Dash Diät – Niedriger Blutdruck und abnehmen?

Ernährung und Gesundheit ist ein sehr komplexes Thema. Jeder möchte gut aussehen, gesund und stark sein. Es gibt sehr unterschiedliche Ansicht dazu, wie man das erreichen kann. Im Jahre 2013 scheinte die Frage jedoch geklärt. Die Dash Diät war in aller Munde und ausgesprochen beliebt. Sie verspricht den Blutdruck dauerhaft zu senken, ausgesprochen gesund zu sein und beim Abnehmen zu helfen.

So sieht die Dash Diät aus

DASH ist ein Akronym, das für “Dietary Approches to Stop Hypertension” steht. Zu Deutsch kann man sagen, dass es um Diätansätze geht, die den Blutdruck reduzieren. Damit trifft die Dash Diät aktuell ins Schwarze, da schätzungsweise 35 Millionen Menschen in Deutschland unter Bluthochdruck leiden und scheinbar keinen Weg diesen auf natürliche Weise zu bekämpfen. Durch die Ernährungsumstellung soll dies jedoch der Vergangenheit angehören. Konkret soll das erreicht werden, in dem auf Lebensmittel die den Bluthochdruck erhöhen verzichtet wird. Nebenbei bewirkt dies eine Gewichtsreduzierung.

Abnehmen mit egg.de

Diese Lebensmittel sollten vermieden werden

Wer den Supermarkt betritt sieht schnell, dass sich das Warenangebot in den letzten Jahrzehnten sehr gewandelt hat. Es gibt immer mehr industriell verarbeitete Lebensmittel die günstig angeboten werden und schnell und unkompliziert zubereitet werden können. Das kommt scheinbar gut an und trifft den Zahn der Zeit. Unangenehm ist jedoch, dass hier Zucker und Salz in riesigen Mengen verarbeitet wird. Geschmacklich merkt man das meist nicht, doch wer auf die Verpackungsinformationen achtet wird dies schnell feststellen können.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sagt, dass man täglich maximal 6 Gramm Salz essen sollte, was einem Teelöffel entspricht. Der durchschnittliche Deutsche nimmt ein vielfaches davon zu sich.

Folgende Produkte aus dem Supermarkt enthalten sehr viel Salz:
•    Tiefkühlpizza
•    Matjesfilet
•    Aufbackbrötchen
•    Wurstwaren
•    Räucherlachs
•    Fischstäbchen
•    Kartoffelsalat
•    Süßigkeiten
•    Alle Lebensmittel die aus etlichen Zutaten bestehen und in einer Fabrik gefertigt werdenViele industriell gefertigte Produkte enthalten viel Salz

Seit 2016 sind Hersteller dazu verpflichtet anzugeben, wie viel Salz sich in ihren Produkte versteckt.
Tipp: Falls du ein Produkt ohne Salzangaben in der Hand hältst, multipliziere die Natriumangabe mit 2,5 und du erhältst den Salzgehalt.

Überall verstecken sich sehr salzhaltige Produkte, die im Rahmen der Dash Diät vermieden werden sollen. Um diese ausfindig zu machen muss man beim Einkauf sehr aufpassen.

Dash Diät Ernährungsplan | Das wird gegessen

Auf dem Dash Diät Ernährungsplan stehen viele Lebensmittel, die unverarbeitet sind und so wie sie auf den Teller kommen der Natur entnommen wurden. Was an einem Baum wächst oder aus der Erde kommt, kommt auf den Dash Diät Plan. Konkret handelt es sich dabei um:
•    Obst
•    Gemüse
•    Vollwertiges Getreide
•    Fisch
•    Meeresfrüchte
•    Eier
•    Fettreduzierte Milchprodukte
•    Mageres Fleisch
•    Nüsse

Wer mit der Dash Diät abnehmen will, sollte etwa 500 Kilokalorien weniger zu sich nehmen, als der Körper am Tag verbraucht. Als grobe Richtlinie sind das 2.000 Kilokalorien für Männer und 1.500 Kilokalorien für Frauen.
Anstatt Kochsalz zu verwenden wird empfohlen auf Gewürze zu setzen. Alkohol und Zigaretten sind ein Tabu.

Dash Diät Frühstück

Bei vielen Ernährungskonzepten wie der Low Carb Diät haben die Menschen große Probleme damit, ein passendes Frühstück zu finden, das leicht zuzubereiten ist und auch schmeckt. Bei einem Dash Diät Frühstück ist das nicht unbedingt der Fall. Zwar wird auch hier auf Brot verzichtet, doch Eier (Spiegeleier, Rührei, Omelett), Haferflocken, verschiedenes Obst und magere Milchprodukte wie Joghurt und Quark sind erlaubt und erlauben ein nahrhaftes und abwechslungsreiches Frühstück.

Dash Diät Rezepte

Das Kochen ist bei der Dash Dät total simpel. Eine gute Speise entsteht beispielsweise, wenn du etwas Hühnchen mit Öl, Pfeffer und Rosmarin einreibst und in den Ofen wirfst. Dazu machst du dir Gemüse (Zucchini, Tomate, Zwiebeln, Gurke,…) in der Pfanne warm und richtest es an. Achte darauf, dass du dein Essen nicht salzt und auch keine Gewürzmischungen verwendest, die Salz enthalten. Alternativ kannst du dein Hühnchen auch mit Käse überbacken und Gemüse dazu servieren. Als Nachtisch eignet sich ein Joghurt mit Apfel, Heidelbeere und Banane, oder mit deinen Lieblingsfrüchten.

Ein weiteres gutes Dash Diät Rezept ist Lachs, welcher auf der Hautseite in der Pfanne gebraten wird, mit einer großen Schale Salat. In diesen können alle Salatsorten, viel Gemüse wie beispielsweise Mais, Tomate, Gurke, Möhre, etc. Sei nur vorsichtig mit fertigen Dressings. Rühr dir lieber selbst eins an. Denkbar ist hier das klassische Essig-Öl Dressing, oder auch etwas Joghurt mit Gewürzen.

Die Folgen der Dash Diät

Zunächst wird es passieren, dass dein Körper Probleme mit der Ernährungsumstellung hat. Ihm fehlen die vielen Fette, aus denen er zuvor Energie ziehen konnte. Im Laufe der nächsten Woche wird er lernen, die von dir aufgenommenen Nahrungsmittel gut zu verwerten und dann wird es dir auch wieder besser gehen.

Dein Blutdruck wird sich merklich verbessern und du wirst dich deutlich frischer und aufgeweckter fühlen. Durch den reduzierte Kalorienmenge wird dein Körper nach und nach die angesammelten Fettpolster in Energie umwandeln und verbrauchen. Dadurch trägst du weniger Gewicht mit dir rum und siehst schlanker aus. Wenn du nun ein anständiges Sportprogramm durchführst, hast du beste Voraussetzungen einen athletischen Körperbau zu bekommen. Falls schwerer Sport nicht dein Ding ist, kannst du es auch mit einem Yogaprogramm versuchen. Damit bleibst du fit, gelenkig und verbrennst zusätzliche Kalorien.

Das Ziel ist nicht innerhalb einer kurzen Zeit möglichst viel Gewicht zu verlieren. Die Dash Diät vermittelt einen gesunden Lebensstil, mit dem man mit sich und seinem Körper glücklich und zufrieden werden kann. Es ist eine langfristige Umstellung und trägt dazu bei, dass man auch im Alter noch vital und fit ist.

Lesenswert: Die HCG Diät einfach erklärt

Merken