Nachtkerzenöl – Erfahrungen, Dosierung, Wirkung und Nebenwirkungen, Kapseln

Hier erfährst du alles, was du über Nachtkerzenöl wissen musst. Wie es hergestellt wird, ob es dir helfen kann, wie du es dosieren musst und welche Produkte empfehlenswert sind.

Hautprobleme, Kopfschmerzen, Allergien – oft versagen die chemischen Medikamente oder bringen nur geringe Linderung. Eine gute Alternative bietet das Nachtkerzenöl. Dieses natürliche Heilmittel, das aus der Nachtkerze gewonnen wird, ist einfach und vielfältig einsetzbar und hat kaum störende Nebenwirkungen. Der folgende Artikel gibt Auskunft über die Nachtkerzenöl Wirkung und seine spezifischen Anwendungsmöglichkeiten.

Allgemeine Informationen über die Nachtkerze

Nachtkerzenöl ist ein Bio-NaturproduktErst seit 350 Jahren ist die gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis) auch in Europa bekannt. Ihre Ursprungsheimat ist das zentrale Nordamerika, wo sie bereits seit Langem als Heilpflanze geschätzt wurde. Auf dem Seeweg wurde sie schließlich nach Europa gebracht, jedoch nicht wegen ihrer heilenden Qualitäten, sondern als Zierpflanze. Erst später entdeckte man auch ihre positive Wirkungen für die menschliche Gesundheit. Dank ihrer Eigenschaft als Neophyt, verbreitete sie sich schnell und wird heute meist als einheimische Pflanze angesehen.
Die gemeine Nachtkerze zählt mit ca. 650 weiteren Arten zu den Nachtkerzengewächsen (Onagraceae). Als Wildpflanze beträgt ihre durchschnittliche Wuchshöhe 1 m, jedoch kann sie unter idealen Bedingungen bis zu 1,80 m hoch werden. Bei ihren Blättern wird zwischen den länglichen Grundblättern und den kleineren Stängelblättern unterschieden.
Die gemeine Nachtkerze ist eine zweijährige Pflanze. Ihre Blüten sind leuchtend gelb und haben einen Durchmesser von 2,50 cm. Die Früchte sind lang und vierkantig und beherbergen in ihrem Inneren den Samen, der für die Gewinnung des Nachtkerzenöls verwertet wird. Die restlichen Bestandteile der Pflanze sind essbar, werden aber nicht zur Herstellung des Öls genutzt. Die Blüten der Nachtkerze öffnen sich erst bei einbrechender Dunkelheit und verströmen ihren starken süßlichen Duft. Die im Dunkeln leuchtenden gelben Blüten gaben der Pflanze ihren spezifischen Namen.

Allgemeine Informationen zum Nachtkerzenöl

Die Nachtkerzenöl Anwendung ist sehr vielfältig. Seine Einsatzgebiete reichen von der Naturheilkunde über die Kosmetikindustrie bis hin zur Haustierpflege.
Nachtkerzenöl wird aus der gemeinen Nachtkerze gewonnen. Es kommt als Zusatz in vielen kosmetischen Produkten vor und lässt sich als reines Öl oder als Nachtkerzenöl Kapseln erwerben.
Die Herstellung von Nachtkerzenöl ist relativ aufwendig und es braucht mehrere Arbeitsschritte um ein qualitativ hochwertiges Nachtkerzenöl Bio Produkt zu bekommen. Die Samen werden gereinigt und anschließend getrocknet. Das Trocken ist von grundlegender Bedeutung, da für das spätere Pressen der Wasseranteil in den Samen unter 9 % liegen muss. Die so vorbereiteten Samen werden kalt gepresst. Ein anderes Verfahren ist die Extraktion des Öls durch Kohlendioxid. Beide Varianten sind besonders schonend und garantieren den Erhalt wichtiger Bestandteile, wie Fettsäuren, Geschmacks-, Farb- und Duftstoffe.
Die wichtigsten Wirkstoffe des Nachtkerzenöls sind die mehrfach ungesättigten Omega-6-Fettsäuren Gamma-Linolensäure und Linolsäure. Da ungesättigte Fettsäuren vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden, ist der hohe Anteil an Linolsäure (80 %) im Nachtkerzenöl sehr interessant.
Weitere Bestandteile sind:

• 8 % Ölsäure
• bis zu 10% gesättigte Fettsäuren (Stearinsäure, Palmitinsäure)
• Vitamin E (Alpha- und Gamma-Tocopherol)
• Polyphenole (Catechin, Epicatechin, Gallussäure)
• Mineralien
• SteroleNachtkerzenöl Erfahrungen - ein sehr gesundes Öl mit ungesättigten Fettsäuren
Eine Vielzahl durchgeführter Studien belegt die positive Wirkung des Nachtkerzenöls für die Haut, bei Darmerkrankungen, Asthma und Arthritis. Interessant sind auch die ersten Ergebnisse polnischer Studien, die ein anti-invasives und anti-metastasisches Potenzial für Brust- und Prostatakrebs vermuten lassen. Weitere Studien sollen folgen.

Die Nachtkerzenöl Wirkung

Bereits seit dem Mittelalter sind die positiven Eigenschaften des Nachtkerzeöl und seine Wirkung bekannt und konnten heute zum Teil durch Studien bestätigt werden. Nachtkerzenöl kann besonders gut bei verschiedensten Hautproblemen eingesetzt werden. Anwendung findet es unter anderem bei:

• Juckreiz
• Hautentzündung
• Hauttrockenheit
• Schuppenflechte
• Neurodermitis
• Akne
• Hautprobleme bei Säuglingen

Eine Nachtkerzenöl Anwendung empfiehlt auch in folgenden Fällen:

• Regulierung des Fettstoffwechsels
• Wundbehandlung
• Gelenkbeschwerden (rheumatoide Arthritis)
• Kopfschmerzen
• Gefäßkrämpfe
• Allergien
• Prämenstruelles Syndrom
• Beschwerden in den Wechseljahren

Lesetipp: Arganöl gegen Cellulite anwenden

Nachtkerzenöl kann Einfluss auf das Entzündungsgeschehen des Körpers nehmen. Dabei spielen vor allem die mehrfach ungesättigten Fettsäuren eine entscheidende Rolle. Die in Nachtkerzenöl vorkommende Linolsäure ist eine zweifach gesättigte Fettsäure. Sie ist äußerst wichtig für den menschlichen Körper, wird von diesem jedoch nicht selbst produziert, sondern muss von außen aufgenommen werden. Mit Hilfe eines Enzyms stellt der Körper aus der Lynolsäure die dreifach gesättigte Gamma-Lynolensäure (GLA) her und produziert Prostagladin E1. Dieser Prozess ist für das zelluläre Immunsystem von großer Bedeutung. Eine Störung dieses Prozesses zum Beispiel durch Rauchen, mangelnde Bewegung, Stress oder Alkohol kann Entzündungen, speziell der Haut zur Folge haben.
An dieser Stelle kommt Nachtkerzenöl zu seinem Einsatz. GLA ist unabdingbar für die Funktionen des Gehirns. Durch sie werden Entzündungen im Körper gemildert und sie wirkt blutdrucksenkend.

Wohltuer Bio Nachtkerzenöl 250ml - Nativ gepresst und 100% rein - Natur pur (250ml)
  • VITAL UND FIT | Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind so wertvoll für Ihren Körper. Wählen Sie hochwertige Zutaten für eine gesunde Ernährung.
  • TOP QUALITÄT | Schonend verarbeitet und gemahlen. Dabei ständig geprüfte Qualität durch deutsche Kontrollstellen (DE-ÖKO-006)!
  • BESTE GESUNDHEIT | Wohltuer Bio Nachtkerzenlöl ist sowohl Gluten- als auch Cholesterin-frei. Leben Sie und Ihre Familie gesund und natürlich! Die Ergänzung in Ihrer Küche!

Nachtkerzenöl gegen Neurodermitis

Die mehrfach gesättigten Fettsäuren des Nachtkerzenöls beruhigen trockene und spannende Haut und lindern den Juckreiz. Diese Eigenschaften kommen bei der Behandlung von Neurodermitis zum Einsatz. Auch wenn verschiedene Studien kein einheitliches Ergebnis zur Effektivität der Nachtkerzenöl Wirkung bei Neurodermitis geben konnten, werden Nachtkerzenöl-Präparate oder Nahrungsergänzungsmittel durchaus als Arzneimittel zur Behandlung dieser Hautkrankheit empfohlen.
Ursache für eine Neurodermitis kann ein defektes Enzym sein, das für die Umwandlung der Gamma-Linolensäure im Körper verantwortlicht ist. Das Immunsystem reagiert mit Überreaktionen zum Beispiel auf Weichspüler, Pflegeprodukte, Tierhaare oder Pollen. Dies äußerst sich in Hautrötungen, Juckreiz und Schuppungen.
Die im Nachtkerzenöl enthaltene Gamma-Linolensäure gleicht den Enzymmangel aus und erneuert die Hautbarriere. Die Anwendung von Nachtkerzenöl bei Neurodermitis sollte gleichzeitig von innen und außen erfolgen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Tipp: Almased mit Nachtkerzenöl zu dir nehmen!

Nachtkerzenöl gegen Akne

Nachtkerzenöl Haut - gut im Kampf gegen AkneAkne ist nicht nur ein Problem, dass viele Jugendliche betrifft, sondern kann auch im Erwachsenenalter vorkommen. Für die Entstehung der Akne sind natürliche Hormonschwankungen die Ursache. Die Betroffenen leiden unter den akuten Symptomen wie Juckreiz, Pickelbildung und Hautentzündungen. Durch die unreine Haut kann aber auch das Selbstwertgefühl leiden.
Bei der inneren Anwendung des Nachtkerzenöl bei Akne wird mit Hilfe der Omega-6-Fettsäuren der Hormonhaushalt reguliert. Eine äußere Anwendung auf der Haut, zum Beispiel das Auftragen einer Nachtkerzenöl Creme, beruhigt Reizungen und trägt zur Verbesserung des Hautbilds bei.

Auch Kokosöl hilft gegen Akne!

Nachtkerzenöl gegen Schuppenflechte

Die Wirkung von Nachtkerzenöl gegen Schuppenflechte ist ähnlich wie bei Akne und Neurodermitis. Für viele Betroffene ist Schuppenflechte vor allem ein ästhetisches Problem. Die meisten Medikamente sind auf die äußere Anwendung fokussiert. Nachtkerzenöl kann hingegen äußerlich und innerlich verabreicht werden und so nicht nur bei akuten Schüben von Schuppenflechte zur Linderung beitragen, sondern dient gleichzeitig der Vorbeugung.
Beim Einssatz von Nachtkerzenöl gegen Schuppenflechte steht vor allem die Linderung des Juckreizes und die Verbesserung des Hautbildes im Fordergrund.

Nachtkerzenöl für die Haut

Neben spezifischen Einsatzgebieten wie Akne, Neurodermitis oder Schuppenflechte, kommt Nachtkerzenöl der Haut auch im normalen Alltag zugutekommen.
Gerade in den Wintermonaten ist die menschliche Haut oftmals sehr trocken, was zu Juckreiz und Spannungsgefühlen führen kann. Nachtkerzenöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und unterstützt ihren natürlichen Säureschutzmantel. Die mit dem Öl behandelte Haut wirkt gleichzeitig jünger und vitaler. Entzündete und juckende Haut wird mit Nachtkerzenöl geheilt, da die ungesättigten Fettsäuren zur Entzündungshemmung beitragen. Die Art der Erkrankung, ob es sich zum Beispiel um eine Allergie handelt, spielt dabei keine Rolle. Nachtkerzenöl wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern stärkt gleichzeitig das Immunsystem, was seine Anwendung vor allem für Allergiker interessant macht.
Stress ist eine häufige Ursache von Hautirritationen und Unreinheiten im Gesicht. Nachtkerzenöl kann als Pflege oder Kur auf die Gesichtshaut aufgetragen werden und die Beschwerden lindern.

Nachtkerzenöl für die Haare

Mit Nachtkerzenöl können sehr gute Resultate bei der Haarpflege erzielt werden. Gerade Menschen mit Mit Nachtkerzenöl Haare pflegen - glatt, strahlend und seidigtrockenen und brüchigen Haaren profitieren von der pflegenden Wirkung des Nachtkerzenöls. Durch den Phytosterol-Anteil im Nachtkerzenöl wird der Elastin-Zerfall eingeschränkt. Das Haar ist gesünder und die Wurzeln werden gestärkt. Die Anwendung von Nachtkerzenöl für die Haare beugt Haarausfall vor, es regeneriert strapaziertes Haar und gibt ihm neuen Glanz und Weichheit. Mit Nachtkerzenöl behandeltes Haar lässt sich besser stylen. Das Öl kann in das Haar eingearbeitet werden oder es wird direkt auf die Kopfhaut aufgetragen. Die Kosmetikindustrie bietet entsprechende Shampoos und Pflegeprodukte auf Basis von Nachtkerzenöl für das Haar an.

Nachtkerzenöl für die Wechseljahre

In den Wechseljahren verändert sich der weibliche Körper. Der Östrogenspiegel sinkt und auch durch den fehlenden Eisprung verändert sich der komplette Hormonhaushalt der Frau. Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Reizbarkeit oder auch Gewichtszunahme sind die Folge. Für die Verwendung von Nachtkerzenöl für die Wechseljahre eignet sich die innere Anwendung, um Beschwerden zu lindern. Nachtkerzenöl bringt den Hormonhaushalt und die Psyche wieder ins Gleichgewicht, es stärkt das Immunsystem und den Fettstoffwechsel und versorgt Haut und Schleimhäute mit Feuchtigkeit.

Nachtkerzenöl für Hunde

Nachtkerzenöl wird auch bei Tieren mit Erfolg angewendet. Besonders die Anwendung von Nachtkerzenöl beim Hund konnte viele positive Ergebnisse bei der Behandlung von Haut- oder Fellerkrankungen erzielen. Ekzeme oder Hautreizungen sind oftmals durch einen Mangel an ungesättigten Fettsäuren bedingt und können daher mit Nachtkerzenöl behandelt werden.
Das Öl wird als Nahrungsergänzungsmittel unter das Futter gemischt. Dies kann zur direkten Behandlung von akuten Problemen geschehen, aber auch vorbeugend, um das etwaige Auftreten von Hautkrankheiten von vornherein auszuschließen.
Bei Juckreiz, zum Beispiel durch Parasiten kann es dazu kommen, dass sich die Hunde Verletzungen der Haut zufügen, da sie die entsprechenden Stellen beißen. Hier kann das Nachtkerzenöl beim Hund auch direkt zur Linderung auf die Haut aufgetragen werden.
Tiermediziner verwenden Nachtkerzenöl auch zur Behandlung von Allergien, schuppiger Haut oder Haarausfall. Bei schwerwiegenderen Krankheiten und höheren Dosierungen sollten Tierhalter auf jeden Fall Rücksprache mit dem Arzt halten.
Nachtkerzenöl eignet sich ebenfalls zur Fellpflege. Hierzu werden einige Tropfen auf die Bürste gegeben und das Fell des Hundes damit gut ausgebürstet. Bereits nach wenigen Wochen ist das Fell kräftiger und glänzend.

Nachtkerzenöl für die Katze

Nachtkerzenöl für Katzen - ein tolles FellAnwendung und Wirkung von Nachtkerzenöl für die Katze sind ähnlich wie beim Hund. Auch hier wird das Öl vor allem bei Hauterkrankungen oder zur Fellpflege verwendet. Hauterkrankungen die durch den Mangel an ungesättigten Fettsäuren, aber auch durch ein gestörtes Nervenkostüm oder Parasiten verursacht wurden, können mit Nachtkerzenöl geheilt werden. Es reicht einige wenige Tropfen regelmäßig zum Frisch- oder Trockenfutter der Katze zu geben. Ebenfalls kann Nachtkerzenöl das Fell pflegen oder bei Fellbruch helfen. Im Handel findet man speziell für Katzen oder Hunde gedachte Nachtkerzenprodukte. Die angegebene Dosierungsanweisung ist auf jeden Fall einzuhalten.

Nachtkerzenöl Nebenwirkungen

Nachtkerzenöl ist potenziell sehr gut verträglich. Es sind nur sehr wenige Nebenwirkungen bekannt. Selbstverständlich sollte bei der Einnahme von Nachtkerzenöl die Dosierung genau beachtet werden, um so eventuelle Probleme zu vermeiden.
Bekannte Nachtkerzenöl Nebenwirkungen sind Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Kopfschmerzen und leichter Hautausschlag.
Schwangere und Stillende sollten Nachtkerzenöl nur in Absprache mit ihrem Arzt verwenden.
Epileptiker dürfen Nachtkerzenöl in keiner Form verwenden, da es Auslöser von Krampfanfällen sein kann.
Frauen die unter östrogenabhängigem Brustkrebs leiden, sollten ebenfalls auf Nachtkerzenöl verzichten.
Nachtkerzenöl verhindert die Bildung bestimmter Botenstoffe und kann unter Umständen eine Verklumpung des Blutes herbeiführen. Wer bereits gerinnungshemmende Medikamente nimmt, sollte unbedingt die Einnahme von Nachtkerzenöl mit seinem Arzt abklären.

So nimmt man Nachtkerzenöl ein (Dosierung und Darreichungsform)

Nachtkerzenöl muss über einen längeren Zeitraum regelmäßig verwendet werden, ganz gleich welche Beschwerden behandelt werden sollen. Positive Resultate zeigen sich erst nach mehreren Wochen. Es wird zwischen innerer und äußerer Anwendung unterschieden.
Die innere Anwendung von Nachtkerzenöl erfolgt meist durch die Einnahme über Nahrungsergänzungsmittel oder Nachtkerzenöl in Kapselform. Die Nachtkerzenöl Kapseln enthalten in der Regel 500 mg Öl. Bei dieser Dosierung können 1-2 Kapseln täglich eingenommen werden. Bei akuten Beschwerden ist die Erhöhung der Dosis auf 6-8 Nachtkerzenöl Kapseln möglich. Es sollten auf jeden Fall die Hinweise auf der Packungsbeilage beachtet werden oder im Zweifelsfall der Arzt um Rat gefragt werden.
Die äußere Nahtkerzenöl Anwendung wird vor allem bei Hautproblemen eingesetzt. Hier wird das kalt gepresste Öl direkt oder in Form von Umschlägen auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Für eine allgemeine Pflege des Körpers bieten sich kosmetische Produkte, wie Nachtkerzenöl Creme oder Lotion mit Nachkerzenöl an.
Die Nachtkerzenöl Dosierung für Haustieren erfolgt orientiert sich am Gewicht des Tieres. Für den Hunde wird geraten, je 10 kg Körpergewicht 1-5 Tropfen zum Futter dazuzugeben.

Bio Nachtkerzenöl- 500mg- 200 kaltgepresste Öl Kapseln
  • Bio Nachtkerzen- 500mg
  • 200 kaltgepresste Nachtkerzenöl Kapseln
  • 2 bis 3 Kapseln pro Tag mit einem großen Glas Wasser während der Mahlzeiten im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung.

Nachtkerzenöl kaufen – darauf muss man achten

Wer Nachtkerzenöl kaufen will, hat je nach Art der Anwendung die Wahl zwischen verschieden Produkten. Im Handel sind das reine Öl, Nachtkerzenöl Kapseln oder Cremes, Shampoos und Duschgels mit Nachtkerzenöl erhältlich.
Beim Kauf von Nachtkerzenöl sollte vor allem auf die Reinheit und somit eine hohe Qualität geachtet werden. Einige Hersteller arbeiten heutzutage mit Chemikalien und hoher Wärmezufuhr um das Öl aus den Samen zu extrahieren. Dies hat jedoch den Verlust wertvoller Wirkstoffe zur Folge und die Endprodukte sind von minderer Qualität. Am besten sind Nachtkerzenöl Bio Produkte.

Nachtkerzenöl ist nur begrenzt haltbar. Eine verschlossene Flasche ist bis zu einem Jahr haltbar. Wurde das Nachtkerzenöl angebrochen muss es trocken, dunkel und kühl gelagert werden und innerhalb von drei Monaten verbraucht werden. Da die ungesättigten Fettsäuren mit Sauerstoff reagieren, wird das Öl schnell ranzig, was auch an seinem veränderten Geruch erkennbar ist. In diesem Fall darf das Öl auf keinen Fall mehr benutzt werden.
Für diejenigen, die das reine Nachtkerzenöl nicht rechtzeitig verbrauchen könne, eignen sich die Nachtkerzenöl Kapseln.

Nachtkerzenöl Erfahrungen – Das hört man über das Mittel

Zahlreiche Personen, die Nachtkerzenöl kaufen, äußern sich sehr positiv über das Produkt. Obwohl die Wirkung des Nachtkerzenöl bei Neurodermitis noch nicht vollständig durch wissenschaftliche Studien bewiesen werden konnte, geben viele der Betroffenen eine positive Bewertung zur Anwendung des Öls bei Neurodermitis. Sie bestätigen den Rückgang des Juckreizes und einige konnten Dank des Nachtkerzenöl sogar auf Kortisonsalben verzichten. Gleichzeitig wurde die Verbesserung der Haarqualität gelobt.
Andere wiederum haben mit Nachtkerzenöl u.a. Erfahrungen bei der Pflege ihrer Haustiere gemacht. Sie loben die gute Fellqualität und die unkomplizierte Beigabe zum Futter. Die Tiere lieben den Geschmack des Nachtkerzenöls, was bei herkömmlichen Medikamenten nur selten der Fall ist.
Ein nicht unwichtiger Punkt für alle die Nachtkerzenöl kaufen, ist auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, das im Vergleich zu anderen ähnlich wirkenden Naturheilmitteln weniger preisintensiv ausfällt.

Fazit

Nachtkerzenöl ist eine gut natürliche Behandlungsalternative, die vor allem bei Hauterkrankungen gute Ergebnisse bringt. Es kann vorbeugend oder zur aktiven Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden. Nachtkerzenöl gibt es in reiner Form als Öl, als Kapsel oder als Beigabe in Cremes oder Shampoos. Es ist bei Menschen und Tieren einsetzbar. Die Nachtkerzenöl Dosierung ist einfach. Auch wenn es durchaus noch Forschungsbedarf gibt, ist Nachtkerzenöl Dank seiner geringen Nebenwirkungen und seinem guten Preis-Leistungsverhältnis ein beliebtes natürliches Heilmittel.

Unsere Bewertung:

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere