Sheko Shake – wir haben den Mahlzeitenersatz/Protein-Shake getestet!

Sheko Shake Test

Du suchst mal wieder etwas Abwechslung in der täglichen Ernährung, willst aber trotzdem etwas fitnessgerechtes und leckeres? Ein Shake ist in diesem Fall immer eine sinnvolle Möglichkeit. Denn immerhin sind Shakes in der Regel so konzipiert, dass insbesondere Sportler davon profitieren.

Der Sheko Shake geht einen etwas anderen Weg, als die typischen Fitness-Proteinshakes und ist deswegen so etwas wie der Shootingstar unter den neuen Shakes.

Wir haben ihn für dich getestet!

Sheko im Überblick – der Hersteller und das Produkt

Man merkt sofort, dass der Hersteller nicht die Fitnessszene anspricht. Viel mehr stürzt er sich auf all jene, die zwar im Alltag durchaus den Fitnesslifestyle pflegen, – also bewusst essen, regelmäßig trainieren – trotzdem aber auch wissen, wie man mal so richtig die Füße hochlegen kann.

An diesem Phänomen der heutigen Generation, die irgendwo zwischen Leistungsdruck und Couch-Potato pendelt, orientiert sich der Sheko Shake. Es stellt eine einfach zuzubereitende Mahlzeit dar, die du an jedem Ort fertig mixen bzw. vorbereiten kannst. Dabei liefert er trotzdem alles, was dein Körper, dein Geist und deine Seele brauchen. Denn laut Hersteller war es das Ziel mit diesem Shake, ein Alltags-Protein-Produkt herzustellen, dass sowohl gesund, als auch lecker ist.

Herausgekommen ist dabei ein Milchshake mit viel Protein, Omega 3, Calcium und den verschiedensten Vitaminen und Mineralien.

Der Sheko Shake

Der Sheko Shake ist bis dato das einzige Produkt der Firma und definiert sich über das recht saubere Profil von Inhaltsstoffen. Da es Vitamine und Mineralien aber auf dem Markt kaum in Bioqualität verfügbar sind, kann der Sheko Shake noch kein Bio-Siegel vorweisen.

Sheko Shake Geschmacksrichtungen

Insgesamt liefert Sheko seinen Shake in vier Geschmacksrichtungen:

  • Kokos
  • Erdbeere (Spoiler: Unser Favorit)
  • Schoko
  • Vanille

Was kann der Sheko Shake?

Das Hauptaugenmerk liegt ganz klar auf ein praktisches Alltagsprodukt. Du kannst den Shake als Mahlzeitersatz, als Post-Workout-Shake, sowie als Snack für zwischendurch verwenden. Ebenso vorteilhaft: du kannst die Mahlzeit sowohl unterwegs, wie auch zuhause zubereiten.

Anhand der Nährstoffe merkst du, dass es sich um eine Mini-Mahlzeit handelt, die zwar alles abdeckt, aber keine riesige Menge an Kalorien liefert. Hier zeigen wir dir einmal, was ein Sheko Shake bestehend aus 18 Gramm (Pulver) und 275 ml Milch mit 1,5% Fettgehalt für ein Nährstoffprofil aufweist:

  • Kalorien: 202
  • Protein: 22,1 g
  • Kohlenhydrate: 14,4 g
  • Fett: 6 g

Welche Inhaltsstoffe sind drin?

Das Protein stammt aus der hochwertigsten Quelle für Eiweißpulver überhaupt – dem Milcheiweiß. Hinzugefügt wurde außerdem Molkenprotein, womit das Aminosäureprofil auf der einen Seite vollständig und auf der anderen Seite ideal verwertbar ist. Milchprotein hält nämlich lange satt und wird nur langsam von den Muskeln absorbiert, während Molkeprotein bekannt dafür ist, in nur wenigen Minuten den Weg in die Muskelzellen zu finden.

Hier wird sichtbar, dass der Shake sowohl für den Alltag, aber auch insbesondere für das Training geeignet ist.

Sheko Shake Inhaltsstoffe

Neben den 24 Vitaminen und Mineralien (u.a. Magnesium, Vitamin A D E C B1 B2 B12, Biotin, Folsäure, Calcium, Eisen, Zink, Kupfer uvm.) wurde außerdem etwas Salz, Maltrodextrin und Sojaöl hinzugefügt. Als Süßungsmittel wurde indes Sucralose und Saccharin verwendet.

Insgesamt ist es ein sehr ausgeglichenes und sauberes Produkt, wenn auch verschiedene Stoffe (wie Sucralose und Aromen) für den Geschmack hinzugefügt wurden. Die meisten Konkurrenzprodukte sind weitaus mehr belastet mit künstlichen Geschmacksstoffen, Konservierungsstoffen und verschiedensten Aromen als der Sheko Shake.

Unser Praxistest

Wir haben nicht nur die Inhaltsstoffe und die Nährwerte untersucht, sondern auch alle praktischen Aspekte getestet, sprich Zubereitung, Geschmack und der tatsächliche Nutzen im Alltag.

Hier stellen wir dir unser persönliches Ergebnis vor.

Zubereitung:

Die Zubereitung grenzt sich nicht besonders stark von der eines ganz normalen Proteinshakes ab. Der Sheko Shake wird als Pulver geliefert und muss anschließend mit Flüssigkeit vermischt werden. Der Hersteller empfiehlt hier Kuhmilch (1,5% Fett), weil diese besonders gut verdaulich ist und einen vollmundigen, cremigen Geschmack herbeizaubert. Alternativ kannst du auch Soja-, Hafer-, Mandel- oder jede andere Milch, sowie auch Wasser benutzen.

Die vorgegebene Zubereitung ist denkbar einfach:

  1. Gieße 275 ml fettarme Milch in deinen Shaker
  2. Füge 2 EL (oder 1 Cup) von deinem Sheko Pulver hinzu
  3. Setze das Sieb in den Shaker-Deckel und schraube deinen Shaker zu
  4. Alles gut durchschütteln

Heutzutage haben viele Shaker ein Einsetzsieb, mit welchem es leichter fällt, das Pulver zu verteilen, ohne dass es klumpt. Dieses wird stets unterhalb des Deckels angebracht, wodurch beim Schütteln entstehende Klumpen direkt aufgebröselt werden.

Extrem positiv ist, dass du als Neukunde einen speziellen Shaker von Sheko mit Sieb dazubekommst.

Im Alltag nimmt die Zubereitung tatsächlich nicht mehr als 60 Sekunden in Anspruch.

Geschmack

Als erstes haben wir die Sorte „Erdbeere“ probiert. Neben einer überraschend cremigen Konsistenz hat uns bereits der erste Schluck begeistert. Der Sheko Shake Erdbeere schmeckt wie ein Erdbeer-Milchshake. Dabei ist er nicht zu süß und hat (und ads ich uns besonders wichtig) keinen fiesen Nachgeschmack. Viele Shake Hersteller nutzen Alternative Zuckerarten, wie Stevia oder Erythrit. Dabei entsteht ein gewisser Eigengeschmack, der nicht jedermanns Sache ist.

Nach der Erdbeere kam die Vanille. Hier haben wir etwas herumexperimentiert. Statt Milch haben wir 2 EL Sheko Shake mit 150g Naturjoghurt und etwas Wasser gemischt. Das ging sogar ohne Mixer, einfach in der Schüssel. Dazu ein paar Früchte (in diesem Fall Heidelbeeren und 1/2 Apfel) und fertig war das Frühstück. Und auch hier punktet der Sheko Shake mit einem ausgewogenem, natürlichen Geschmackserlebnis. Bitte beachte, dass die Kalorienanzahl bei dieser Art der Zubereitung höher ist, als wenn man ihn nur mit Milch mixt!

Sheko Shake mit Joghurt und Früchten

Kommen wir zum Schoko-Shake. Dieser schmeckt wirklich nach Schokolade! Und das will schon was heißen. Man hat das Gefühl, man trinkt einen richtig guten, cremigen Kakao. Wer als auf Schoko steht, der muss diese Sorte unbedingt probieren. Übrigens: Sheko-Pulver kann man z.B. auch zum Backen von Pancakes und Co. nutzen. Hier musst du ein wenig ausprobieren. Auf der Website findest du aber ach Rezepte dazu.

zum Schluss haben wir noch Kokos. Ach, was sollen wir da noch sagen? Es schmeckt nach..Kokos! So, wie es sein soll. Ohne Nachgeschmack, nicht zu süß und mit toller Konsistenz.

Sättigung

Wir haben den Sheko Shake meistens Morgens getrunken. Da er leicht verdaulich ist, raubt er keine Energie und der Tag kann starten. Bei einem normalen Bürotag hält der Shake ca. 4 Stunden satt. Dabei sei jedoch erwähnt, dass es immer darauf ankommt, was für ein Sättigungsgefühl man hat und welcher Arbeit man nachgeht. Wer körperlich schwer zu tun hat oder den Shake vor dem Training zu sich nimmt, der wird mit weniger Zeit rechnen müssen.

Kundenerfahrungen aus dem Internet

Liest man ein wenig durch andere Erfahrungsberichte quer, so sucht man nahezu vergebens nach negativen Bewertungen. Bei TrustedShops erhält das Produkt die Note „sehr gut“ und etwaige Rezensionen heben die schnelle Lieferung, den guten Kundenservice und den angenehm cremigen Geschmack hervor. Lediglich Kokosnuss ist in den Augen vieler Kunden etwas zu fade.

Vielen soll er auch beim Abnehmen geholfen haben, hier merken wir jedoch an, dass dafür auch das ganze Drumherum stimmen muss. Um mit dem Sheko Shake gesund Kilos zu verlieren, sind ausreichend Bewegung und eine ausgeglichene Ernährung im Kaloriendefizit absolut notwendig.

Preis-Leistungsverhältnis – Das kostet der Sheko-Shake

Ein Blick auf den Preis verrät, dass es sich keineswegs um ein Billig-Produkt handelt. 450 Gramm kosten 29,95€ im Angebot. Das sind 1,20€ pro Mahlzeit, wenn man bei den vorgeschlagenen 2 EL pro Shake geht. Insgesamt umfasst eine Packung 25 Mahlzeiten. Du wirst also rund einen Monat gut versorgt sein.

Selbstverständlich ist der Sheko Shake teurer als viele andere Proteinshakes, allerdings darf man nicht außer Acht lassen, dass es sich um eine echte und vollwertige Mahlzeit handelt – mit ausreichend Fett, Kohlenhydraten und Vitalstoffen. Insofern ist der Preis von 1,20€ pro Mahlzeit durchaus vertretbar.

Es gibt neben der Einzelbestellung zudem die Möglichkeit, ein 3er Set zu bestellen. Hier kannst du auswählen, welche Geschmacksrichtungen du in deinem Set haben möchtest und sparst aufgrund der Großbestellung ein paar Euro mehr. So kostet ein 3er Set insgesamt 79,95€ und du wärst mit insgesamt mit 75 Mahlzeiten versorgt (Preis pro Mahlzeit in diesem Fall 1,07€).

Letztendlich hat unser Test gezeigt, dass es sowohl die Zubereitung, wie auch der Geschmack und die Sättigung das Geld durchaus wert sind. Eine vollwertige und schnell zuzubereitende Mahlzeit ist am Ende des Tages besser als ein Snack vom Bäcker oder aus dem Imbiss.

Fazit

Insgesamt waren wir froh, den Sheko Shake testen zu können, denn in der Tat ist er ein sehr praktischer Begleiter im Alltag und schmeckt darüber hinaus wirklich gut. Die Inhaltsstoffe mögen zwar nicht in Bioqualität vorliegen, dafür aber hat man trotzdem das Gefühl, seinem Körper etwas Gutes getan zu haben.

Der Preis wirkt erst einmal sehr teuer, dennoch relativiert er sich über die Ergiebigkeit und über die gute Sättigung. Anders als bei herkömmlichen Proteinpulver musst du zum Beispiel nur 18 Gramm pro Mahlzeit verwenden.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit den Sheko Shakes. Sie gehören ab sofort zu unseren Favoriten und werden seit dem text mehrmal pro Woche zubereitet. Das gesamte Team war begeistert und so könne wir euch den Shake mit gutem Gewissen empfehlen.

Wir hoffen, dass dieser kleine Test eine Hilfe für dich sein konnte. Empfehlenswert für eine Kostprobe ist der Sheko Shake alle Male.

Probiere jetzt den Shake Shake ->*

Unsere Bewertung:
About the author

Judith

Judith ist Gesundheitsexpertin und Ernährungsberaterin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, motivierte Menschen dabei zu unterstützen ihr Fitnessziel zu erreichen. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich gesund Abnehmen und wohlfühlen.


>