Kalorienverbrauch in der Sauna – Hilft ein Saunagang beim Abnehmen?

Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du wissen wie hoch der Kalorienverbrauch in der Sauna ist. Außerdem wirst du vieles über die Auswirkungen der Sauna auf deinen Körper erfahren. Ich habe auch ein paar Tipps für dich, wie du in der Sauna mehr Kalorien verbrennen kannst.

Den Kalorienverbrauch in der Sauna berechnen

Der Kalorienverbrauch in der Sauna ist gering

Ob man in der Sauna Kalorien verbraucht oder nicht, ist ein häufiges Streitthema. Die eine Seite argumentiert damit, dass man schwitzt und deshalb abnimmt. Die andere Seite sagt, dass man ohne Bewegung keine Kalorien verbrauchen kann.

Die Realität ist, dass eine hohe Temperatur eine Anstrengung für den Körper ist. Er ist stets bemüht die Körpertemperatur bei etwa 37 Grad zu halten. Wenn wir nun großer Kälte oder Hitze ausgesetzt sind, ist das eine schwierige Aufgabe die Energie kostet.

In der Sauna findet also ein Kalorienverbrauch statt. Wie hoch dieser ist, kannst du der nachfolgenden Tabellen entnehmen.

Temperatur und DauerKalorienverbrauch
70°C 10 Minuten25
70°C 15 Minuten32,5
70°C 20 Minuten50
80°C 10 Minuten30
80°C 15 Minuten45
80°C 20 Minuten60
90°C 10 Minuten35
90°C 15 Minuten52,5
90°C 20 Minuten70
100°C 10 Minuten40
100°C 15 Minuten60
100°C 20 Minuten80

Dieser Werte gelten für einen 80kg schweren Mann. Sollte dein Gewicht 10% höher sein, so verbrauchst du 10% mehr Energie. Wiegst du 10% weniger, liegt dein Energieverbrauch 10% darunter.

Kann man mit Saunagängen abnehmen?

Wie dir die Tabelle zeigt, kannst du in der Sauna ein paar Kalorien verbrennen. Sonderlich viel ist es jedoch nicht. Wenn du dich nach dem Saunagang auf die Waage stellst, wirst du viel Gewicht verloren haben. Dabei handelt es sich jedoch um das ausgeschwitzte Wasser. Der Effekt wird also nicht lange anhalten. Dennoch sind ein paar kcal verbrannt wurden.

Wenn du abnehmen möchtest, empfehle ich dir dennoch regelmäßige Saunagänge. Diese bringen viele entscheidende Vorteile mit sich:

  • Mehr rote Blutkörper
  • Du schwitzt besser
  • Dein Herzschlag wird ruhiger
  • Besserer Blutfluss in deine Tiefenmuskulatur
  • Verbesserte Sauerstofftransportation
  • Niedrigere Körpertemperatur beim Sport
  • Reinigung der Haut
  • Entspannung nach dem Training

Weitere Vorteile hat die Koryphäe Tim Ferriss in seinem Blog beschrieben.

So steigerst du den Kalorienverbrauch in der Sauna

Den Kalorienverbrauch beim Saunagang mit erhöhter Temperatur steigern

Wenn du mehr Kalorien in der Sauna verbrauchen möchtest, habe ich ein paar Tricks für dich parat.

Achte jedoch immer darauf, dass du dich bei deinen Saunagängen wohl fühlst. Wenn dir schwindelig wird, solltest du es sein lassen.

Um mehr Kalorien in der Sauna zu verbrauchen bietet es sich zunächst an den Saunagang zu verlängern. Je länger du dich in ihr aufhältst, desto mehr Kalorien verbrauchst du. Hier kommt es darauf an, wie gut du mit Hitze klarkommst. Ich kann mich maximal 20 Minuten in einer Sauna aufhalten. Einige Menschen halten problemlos 40 Minuten und länger durch.

Ein weiterer Faktor ist die Temperatur in der Sauna. Je höher diese ist, desto höher ist der Kalorienverbrauch.

Ebenfalls sinnvoll ist es, nach einem Sportprogramm in die Sauna zu gehen. So ist deine Körpertemperatur schon etwas erhöht und du profitierst zusätzlich von dem Nachbrenneffekt.

Nachhaltiges Abnehmen mit Saunagängen

Wenn du deinen Kalorienverbrauch in die Höhe schrauben willst, solltest du dich nicht nur auf die Sauna verlassen. Der Kalorienverbrauch beim Radfahren ist beispielsweise deutlich höher. Sinn ergibt der Saunagang nur, wenn du ihn zusätzlich zu einem Sportprogramm machst.
Sehr bewährt hat sich eine Kombination aus Cardiotraining und Krafttraining. Melde dich dazu in einem Fitnessstudio an und besorge dir einen vernünftigen Trainingsplan.

Wenn du nicht gerne in das Fitnessstudio gehst, kann ich dir Gymondo empfehlen. Deutlich günstiger und aktuell kann man es eine Woche umsonst testen.
Hier geht es zu meinem Gymondo Erfahrungsbericht.

Beim Abnehmen ist Sport zwar wichtig. Noch wichtiger ist allerdings die Ernährung. Hier kann man sich schnell in Details verlieren. Das einzige was wirklich zählt ist jedoch, dass du am Ende des Tages mehr Kalorien verbraucht als zu dir genommen hast.

Am besten erreichst du das, indem du das Frühstück ausfallen lässt und Intervallfasten betreibst. Das klingt zunächst nicht gesund, hat aber einen tollen Effekt auf deinen Körper!

Fazit zum Kalorienverbrauch in der Sauna

Abschließend bleibt zu sagen, dass du in der Sauna in jedem Fall Kalorien verbrauchen wirst. Diese sind auch nennenswert, aber im Vergleich zu einer sportlichen Betätigung gering. Dennoch ist die Sauna sinnvoll, wenn du abnehmen willst. Sie bringt Entspannung und verbessert die Durchblutung deiner Muskulatur.
Ich empfehle dir zwei Mal in der Woche für 20 Minuten in die Sauna zu gehen. Das macht Spaß und wird dich beim Abnehmen unterstützen.

Unsere Bewertung:

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere