• Home  / 

Sporttherapeuten Ausbildung – Dauer, Kosten und Verdienst

Alle wichtigen Informationen rund um die Sporttherapeuten Ausbildung von einem Sporttherapeuten.

Die Sporttherapie wird immer mehr an Einfluss gewinnen

Du treibst selbst gerne Sport, hast Spaß an Bewegung und möchtest diese Freude mit anderen Menschen teilen? Du kannst gut mit Menschen umgehen und dich in sie einfühlen? Du hattest schon immer eine soziale Ader und möchtest anderen helfen, schmerzfrei und gesund zu leben? Dann könnte eine Ausbildung zum Sporttherapeut oder ein Sporttherapeut Studium vielleicht genau das Richtige für dich sein.
Das Bewusstsein der Menschen für eine gesunde und aktive Lebensweise steigt. Wir werden durchschnittlich immer älter und achten bewusst darauf, bis ins hohe Alter fit zu bleiben, um unseren Lebensabend noch in vollen Zügen genießen zu können. Doch auch die zunehmenden Belastungen einer immer stärker digitalisierten Arbeitswelt benötigen ein Gegengewicht in Form von körperlichem Ausgleich und Bewegung.
Der Beruf des Sporttherapeuten ist also aktueller denn je, und Sporttherapeuten auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Zumal auch immer mehr Unternehmen auf betriebliche Gesundheitsvorsorge setzen. Die besten Voraussetzungen, um den abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf der Sporttherapie zu erlernen.

Ich habe meine Ausbildung im Fernstudium bei der Academy of Sports gemacht. Hier findest du das Angebot

Dein Alltag als Sporttherapeut

Beschwerden lindern

Als Sporttherapeut oder Sporttherapeutin hilfst du in erster Linie deinen Patienten dabei, körperliche Beschwerden und Störungen im Bewegungsapparat mit gezielten therapeutischen Maßnahmen, wie beispielsweise Functional Training, zu lindern und bestenfalls komplett abzustellen. Die Beschwerden können unterschiedlichster Natur sein und auch auf unterschiedliche Weise entstanden sein, zum Beispiel durch einen Unfall, eine Verletzung im Haushalt oder eine Sportverletzung. Oft handelt es sich aber auch um chronische Leiden, die der Patient schon lange mit sich herumträgt, wie ein Bandscheibenvorfall oder Rückenleiden.

Gesundheitszustand analysieren

Anfangs musst du erst einmal die individuelle Gesundheitssituation deines Patienten analysieren. Neben der rein physischen Komponente werden dabei auch psychosomatische Ursachen gesucht und behandelt. Denn Körper und Geist bilden bekanntlich eine Einheit. Es sollte dir also gelingen, einen gewissen Draht zu deinen Patienten aufzubauen und mit viel Feingefühl auch eventuelle psychische Belastungen in Erfahrung zu bringen, die zu den körperlichen Beschwerden führen oder diese zumindest verstärken können.

Therapie- und Behandlungspläne aufstellen

Sobald klar ist, unter welchen Beschwerden deine Patienten leiden, stellst du einen individuellen Therapie- und Behandlungsplan auf und begleitest dessen Umsetzung. Du betreust die Patienten bei der Durchführung der für sie festgelegten Bewegungsabläufe und Therapiemaßnahmen und kontrollierst die Fortschritte. Der Therapieplan kann bei Bedarf auch noch um einen entsprechenden Ernährungsplan ergänzt werden, bei stark übergewichtigen Personen, die unter Gelenkbeschwerden leiden und neben bewegungstherapeutischen Maßnahmen dringend auch ihre Ernährung umstellen müssen.

Prävention

Das Sporttherapeut Ausbildung Fernstudium kann berufsbegleitend gemacht werden

Neben der Behandlung bereits bestehender Beschwerden berätst du deine Patienten auch hinsichtlich präventiver Maßnahmen. Du zeigst ihnen Übungen, um Verletzungen gezielt vorzubeugen, oder zu verhindern, dass erneut Schmerzen auftreten bzw. überhaupt erst entstehen. Präventionskonzepte beinhalten häufig auch Entspannungsprogramme, wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung und TEchniken, die darüber hinaus gehen. Die Grundlagen können von den Teilnehmern in entsprechenden Kursen unter Anleitung erlernt werden.

Schulung und Coaching

Sporttherapeuten legen nicht nur selbst Hand am Patienten an, sondern führen auch häufig Schulungen und Kurse zu gesundheitsrelevanten Themen, wie Ernährung, Bewegung, Sport und Fitness durch. Mit Vorträgen und praktischen Übungen vermittelst du den Teilnehmern das entsprechende Grundlagenwissen und leitest sie dabei an, einen gesünderen Lebensstil zu praktizieren. Gesundheitscoaching ist mittlerweile auch in vielen Wirtschaftsunternehmen auf dem Vormarsch, weshalb es gut sein kann, dass du auch dort Vorträge halten und Beratungen durchführen musst.

Dokumentation

Auch wenn in der Sporttherapie Bewegung an erster Stelle steht: ganz ohne Büroarbeit geht es dann doch nicht. Als Sporttherapeut erstellst du neben Therapie- und Behandlungsplänen auch Dokumentationen zum Behandlungsablauf und den Behandlungserfolgen am Computer. Für die von dir abgehaltenen Schulungen und Trainings müssen außerdem Präsentationen und Handouts erstellt werden.

Hier gibt es weiterführende Informationen zu der Ausbildung

Wo arbeitet ein Sporttherapeut?

Für Sporttherapeuten gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Du kannst also davon ausgehen, dass du nach dem Abschluss deiner Sporttherapeut Ausbildung garantiert einen Bereich finden wirst, der dir liegt. Nachdem das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung immer stärker zunimmt, wird die Sporttherapie in Zukunft ein wichtiges Feld mit großem Entwicklungspotential und guten Perspektiven sein.

Sporttherapeuten arbeiten in folgenden Bereichen:

  • Sportmedizinische Fachpraxen oder Praxen für Physiotherapie
  • Krankenhäuser
  • Altenheime und Pflegeeinrichtungen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Sportvereine (hier solltest du auch mit Vereinssoftware umgehen können)
  • Sporthotels
  • Fitnesseinrichtungen
  • Therapie- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Unternehmen der Gesundheitswirtschaft
  • Industrieunternehmen mit eigenem Bereich für betriebliche Gesundheitsvorsorge
  • Krankenkassen
  • Eigene Praxis

Lesetipp: Erfahre hier alles über eine Ernährungsberater Lizenz

Wie wird man Sporttherapeut?

Nach der Sporttherapeuten Ausbildung hilfst du Menschen

Um Sporttherapeut zu werden, hast du verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welche Voraussetzungen und Vorbildung du bereits mitbringst.

Studium

Eine Möglichkeit ist das Sporttherapeut Studium. Voraussetzung hierfür ist jedoch mindestens die Fachhochschulreife. Entsprechende Bachelorstudiengänge werden sowohl an staatlichen als auch an privaten Hochschulen angeboten. Das Bachelorstudium dauert regulär sechs Semester. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit, ein Masterstudium zu machen, das nochmal vier Semester dauert. Ein Masterstudiengang setzt immer ein abgeschlossenes Studium voraus. Dieses kann jedoch auch in einem anderen Bereich, wie z. B. Sportwissenschaften oder Gesundheitsmanagement erfolgt sein.

Studieninhalte

Wichtige Inhalte des Bachelorstudiums sind Anatomie und Physiologie, Diagnostik, Grundlagen der Sportmedizin, Bewegungsanalyse- und Bewegungsentwicklung, Sportverletzungen, Physiotherapie, Sporttherapie, Regeneration und Rehabilitation, Sport- und Gesundheitspädagogik, Sportpsychologie, Ernährung und Prävention, u. v. m.
Beim Masterstudiengang wird das erworbene Wissen noch weiter vertieft. Außerdem werden vermehrt betriebswirtschaftliche Themen, wie Gesundheitsmanagement und einiges darüber hinaus in den Fokus gestellt.

Übrigens: Hier findest du weitere Informationen über eine Fitnesstrainer Lizenz

Fernstudium oder Online-Ausbildung

Wenn du kein Vollzeitstudium machen kannst oder möchtest, weil du z. B. die geforderten Voraussetzungen nicht mitbringst oder nebenher bereits arbeitest, gibt es auch die Möglichkeit, ein Sporttherapeut Ausbildung Fernstudium oder eine Ausbildung zum Sporttherapeut online zu machen. Hierfür benötigst du in der Regel keine speziellen Vorkenntnisse und die Ausbildungszeit ist um einiges kürzer als bei einem Vollzeitstudium. Außerdem hat Lernen über einen Online Campus den Vorteil, dass du dir deine Zeit völlig frei einteilen und in deinem individuellen Tempo lernen kannst. Damit die berufliche Praxis nicht zu kurz kommt, gibt es zwar auch Präsenztermine. Deren Anzahl ist jedoch begrenzt, so dass sich die Qualifizierung problemlos berufsbegleitend erreichen lässt.

Inhalte der Sporttherapeuten Ausbildung

Je nach Anbieter und Ausbildungsschwerpunkt können die Ausbildungsinhalte der Sporttherapeuten Ausbildung etwas variieren. In jedem Fall werden jedoch fachliche Grundlagenkenntnisse erworben, die mit denen eines Bachelorstudiums vergleichbar sind. Hierzu gehören:

  • Anatomie und Sportphysiologie
  • Diagnostik
  • Trainings- und Bewegungswissenschaft
  • Trainingsplanung und Trainingssteuerung
  • Krankheitsbilder
  • Regeneration und Rehabilitation
  • Sportmentaltraining
  • Autogenes Training
  • Functional Training
  • u. v. m.

Neben theoretischen Inhalten spielen im Rahmen der Sporttherapeuten Ausbildung auch praktische Inhalte eine große Rolle. Diese werden vor Ort von hochqualifiziertem und didaktisch ausgebildetem Fachpersonal vermittelt.

Kosten der Ausbildung

Durch die Ausbildung zum Sporttherapeuten kannst du auch Schwangere unterstützen

Egal, ob du dich für ein Studium oder eine Sporttherapeuten Ausbildung entscheidest. Komplett kostenlos wirst du keines von beiden bekommen. An staatlichen Hochschulen fallen Studiengebühren in Höhe von 300 bis 500 Euro pro Semester an, private Hochschulen verlangen sogar noch um einiges mehr. Entscheidest du dich dafür, ein Fernstudium oder eine Ausbildung online zu machen, variieren die Kosten je nach Anbieter zwischen 950 und 3.200 Euro.

Falls du noch nichts oder nur wenig verdienst, kannst du versuchen, eine staatliche Förderung für deine Sporttherapeut Ausbildung zu beantragen.

Wie finde ich den richtigen Anbieter?

Im Internet wirst du auf viele verschiedene Anbieter stoßen, bei denen du eine Sporttherapeuten Ausbildung absolvieren kannst. Du solltest jedoch unbedingt darauf achten, dass der Anbieter seriös ist und der erworbene Abschluss später auch in der Branche anerkannt wird. Konzentriere dich also am besten auf Anbieter, die Qualifikationen mit staatlicher Zulassung anbieten. Denn diese garantieren eine hohes Ausbildungsniveau und geprüfte Qualitätsstandards hinsichtlich Didaktik, Methodik, Lerninhalten, Ausbildern etc.

Du solltest auch prüfen, ob dein Abschluss in Sporttherapie später durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt werden kann, wodurch du eine Berechtigung zur Abrechnung mit den Krankenkassen erhältst.

Sporttherapeut Ausbildung Gehalt

Was du in der Sporttherapie verdienst, hängt sehr stark davon ab, welche Qualifikationen du im Rahmen deiner Ausbildung erworben hast und in welchem Bereich du später arbeitest. Ein bisschen Leidenschaft für den Beruf musst du schon mitbringen, denn das Einstiegsgehalt liegt in der Regel nicht höher als 2.000 bis 2.300 Euro brutto im Monat, kann aber mit zunehmender Berufspraxis gesteigert werden.

Wer bereit ist, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen und einen kompletten Bereich in einer sporttherapeutischen Einrichtung leitet, kann sein Gehalt auf bis zu 5.000 Euro steigern. Die besten Verdienstmöglichkeiten haben selbstständige Sporttherapeuten, die als Personal Trainer oder Sport Reha Trainer arbeiten oder eine eigene Praxis eröffnen. Hier liegen die Verdienstmöglichkeiten bei bis zu 8.000 Euro im Monat. Allerdings tragen Selbstständige im Gegensatz zu Angestellten auch das volle unternehmerische Risiko.

Beginne jetzt hier dein Fernstudium!

Sporttherapie – ein abwechslungsreicher Beruf mit Zukunft

Auch wenn du es dir selbst vielleicht gar nicht vorstellen kannst: Für viele Menschen ist regelmäßige Bewegung nach wie vor nicht selbstverständlich und Bewegungsmangel eine häufige Ursache von chronischen Erkrankungen. Als Sporttherapeut kannst du dieser Situation aktiv entgegenwirken und andere mit deiner Begeisterung für Fitness und ein gutes Körpergefühl anstecken.

Das Tolle an einer Sporttherapeut Ausbildung ist, dass du sehr breitgefächert aufgestellt bist und in vielen verschiedenen Bereichen und Einrichtungen arbeiten kannst. So kommt garantiert nie Langeweile auf. Gesundheitsförderung und Prävention werden auch in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen, weshalb die Sporttherapie in den nächsten Jahren immer wichtiger werden wird, und du mit vielen attraktiven Stellenangeboten rechnen kannst.

Unsere Bewertung:
Jess
>