Bodywork360 Erfahrungen

Innerhalb weniger Wochen zur Traumfigur und das, ohne viel Zeit im Fitnessstudio zu verschwenden oder zu hungern. So lautet das Versprechen von „Bodywork360“ von Karl Ess. Klar, dass das meine Neugier geweckt hat und ich mehr über das Programm erfahren wollte. Karl Ess kannte ich zwar schon von YouTube, sein Fitnessprogramm Bodywork360 war mir allerdings neu. Deshalb habe ich mir das Ganze mal angesehen und für euch meine Bodywork360 Erfahrungen festgehalten.

Bodywork360 auf einen Blick

Wenn du nicht meinen ganzen Bericht lesen willst, gibt es hier alle wichtigen Facts zum Programm auf einen Blick:

  • Bodywork360 ist ein Komplettsystem von Karl Ess
  • Es umfasst verschiedene kürzere und längere Programme für jedes Ziel
  • Die Programme sind sowohl für Frauen als auch Männer geeignet
  • Preislich startet Bodywork360 bei 119,95 Euro und bringt dir in nur 6 Monaten alle Basics bei
  • Zusätzliche Rezepte gibt es auch für Veganer und Vegetarier
  • Punktabzug gibt es, weil es bislang keine App zum Programm gibt
  • Das gleicht allerdings die Bodywork-Software wieder aus

Dadurch, dass das Programm von Karl Ess so viele verschiedene Zusatzprogramme umfasst, wie beispielsweise Bodywork360 Shred (Infos dazu hier -> (klick), findet wirklich jeder ein Konzept, das zu ihm passt. Wer sich auf eine bestimmte Muskelgruppe konzentrieren oder mehr Rezepte will, bucht einfach einmalig das entsprechende Paket dazu.

Meine Bodywork360 Erfahrungen

Karl Ess zählt zu den bekanntesten Online-Fitness-Coaches im deutschsprachigen Raum. Er hat fast 400.00 Abonnenten auf YouTube, über 150.000 Follower bei Instagram und mehr als 730.000 Fans bei Facebook. Seine Clips auf YouTube wurden bereits über 120 Millionen Mal geklickt. Der Mann weiß also, wovon er spricht und hat eine große Fangemeinde. Das macht ihn für mich glaubwürdig und sein Fitnessprogramm automatisch interessant.

Um seine Fans zum Erfolg zu bringen – ganz egal, ob sie abnehmen, Muskeln aufbauen oder definierter aussehen wollen – hat er sich ein umfangreiches Online-Fitness-Programm überlegt, das bereits über 25.000 Absolventen durchlaufen haben bzw. noch absolvieren. Es gibt zehn verschiedene Kurse, zwei Ernährungsprogramme, mehr als 600 Videos und die Bodywork-Software, mit deren Hilfe du dir vollkommen individuelle Trainings- und Ernährungspläne erstellen kannst.

Karl Ess greift mit seinem Programm auf über zehn Jahre Bodywork360 Erfahrungen zurück – sowohl im Bereich Fitness, als auch Bodybuilding und Gesundheit. Er möchte möglichst vielen Leute helfen, ihren Traumkörper zu bekommen – ganz ohne ungesunde Diäten oder Übertraining. Mehr als 75.000 Menschen hat er bereits erfolgreich gecoacht. Doch das reicht ihm noch lange nicht. Seine selbsternannte Vision ist es, mindestens zehn Millionen Menschen zu einem gesunden und fitten Leben zu verhelfen.

Karl Ess Videotraining

Klingt, als hätte er sich viel vorgenommen. Gut, dass es mir genauso geht. Deshalb habe ich mir das Programm ganz in Ruhe angesehen und mich mit den Leistungen und Services vertraut gemacht, bevor ich meine Bodywork360 Erfahrungen zu Papier gebracht habe.

So funktioniert Bodywork360

Bodywork ist ein Komplettsystem, das jedem dabei helfen soll, seinen Traumkörper zu bekommen. Es ist sowohl für Männer als auch Frauen jeden Alters geeignet, denn es umfasst personalisierte Trainingspläne (je nach Trainingslevel) und individuelle Ernährungspläne, die auf deinen Bedarf (zum Beispiel vegetarisch oder vegan) zugeschnitten sind. Hinzu kommt, dass niemand seinen Weg allein geht, denn die Community bei Facebook und das Transformation-Center pushen zusätzlich.

Besonders überzeugend für meine Bodywork360 Erfahrungen: Die Transformationen

In der Regel bin ich bei Fitnessprogrammen, die innerhalb kürzester Zeit maximale Erfolge versprechen, sehr skeptisch. Was bei Bodywork aber echt überzeugt, sind die Transformationen von anderen Mitgliedern. Und damit meine ich nicht nur die Vorher-/Nachherbilder. Auf der Website finden sich auch jede Menge Videos, in denen Karl Ess seine „Tranformationen des Monats“ besucht und diese erzählen, wie sie zum Training gekommen und welche Fehler sie am Anfang gemacht haben. Daraus kann man sich unheimlich viel mitnehmen. Und obendrein sieht man, was möglich ist. Das motiviert unheimlich und hat mich letztlich auch davon überzeugt, dem Programm eine Chance zu geben.

Was steckt genau hinter dem Konzept von Bodywork360?

Es ist eigentlich ganz simpel. Das Konzept basiert auf drei großen Säulen, mit denen garantiert jeder von uns schon mal zu tun hatte.

  1. Endlich mit dem eigenen Spiegelbild zufrieden sein.
  2. Wissen, was man essen darf und was nicht.
  3. Einfache und gesunde Rezepte zum Nachkochen.

1. Das eigene Spiegelbild

Jeden Tag ins Fitnessstudio rennen, ohne wirklich Erfolge zu sehen? Kenne ich nur zu gut. Karl Ess erklärt in seinem Programm, wie du dein Ziel (Muskelaufbau/Definition/Gewichtsverlust) am besten erreichst und greift dabei auf die neuesten wissenschaftlichen Studien zurück. Außerdem zeigt er dir, dass du dich weder rund um die Uhr mit Essen vollstopfen noch hungern musst.

2. Individuelle Ernährung

Normalerweise kostet ein Ernährungsplan, der auf mich und meinen Körper abgestimmt ist, richtig viel Geld. Ich selbst kann es nicht, denn ich bin kein Ernährungswissenschaftler. Deshalb war es für mich ein riesiges Plus, dass das Programm individuelle Ernährungspläne beinhaltet und ich außerdem lerne, wie ich diese selbstständig erstellen kann.

3. Über 80 Rezepte

Gesunde Lebensmittel im Kühlschrank zu haben, ist ja schön und gut. Aber man muss sie auch entsprechend zubereiten können. Damit das gelingt, bringt Bodywork einen Ernährungsplan-Generator mit, der mich auf Knopfdruck Rezepte auswählen lässt und mir direkt einen Plan zum Nachkochen liefert. Damit kann wirklich nichts mehr schieflaufen.

Zumal Bodywork-Kunden inzwischen auch Zugang zum Ernährungsplan-Baukasten-System haben, wo noch mal bis zu 90 weitere Rezepte warten. Karl erklärt außerdem, wie sich diese am besten in den Alltag integrieren lassen.

Alle Infos zu Bodywork360

Das All-in-One-Fitnesspaket

Je mehr ich mich für die Bodywork360 Erfahrungen mit dem Programm befasst habe, desto schneller habe ich gemerkt, dass es wirklich keine Wünsche offen lässt. Was für den Preis geboten wird, kann sich echt sehen lassen. Bodywork360 Shred hat bei mir schon nach kurzer Zeit erste Erfolge gezeigt. Da fragt man sich schon, was man vorher die ganze Zeit falsch gemacht hat. Aber um noch mal kurz auf die Inhalte des Programms einzugehen:

Mehr zu Bodywork360 Shred -> (klick)

Simple & gesunde Ernährung ohne Hungern

Das Programm bietet zu 100% auf dich abgestimmte Ernährungspläne, die sich sehr flexibel gestalten lassen. Von vegan über vegetarisch bis hin zu Fleisch ist alles dabei. Es gibt über 100 tolle Rezepte (und die sind teilweise so easy!), die du dir direkt als PDF herunterladen kannst. Das ist aber noch nicht alles. Das Programm klärt dich auch über alles Wichtige auf, was du bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beachten solltest. Ernährungslehre mit Mikro- und Makronährstoffen ist also auch Teil des Plan und das finde ich persönlich super. Mir wird hier nicht einfach nur ein Plan vorgesetzt, sondern ich lerne wirklich, worauf es ankommt, damit mein Lifestyle langfristig gesund und clean ist.

Theorie & Praxis beim Training

Neben der Ernährung ist selbstverständlich auch das Training ein wichtiger Bestandteil. Das Trainingssystem enthält ausführliche Übungsanleitungen inklusive Warm-up. Es gibt zwei unterschiedliche Trainingspläne, je nach Fortschritts-Level. So haben sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene eine große Auswahl und genügend Abwechslung. Wie bei der Ernährung gibt es auch hier einen theoretischen Part. In der Trainingslehre geht Karl Ess unter anderem auf Isolations-Übungen und das Training von Schwachstellen ein.

Maximale Motivation dank Software & Community

Ich für meinen Teil bin nicht gerade ein Motivationswunder. Deshalb hat mir an trägen Sonntagen nicht nur der Support in der exklusiven Facebook-Community geholfen, sondern auch das Transformations-Center. Hier kann ich meine eigenen Fortschritte festhalten und sehen, aber auch die von anderen. Die Software hinter Bodywork errechnet darüber hinaus mein individuelles Level, kalkuliert mein Idealgewicht und generiert Ernährungspläne – und das, während ich auf der Couch liege. Wie praktisch.

Auch interessant: Low Carb Diät

Bodywork360 Erfahrungen – Die Extras

Bis hierhin bietet Bodywork schon echt viel, es kommt aber noch mehr dazu:

1. Extra: Zugang zur privaten Facebook-Gruppe von Karl Ess

Eine private, geschlossene Gruppe, nur für Mitglieder. Das hat etwas von einem Club und das gefällt mir. In der Gruppe sind nicht nur Karl, sondern auch andere Leute unterwegs. Man findet schnell Gleichgesinnte, kann sich gegenseitig motivieren, Rezeptideen austauschen oder sich zum Training verabreden. Für mich hat sich das Programm schon fast allein deswegen gelohnt.

2. Extra: Online-Workshops und „Bodywork-Premium“

Auf YouTube gibt es zwar schon echt viele Videos von Karl, aber eben nicht alle. Die restlichen erscheinen nämlich nur im exklusiven Premium-Bereich. Jede Woche wird ein neuer Clip hochgeladen, den Karl speziell für die Community erstellt und nutzt, um Fragen zu beantworten. Das kann mal ein Kochvideo sein oder eine Trainingseinheit. Es ist immer wieder spannend.

3. Extra: Das Bodywork360 SIXPACK

Ich bin weit davon entfernt, aber ich träume zumindest davon: ein Sixpack. Alles, was es an Theorie und Mythen dazu zu wissen gibt, verrät Karl in diesem Spezial. Dazu gehören die richtige Bestimmung deiner täglichen Kalorienzufuhr, ein Ernährungsplan und Trainingstipps.

4. Extra: Das Bodywork360 GET GUNS

Damit sich nicht nur der Bauch, sondern auch die Arme sehen lassen können, gibt es noch das GET GUNS-Paket. Hier lernst du neue Übungen für dein Armtraining kennen und kannst dir Theorie- und Praxis-Videos für einen ordentliche prallen Bizeps und Trizeps anschauen.

5. Extra: Das Bodywork360 HOME WORKOUT

Zu kalt? Zu müde? Zu dunkel? Manchmal scheint das Gym unendlich weit weg zu sein und man bekommt den Hintern einfach nicht von der Couch. Gut, dass Karl auch eine Traingsalternative für Zuhause hat. Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Workouts und über 50 verschiedene Trainingseinheiten für das Training in den eigenen vier Wänden. Egal, ob Muskelaufbau oder Fettverbrennung – ab sofort gibt es keine Ausreden mehr!

6. Extra: Premium-Kundensupport

Was ich bei Karls Programm wirklich unschlagbar finde, ist der Kundensupport. Der Premium-Kundensupport antwortet innerhalb von 24 Stunden auf deine Fragen. Ich habe es mehrmals getestet und habe wirklich immer wahnsinnig schnell eine Rückmeldung bekommen. Das gibt Sicherheit und man fühlt sich nicht so allein.

Alle Extras ansehen -> (klick)

Wenn dir das noch nicht reicht oder du Probleme hast, den Plan in deinen Alltag zu integrieren, gibt es noch einen ganz besonderen Deal: Hol dir einfach deinen persönlichen Coach an die Seite! Für vier, sechs oder acht Wochen kannst du dich ganz individuell beraten, unterstützen und motivieren lassen. Und zwar für einen wirklich kleinen Aufpreis. Ich will gar nicht darüber nachdenken, was das normalerweise kosten würde, denn viele Coaches haben Stundensätze von 60 Euro und mehr.

Spezial: Bodywork360 Shred

Muskelaufbau ist das Eine. Besonders, wenn es auf den Sommer und die Badesaison zugeht, will man aber vor allem den Körperfettanteil reduzieren. Zumindest geht es mir so. Und das natürlich am besten, ohne zu hungern oder wertvolle Muskelmasse zu verlieren. Genau für dieses Ziel hat Karl Ess das Programm Bodywork360 Shred ins Leben gerufen.

Falls du dich jetzt fragt, wo der Unterschied zwischen dem Bodywork360 und dem Bodywork Shred-Programm ist:

Bodywork360 soll dich nicht nur für kurze Zeit fit machen, sondern dir alle wichtigen Grundlagen vermitteln, damit du langfristig danach trainieren und dich ernähren kannst.

bodywork360 Shred Programm

Bodywork360 Shred hingegen ist ein unabhängiges Programm, das für einen Zeitraum von insgesamt zwölf Wochen(du hast aber 14 Wochen Zugang) angelegt ist. Der Hauptfokus liegt bei Bodywork360 Shred auf dem Verbrennen von Körperfett, denn Ziel sollen sichtbar definierte Muskeln sein. Bodywork360 Shred ist also ein kurzfristiges Programm, das sich besonders vor dem Sommer oder auch einem Wettkampf lohnt. Es kann per Einmalzahlung gekauft werden und kostet 69 Euro. Das sind gerade einmal 5,75 Euro pro Woche, was ein wirklich fairer Preis ist. Ich habe mir Bodywork360 Shred recht schnell dazu gekauft und habe es nicht eine Sekunde bereut.

Zum Bodywork360 Shred Programm (klick)

So findest du heraus, ob Bodywork360 das richtige Fitnessprogramm für dich ist

Falls du dir immer noch unsicher bist, ob das Programm das Richtige für dich ist, kommt hier mal eine kurze Auflistung.

Lohnt sich für dich, wenn du:

  • flexible Ernährungspläne suchst
  • neue Rezeptideen ausprobieren willst (vegan, vegetarisch, mit Fleisch)
  • Unterstützung beim Training und der Ernährung brauchst (Videos, Support, persönlicher Coach)
  • von Anfang an mit System trainieren willst
  • deine Zeit effektiver nutzen möchtest
  • abnehmen/straffen oder Muskeln aufbauen möchtest

Falls du auch müde davon bist, ewig viele Stunden im Fitnessstudio zu verbringen, nur, um dann daheim einer Fressattacke zum Opfer zu fallen, dann geht es dir genau wie mir. Und dann dürfte dich das Programm von Karl auch definitiv nach vorn bringen. Zumal du nichts zu verlieren hast. Gut, ein bisschen Körper- oder Bauchfett vielleicht. Da schließt sich der Kreis zu Bodywork360 Shred wieder.

Was kostet Bodywork360?

Bodywork360 AnalyseBevor ich zu den Kosten komme, möchte ich noch mal kurz auf die kostenlosen Bodywork-Analyse eingehen. Hierbei beantwortest du einfach ein paar Fragen zu deiner Person und deinen Zielen und bekommst daraufhin schon die erste Mail von Karl – und das, ohne Mitglied zu sein. Bei mir hat die Analyse voll ins Schwarze getroffen und war letztlich ausschlaggebend dafür, dass ich mich für das Programm entschieden habe.

Zur kostenlosen Bodywork-Analyse ->

Zur Auswahl für die Mitgliedschaft stehen übrigens drei Optionen: sechs Monate, jährlich oder lebenslang. Lebenslang klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas negativ, ist es aber nicht. Für knapp 400 Euro musst du dir absolut keine Gedanken mehr machen, sondern wirst immer mit neuen Videos, Tipps und Infos beliefert. So viel zahlt mancher für ein paar Stunden Training mit einem Personal Coach.

Doch schauen wir uns doch mal die einzelnen Pakete an:

Sechs Monate Zugang (nur 2 x 59,95 Euro) beinhalten unter anderem 99 Videos, eine genau Bestimmung des individuellen IST-Zustands, Warm-up, personalisierter Trainingsplan, Übungstutorials, Trainingslehre und Ernährungslehre, personalisierte Ernährungspläne sowie fertige Einkaufslisten, das Ernährungsplan-Baukasten-System, sofortiger Zugang zu allen Inhalten , alle sechs Extras sowie gratis Updates.

Die jährliche Mitgliedschaft kostet 199,95 Euro (das sind gerade mal 16,66 Euro pro Monat und somit weniger als bei den meisten Fitnessketten) und enthält alles, was auch in der monatlichen Mitgliedschaft steckt. Plus: Bodywork360 SHRED und den Zugang, um Karl persönlich Fragen zu stellen. Die Zahlung erfolgt einmalig und bietet zwölf Monate Zugang.

Die lebenslange Mitgliedschaft kostet 399,90 Euro und enthält alles aus dem jährlichen Paket, plus das Bodywork360 COOK BOOK und alle zukünftigen Bodywork360-Addon Programme. Bei einmaliger Zahlung habt ihr hier unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten und Extras.

Bonus: Die 60-Tage-Geld-Zurück-Garantie für alle Programme

Die meisten Programme versprechen echt viel und locken mit krassen Transformationen. Karl ist von seinem Programm so überzeugt, dass er jedem eine 60-Tage-Geld-Zurück-Garantie bietet. Wenn du also ein Programm erwirbst und merkst, dass du damit nicht zufrieden bist, bekommst du den vollen Betrag zurückerstattet. Das finde ich beachtlich, denn immerhin hat so jeder Zugang zu allen Videos und Inhalten und muss am Ende nichts dafür bezahlen. Hier wird auf beiden Seiten Vertrauen vorausgesetzt, was ich absolut authentisch finde.

Das Bodywork260 Fitnessprogramm ist auch für Frauen geeignet

Welche Nachteile habe ich bei meinen Bodywork360 Erfahrungen entdeckt?

Hier musste ich echt lange nachdenken. Das Programm hat mich einfach rundum überzeugt und bietet für wenig Geld wirklich viele Vorzüge und Extras. Außerdem finde ich Karl Ess echt sympathisch und unterhaltsam, ich habe seine Videos schon früher gern angesehen.

Wenn es etwas gibt, was ich vermisse (oder noch praktischer finde würde), dann wäre das vermutlich eine eigene App, die einige Konkurrenzprogramme bieten. Ich kann darüber aber wirklich hinwegsehen, weil das Programm inhaltlich einfach so viel bietet. Hinzu kommt die Community, die vor allem allen, die sich nur schlecht motivieren können, extrem weiterhelfen dürfte. Und ja, ich zähle auch mich dazu! Wer merkt, dass er nicht zurechtkommt, hat außerdem die Option, sich einen persönlichen Coach zur Seite zu holen – und das für nur einen kleinen Aufpreis.

Ich bin absolut überzeugt von dem Programm und würde es sofort weiterempfehlen. Was habt ihr schon zu verlieren? Solltet ihr feststellen, dass es doch nicht das Richtige für euch ist, bekommt ihr innerhalb von 60 Tagen euer Geld zurück. Ich finde, das ist ein echt fairer Deal und zeigt, warum Karl's Fangemeinde so groß ist und täglich wächst.

Alles Infos und Anmeldung zum Bodywork360 Programm (klick)

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Sophia Thiel Erfahrungen

Gymondo Erfahrungen 2017 – Knallhart getestet!

Mach dich krass Erfahrungen

Foodspring Erfahrung – Premium Sportnahrung aus Deutschland

Unsere Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.