Wie du trotz Stress abnehmen kannst – Tipps für gelassenes Abspecken

Trotz Stress abnehmen ist ein schwieriges Unterfangen. Hier findest du allerdings die besten Tipps, damit es dir gelingt. Zudem wirst du lernen, wieso Stress dich am Abnehmen hindert und wie du ihn verhindern kannst.

Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren immer mehr über Stress herausgefunden. Er ist für viele Zivilisationskrankheiten verantwortlich, oder fördert diese zumindest. Auch beim Thema Übergewicht spielt er eine große Rolle. Trotz Stress abnehmen ist für viele Betroffene ein Ding der Unmöglichkeit.

Wir haben uns dem Thema angenommen und werden wir alle Werkzeuge an die Hand geben, um es dennoch zu schaffen und zusätzlich deine Lebensqualität zu erhöhen.

Wieso Stress dich am Abnehmen hindert

Wer unter Stress leidet, ist oft nicht Herr (der Frau) der Situation. Schnell kommt es zu einer Überforderung. Hinzu kommt, dass der Mensch nicht in der Lage ist, sich um eine Vielzahl von Problemen gleichzeitig zu kümmern. Langfristige Ziele, wie beispielsweise das Abnehmen, geraten dadurch unterbewusst in den Hintergrund und werden auf die lange Bank geschoben.

Trotz Stress abnehmen - Überforderung hemmt den FettabbauAbnehmen trotz Stress ist unter anderem so schwierig, weil unsere Essgewohnheiten sich verändern. Der Körper schreit nach einer Pause und für Viele besteht diese aus einem Gang zum Kühlschrank, oder dem Biss in einen Schokoriegel. Wir brauchen Energie und dagegen anzukämpfen, ist vergebene Mühe.

Stress bewirkt zudem, dass unser Stoffwechsel und die Verdauung nicht optimal funktionieren. Die Energie des Körpers wird nicht für diese Aufgaben genutzt, da sie warten können. Der volle Fokus liegt auf der Stresssituation. Zum Abnehmen ist das eine ungünstige Situation.

Der gewichtigste Grund, weshalb wir trotz Stress nur schwer abnehmen können ist, dass unser Hormonhaushalt beeinträchtigt wird. Es wird Cortisol und Insulin produziert, was den Muskelaufbau hemmt und Fetteinlagerungen begünstigt. Eine Katastrophe für jeden, der schlanker werden will.

Aber mach dir keine Sorgen. Jetzt erfährst du, was du dagegen tun kannst.

Tipp 1: Abnehmen trotz Stress – Viele kleine Auszeiten

Dein Körper und Geist sind keine Maschinen. Sie brauchen hin und wieder eine Pause und müssen sich regenerieren. Akzeptiere deine Grenzen und gönn dir hin und wieder eine Pause. Du brauchst dabei keine Angst haben, dass deine Produktivität nachlässt. Sie wird sich sogar erhöhen.

Lehn dich alle 2 Stunden für 5 Minuten zurück, schließ die Augen und finde etwas Ruhe. Das ist eine wahre Wohltat für dich, hebt die Laune, gibt dir Zeit zu reflektieren und füllt dich mit Energie.

Extratipp: Falls du in einem Großraumbüro bist, oder von deinen Kollegen beobachtet wirst, kannst du ins Bad gehen und dort alleine sein.

Tipp 2: Ohne Stress abnehmen – Erfolge festhalten und feiern

Oft sehen wir nicht, was wir wirklich leisten. Das gibt uns das Gefühl, nicht gut genug zu sein, oder nicht genug getan zu haben. Das Resultat daraus sind Stress und ein Zeitdruck, der nicht nötig ist.

Du musst nicht von heute auf morgen abnehmen. Es bleibt sehr viel Zeit für das Erreichen deiner Ziele. Wichtig ist nur, dass du auf dem richtigen Weg bist. Wenn du jeden Tag einen Schritt vorankommst, ist das unglaublich motivierend und du merkst, dass die Zeit für dich arbeitet.

Um das zu erreichen, musst du deine Erfolge festhalten. Schieße beispielsweise jeden Tag ein Foto von dir, notiere dein Gewicht, oder nutze eine Körperfettwaage, um deinen Körperfettanteil und dein Gewicht festzuhalten.

Lesetipp: Unser Withings WS-50 Test zeigt dir die Vor- und Nachteile dieser Körperfettwaage.

Freue dich über jeden Fortschritt, egal wie klein er ist und belohne dich mit positiven Gedanken. Kannst du dir ausmalen, wie schön es wird, wenn du schlank und athletisch bist? Träume etwas davon und nutze das als Auszeit.Das Feiern von Erfolgen hilft dabei Stress abzubauen und am Ball zu bleiben

Tipp 3: Trotz Stress abnehmen – Ausreichend Schlaf bekommen

Der menschliche Schlaf und seine Auswirkungen sind noch nicht vollständig erforscht. Allerdings steht fest, dass er überlebenswichtig für uns ist. Der Körper repariert beschädigte Muskeln, nutzt die Ruhephase zur Produktion von Hormonen, Proteinen und anderen wichtigen Nährstoffen und tankt neue Energie. Auch der Stoffwechsel wird gestärkt.

Hinzu kommt, dass wir während des Schlafens nicht essen, aber dennoch Energie verbrauchen. Abnehmen im Schlaf ist also kein Hirngespinst, sondern Realität. Jeder tut es.

Du solltest jeden Tag etwa 8 Stunden Schlaf bekommen. Falls dir das schwerfällt, bist du nicht alleine. Menschen die lange zum Einschlafen brauchen, sollten sich die folgenden Ratschläge genau durchlesen:

  • Immer zur selben Zeit ins Bett gehen
  • Früh und zur selben Zeit aufstehen
  • Am Abend sportlich betätigen
  • Gesund ernähren
  • Nicht mehr als 18° im Schlafzimmer
  • So dunkel wie möglich
  • Keine Elektronik kurz vor dem Schlafengehen

Trotz Stress abnehmen bedeutet vor allem, die Ursachen des Stresses zu bewältigen.

Tipp 4: Stress vermeiden und abnehmen – Testosteronspiegel anheben

Frauen werden sich jetzt wundern und sich fragen, wozu sie Testosteron brauchen. Es sei jedoch gesagt, dass jeder Mensch Testosteron im Blut hat und dieses einen wichtigen Beitrag beim Abnehmen leisten.

Leidest du unter Stress, produzierst du das Hormon Cortisol, welches deinen Testosteronspiegel reduziert und somit deine Abnehmerfolge schmälert. Trotz Stress abnehmen kannst du, indem du dagegen ankämpfst.
Auch hier helfen ein gesunder Schlaf, sowie Kraftsport, eine gesunde, naturbelassene Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel wie Tongkat Ali.

Tipp 5: Trotz Stress abnehmen – Innere Gelassenheit entwickeln

Mit Stress abnehmen - Gelassenheit und ruhgies Atmen hilftStress entsteht zum Großteil in deinem Kopf. Wenn du die Kontrolle über deine Gedanken übernimmst, kannst du ihn stark reduzieren. Werde also gelassen und akzeptiere, dass du nicht perfekt bist. Wenn du mal eine Sporteinheit ausfallen lässt, dann ist das okay.

Anfangs kann es sehr schwer sein, sich damit anzufreunden. Es gibt allerdings einige Naturprodukte, die dir dabei helfen können. Die bekanntesten sind Baldrian und Weihrauch. Weihrauch ist schon seit vielen Jahrtausenden ein wichtiges Heilmittel und kann dir mit seiner beruhigenden Wirkung dabei helfen, trotz Stress abzunehmen.

Tipp 6: In der Freizeit keinen Stress zulassen

Auf der Arbeit ist Stress häufig unvermeidbar und gehört in vielen Branchen einfach dazu. Ein gutes Beispiel ist die Gastronomie. Besonders wenn man neu im Job ist, ist das eine Herausforderung.

In der Freizeit ist ein Großteil des Stresses jedoch hausgemacht und kann vermieden werden. Durch eine gewissenhafte Organisation der Termine und dem Einplanen von Erholungspausen, leiden wir weniger unter Zeitnot und Stress.

Vermeide, dass du von Termin zu Termin hetzt, dich mit mehreren Leuten an einem Tag verabredest und die Verantwortung ständig bei dir suchst. Lasse davon ab, dass du es jedem rechtmachen willst. Wenn du mal an einem Tag keine Lust auf Putzen, eine Party, oder ein Abendessen hast, dann ist das vollkommen in Ordnung. Lehn dich einfach entspannt zurück, gesteh dir zu, dass du eine Auszeit brauchst und auch verdient hast.

Fazit: Stress vermeiden hilft nicht nur beim Abnehmen

Jeder Mensch leidet hin und wieder unter Stress. Du solltest aber dennoch daran arbeiten, dass er nicht die Überhand gewinnt. Suche einen ausgeglichenen Alltag und du wirst von den vielen positiven Auswirkungen überrascht sein. Abnehmen trotz Stress ist zwar prinzipiell möglich, aber deutlich leichter ist es, wenn du hin aus deinem Leben verbannst.

Unsere Bewertung:

Judith

Judith ist Gesundheitsexpertin und Ernährungsberaterin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, motivierte Menschen dabei zu unterstützen ihr Fitnessziel zu erreichen. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich gesund Abnehmen und wohlfühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere