Biotin – Info über Wirkung, Vorkommen und Mangelerscheinungen

Die chemische Verbindung Biotin ist auch unter den Namen Vitamin H oder Vitamin B7 bekannt (die Namensänderung von Vitamin H in Vitamin B7 rührt daher, dass seine chemische Verwandtschaft mit den anderen Vitaminen des B-Komplexes erst in jüngerer festgestellt wurde). Es wurde bereits vor über hundert Jahren entdeckt, allerdings wurde seine wichtige Rolle im menschlichen Stoffwechsel erst vor kurzer Zeit richtig erkannt. Vor allem betrifft dies den Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel.

Es wird auf verschiedene Art und Weise synthetisiert: einerseits über die aufgenommene Nahrung und andrerseits über die natürlich im Darm lebenden Darmbakterien (Darmflora), die es aus Verdauungsendprodukten herstellen.

Wenn beide Arten der Synthetisierung nicht genügen, sollten für einen optimal funktionierenden Stoffwechsel und einen gesunden Organismus Nahrungsergänzungsmittel in Form von Biotin Kapseln oder Biotin Tabletten eingenommen werden. Es handelt sich hierbei nicht um ein Medikament, sondern um einen sinnvollen Ausgleich für einen aus verschiedenen Gründen aufgetretenen Biotinmangel.

Wir empfehlen folgende Biotin Kapseln bzw. Tabletten:

Biotin Wirkung im Körper

Biotin spielt eine wichtige Rolle für einen harmonischen Eiweißstoffwechsel. Bei genügend Biotin im Organismus funktionieren das Wachstum der Zellen und die Zellteilung optimal, was wiederum dazu führt, dass auch genügend Keratin gebildet wird.
Keratin ist ein faserartiges Protein (Eiweißstoff), das Haut-, Haar- und Hornstrukturen bei Säugetieren und Menschen stabilisiert und formt.

Aus diesem Grund wird in letzter Zeit künstlich hergestelltes Keratin Shampoos, Spülungen und anderen Pflegeprodukten zugesetzt, um Haut, Haare und Nägel zu schützen und zu pflegen.

Um das Problem an der Wurzel zu packen, sollte anstatt einer solchen Symptombekämpfung es dem Körper ermöglicht werden, das benötigte Keratin auf natürliche Weise zu bilden. Dazu muss ihm genügend Biotin zur Verfügung stehen.

Die Biotin Wirkung zeigt sich somit hauptsächlich in starken Haarwurzeln, gesundem Haar, festen und stabilen Nägeln und einer ausgeglichenen Hautstruktur, die sich in einer weder fetten noch trockenen oder schuppigen Hautoberfläche zeigt. Außerdem wirkt sich Biotin positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, indem es die Wirkung von Insulin stärkt.

Zusammen mit den anderen Vitaminen des B-Komplexes wirkt sich Biotin positiv auf ein gesundes Nervensystem aus. Es werden nicht nur die Gehirn- und Gedächtnisfunktionen unterstützt, sondern auch die Psyche positiv beeinflusst. Übertriebener Pessimismus, leichte depressive Verstimmungen und Melancholie können abgeschwächt und gebessert werden.

Biotin kann das Haarwachstum fördern

Natürliche Vorkommen von Biotin

Eine besondere Eigenschaft von Biotin ist, dass es im Gegensatz zu den meisten anderen Vitaminen nicht durch Kochen zerstört wird. Es ist somit resistent gegen Hitze durch Braten, Backen, Kochen und Dünsten. Allerdings ist zu beachten, dass seine Dosierung abnimmt, je länger ein Lebensmittel gelagert wird.

Auch gegenüber Sonnenlicht reagiert Biotin empfindlich – sein Gehalt nimmt bei UV-Bestrahlung rasch ab. Auch wenn es einem hohen Sauerstoffgehalt in der Luft ausgesetzt ist, reagiert es empfindlich.

Lebensmittel, die Biotin enthalten, sind solche, die eher selten auf dem mitteleuropäischen Tisch landen. Am ehesten findet sich Biotin in Innereien wie Leber und Nieren, einigen Fischsorten und in vegetarischen Nahrungsmitteln wie Nüssen, Soja, Dotter und ganz besonders Germ (Hefe). Auch in manchen Obst- und Gemüsesorten wie Blumenkohl oder Avocado finden sich nennenswerte Mengen von Biotin.

Mangelerscheinungen von Biotin

Ein Mangel zeigt sich langsam und ist zu Beginn recht harmlos, kann aber zu einem starken Unwohlbefinden führen, das sich bis zu Angst- und Panikattacken und neurologischen Störungen (Taubheit, Schmerzen) steigern kann.

Ursachen von chronischem Biotinmangel können Erbkrankheiten, langandauernde künstliche Ernährung oder auch Krankheiten des Darms und der Nieren sein, die in einer Dialyse resultieren. So gesehen ist ein echter Biotinmangel eher selten.

Viel eher wird in der Medizin von Biotin – Unterversorgung gesprochen, die sich in Haarausfall, brüchigen Nägeln, Problemen mit der Haut und Nervenschmerzen in Armen und Beinen äußert.

Zu einer Unterversorgung mit Biotin kann es kommen, wenn häufige Versuche zur Gewichtsabnahme (einseitige Schlankheitskuren) oder Mangelernährung (Magersucht, Bulimie) vorkommen.

Auch bei Kindern, die noch im Wachstum sind, bei stillenden Müttern oder in der Schwangerschaft, bei Menschen, die hohe, körperliche Leistungen erbringen müssen und bei älteren Menschen kommt es oft zu einem leichten Mangel oder einer Unterversorgung. Wichtig ist es auch für Sportler, zu wissen, dass rohes Eiklar eine Aufnahme oder eine Synthese von Biotin im Körper unmöglich macht. Gerade Bodybuilder nehmen für einen raschen Muskelaufbau gerne viel rohes Eiklar zu sich, Biotin wird jedoch von einem darin befindlichen Protein gebunden und steht dem Körper nicht mehr zur Verfügung.

Bodybuilder, die oft Eiklar trinken, weisen häufig einen Biotinmangel auf

Auch Rauchern wird eine höhere Aufnahme von Biotin empfohlen als Nichtrauchern. Bei länger andauernder Einnahme von Antibiotika wird die Darmflora, die das Vitamin Biotin synthetisiert geschädigt, auch hier ist eine Nahrungsergänzung mit Biotin empfehlenswert.

Biotin Nebenwirkungen

Es sind keine Biotin Nebenwirkungen bekannt. Sowohl Biotin aus natürlichen Quellen und solches aus Biotin Kapseln und Biotin Tabletten ist ungefährlich und kann nicht überdosiert werden. Dies resultiert aus der Tatsache, dass überschüssiges Biotin vom Körper nicht resorbiert werden kann, sondern sofort über den Dünn- und Dickdarm ausgeschieden wird.

Oft werden Biotin Präparaten Zusatzstoffe wie Zink oder Kieselerde zugefügt, die allerdings von einigen wenigen Personen nicht vertragen werden, die also somit im Gegensatz zu Biotin sehr wohl Unverträglichkeiten auslösen können.

So nimmt man Biotin ein

Wenn oben genannte Risikogruppen für eine Biotin Unterversorgung sich zu einer Nahrungsergänzung entschließen bzw. wenn ihnen eine solche vom Arzt oder Apotheker empfohlen wird, so bieten sich Biotin Tabletten (Biotin Haare oder Biotin Haare – Haut – Nägel) an. Sie sind einfach dosierbar und können in jeder Apotheke oder im Internet erworben werden.

Wer sich und seinen Haaren, Nägeln und seiner Haut Gutes tun und sie einer Kur unterziehen möchte, entschließt sich zur Einnahme von Biotin Tabletten. Dies sollte sich allerdings über mehrere Monate ziehen, denn das nur durch Biotin herstellbare Keratin muss sich erst langsam in Haar-, Haut und Hornzellen anreichern.

Haare wachsen im Monat etwa einen Zentimeter, Nägel noch langsamer, weshalb es schon einiges an Geduld abverlangt, Biotin Tabletten so lange einzunehmen, bis sich ein sichtbarer und bleibender Erfolg zeigt. Wer mit Biotin Haarausfall bekämpfen möchte, wird im Gegensatz dazu relativ schnell eine Änderung bemerken.

Fazit

Das Vitamin Biotin stärkt hauptsächlich Haut, Haare und Nägel und beschleunigt die Wundheilung, es beeinflusst jedoch auch das Nervensystem und den Blutzucker. Ein Mangel oder eine Unterversorgung können mit einem Bluttest oder noch verlässlicher mit einem Urintest festgestellt werden.

Biotin kommt in eher selten konsumierten Lebensmitteln vor. In manchen Lebenssituationen wie Schwangerschaft, Stillzeit, Krankheitsphasen mit geringer Ernährung, bei Schlankheitskuren und bei Symptomen wie brüchigen Nägeln, stumpfem Haar und Hautproblemen empfiehlt sich deshalb eine Nahrungsergänzung mit Biotin Tabletten oder Biotin Kapseln.

Eine Selbstmedikation ist ungefährlich. Allerdings wird Erwachsenen angeraten, eine tägliche Dosis von 100 Mikrogramm (1000 Mikrogramm entsprechen einen Milligramm) nicht zu überschreiten, für Kinder gilt die entsprechende Reduktion abhängig vom Körpergewicht.

Weitere Infos zu Biotin findest du hier ->>

 

Unsere Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.