und Wasser zu reinigen

Die Sampati Jute von #DoYourYoga

Bei diesem Modell handelt es sich um eine hochwertige Yogamatte aus Jutefasern und PVC (Ökozertifiziert). Sie ist hautfreundlich, strapazierfähig und rutschfest – und ausgesprochen günstig!

Folgende Eckdaten sind relevant:

  • Maße: 183 x 61 x 0,5 cm
  • Gewicht 1,5 Kilogramm
  • Material Jute und PVC
  • Schadstofffrei
  • In 6 Farben erhältlich

Warum Kunden die Sampati Jute kaufen

Die Sampati Jute ist ein echtes Phänomen, denn sie weist eine sehr hohe Dicke auf und ist gleichzeitig ausgesprochen leicht. Aus diesem Grund ist die der perfekte und komfortable Begleiter auf Reisen, bei denen die regelmäßige Yogaroutine nicht fehlen darf. Zudem ist die Mischung aus Jute und PCV sehr umweltfreundlich und besonders hautverträglich. Hinzukommt eine angenehm weiche Materialbeschaffenheit, die trotzdem nicht an Rutschfestigkeit verliert. Das Beste bei dieser Yogamatte ist allerdings der Preis, der trotz der überaus guten Qualität ziemlich niedrig ist. Daher ist sie die optimale Yogamatte für Anfänger oder für leicht Fortgeschrittene.

Angebot
»Sampati Jute« jute yoga mat / high-quality mat made of high-quality jute fibres and ECO PVC / Breathable, free of harmful substances, and highly durable / Ideal for common yoga exercises. Size: 183 x 61 x 0.5 cm / green
  • YOGAMATTE: Unsere #DoYourYoga Jute-Yogamatte "Sampati" besticht Naturliebhaber mit besonderer Haptik und einer außergewöhnlichen Optik. Jute ist ein extrem robustes Material, das Feuchtigkeit gut ableitet und sehr rutschfest ist. Ein sicherer Stand und bester Halt bei sämtlichen Asanas sind also garantiert. Da reine Jute-Matten nicht besonders bequem sind, ist unsere "Sampati" mit synthetischen Kunststoffen (ECO-PVC) versetzt - garantiert schadstofffrei. Das macht sie weicher und bequemer.
  • YOGA: Das Sanskrit-Wort "yoga" bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie "Verbindung, Vereinigung, Methode oder Technik". Yoga steht als Überbegriff für eine ganze Reihe an körperlichen und geistigen Übungen. Es besteht aus drei Hauptbestandteilen: Asanas (Körperhaltungen), Pranayamas (Atemübungen) und Meditation (Konzentration und Sammlung). Yoga sorgt für Entspannung und die Regeneration von Körper, Geist und Seele und ist der ideale Ausgleich zu einem stressigen Alltag.
  • DETAILS: Bei unserer Yogamatte "Sampati" handelt es sich um eine Top-Qualitäts-Yogamatte mit den Maßen L 183cm x B 61cm x H 0,5cm. Dank ihrer Dicke ist sie gelenkschonend, bietet aber trotzdem ausreichende Bodenhaftung. Die Matte ist ideal für Yoga und Pilates, aber auch für (Rücken-/Schwangerschafts-) Gymnastik, Aerobic- und Fitnesstraining, Krafttraining und Kinderturnen. Die Jutematte ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich (blau, braun, grün, rot, türkis, violett).
  • VORTEILE: Die Yogamatte besteht aus hochwertigem Material, ist rutsch- und abriebfest, hautfreundlich und frei von Schadstoffen. Dank ihres kaum spürbaren Gewichts ist die Jute-Matte leicht zusammenroll- und transportierbar. Die Maße machen es möglich, sie in jede unserer #DoYourYoga Yogataschen überall mithinzunehmen. Ihr mit Kunststoffen versetztes Material macht die Pilatesmatte / Fitnessmatte / Sportmatte pflegeleicht - einfach nach dem Workout mit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen
  • GEPRÜFTE MARKENQUALITÄT: Da für uns Qualität an erster Stelle steht und wir Ihnen stets ein gutes Gefühl geben möchten, besteht unsere #DoYourYoga Yogamatte "Sampati" ausschließlich aus hochwertigen, schadstofffreien und hautfreundlichen Materialien und ist SGS geprüft. Mit unserer Jute-Yogamatte erwerben Sie eine erstklassig verarbeitete, angenehm leichte Unterlage, die sich für nahezu alle Yogastile bestens eignet und sie treu bei Ihren Yoga-Einheiten und an jeden Ort begleitet.

Fazit und Zusammenfassung

Eine Yogamatte ist für alle Yogabegeisterte ein absolutes Muss. Nicht umsonst gibt es jede Menge Unterscheidungen in Preis und Qualität, denn ein guter Untergrund für die eigenen Übungen ist wichtiger, als man denkt. Viele erfahrene Yogapraktizierende oder Yogalehrerinnen wissen daher eine sehr gute und „ganz eigene“ Yogamatte zu schätzen und empfehlen auch jeder Anfängerin, sich möglichst schnell eine zuzulegen. Der Grund: Ohne angenehmen Untergrund verliert man schnell den Spaß!

Daher nimm dir Zeit, die richtige zu finden. Sie muss auch nicht teuer sein.

Finde die passende Yogamatte bei Amazon ->

 

< Zurück zu Yoga für AnfängerWeiter zu Yoga für Schwangere >

Merken

Komm in unsere Facebook Gruppe!

Werde Teil der Community und tausche dich mit Gleichgesinnten über Fitness, Abnehmen & gesunde Ernährung aus!

x