Womit den Almased Geschmack verändern?

Wer den Geschmack von Almased verändern möchte, der steht mit diesem Vorhaben nicht alleine da. Schließlich handelt es sich bei den berühmten Almased Shakes nicht um schmackhafte, süßliche und fruchtige Smoothies, sondern vielmehr um ein Abnehmprodukt auf natürlicher Basis. Dementsprechend schmeckt es auch, – natürlich.

Viel ist in den Almased Pulvern auch nicht enthalten, dafür handelt es sich aber um ausgewählte, natürliche und gesunde Inhaltsstoffe, die perfekt aufeinander abgestimmt wurden. Mit dieser speziell ausgeklügelten Kombination aus probiotischem Joghurt, Soja und einem enzymreichen Honig, wird die Fettverbrennung im Organismus unterstützt und angekurbelt. Gleichzeitig enthält der Körper alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe. Der Geschmack ist demnach für viele Menschen eher zweitrangig. Erst recht, wenn derartige Erfolge gefeiert werden können.

Womit den Almased Geschmeck verändern?

Wie schmeckt Almased überhaupt und warum?

Geschmacklich kann Almased vielleicht nicht wirklich punkten, allerdings hat dies einen eher gesunden Grund. Im Almased wurde generell auf künstliche Aromen, Zusatzstoffe oder andere chemische Substanzen verzichtet. Logischerweise ist weder raffinierter Zucker, noch eine Art Fruchtzucker enthalten. Der leicht süßliche Geschmack wird aufgrund des beigefügten Honigs erreicht. Er liefert wertvolle Vitamine und Nährstoffe, kurbelt die Fettverbrennung an und lässt Almased schmackhafter werden. Joghurt und Sojaproteine in Kombination lassen das Almased eher breiig, nach Mehl und Backpulver schmecken.

Kein übertrieben schlechter Geschmack, aber auch nicht das, was man gerne über mehrere Wochen hinweg zu sich nimmt. Dieser natürliche Geschmack kann logischerweise nicht verändert werden, wenn man das Almased denn genau so lässt.

Womit Almased Geschmack verändern? Welche Lebensmittel?

Nein, Almased im Geschmack verändern geht nicht, es sei denn, man fügt ein paar ausgewählte andere Lebensmittel hinzu. Die Rede ist natürlich nicht von Zucker oder Süßstoffen, Schokolade und anderen ungesunden Lebensmitteln. Dies würde die Wirkung des Shakes komplett zerstören, denn nachweislich ist Zucker ein echter Fettverbrennungshemmer. Leider sind unsere Geschmacksnerven über die Jahre derart an hohe Zuckeranteile gewöhnt worden, sodass natürliche Lebensmittel erst einmal geschmacklos, fade oder bitter schmecken.

Aber womit Almased Geschmack verändern?

Um sich diesen Geschmacksrichtungen nicht vollständig entsagen zu müssen, gibt es eine Reihe von Gewürzen oder Lebensmitteln, welche den Geschmack von Almased grundlegend verändern.

Öl für Geschmacksveränderung im Almased

Öl ist zu 50 Prozent für Geschmack verantwortlich, denn er ist ein Geschmacksträger. So kann die Zugabe von Öl den Geschmack bis zu 50 Prozent verändern. Wichtig ist allerdings das richtige Öl auszuwählen. Sonnenblumenöl oder Rapsöl ist eher ungeeignet, viel besser eignet sich hochwertiges Walnussöl. Beim Kauf des richtigen Öls darf also schon mal der eine oder andere Euro mehr ausgegeben werden. Auch sollte zu seinen Almased Shakes stets ein Esslöffel Öl zugeführt werden, um die enthaltenen Vitamine und Nährstoffe für den Organismus zu aktivieren

Tipps um das Almased im Geschmack zu verändern

Wer den Shake mit Wasser und nicht mit Milch anrührt, der verhindert, dass der Shake sehr dickflüssig wird. Um aber nicht geschmackloses Leitungswasser verwenden zu müssen, kann man vor dem Zugeben des Pulvers, eine Magnesium-Brausetablette darin auflösen. Zwei Teelöffel Walnussöl verleiht dem Getränk einen komplett neuen Geschmack, wogegen Rapsöl den Geschmack nur verschlechtern würde.

Wem diese Kombination nicht zusagt oder wer noch mehr Abwechslung in seine Diät bringen möchte, der kann frisch gepressten Zitronensaft verwenden. Eine halbe Zitrone genügt bereits, um den Geschmack nachhaltig zu verändern. Zu viel Zitrone allerdings macht den Geschmack ziemlich bitter. Für all diejenigen, die es ab und an etwas „süßlicher“ mögen, wird Zimt oder ein Teelöffel Back-Kakao empfohlen. Ein halber Teelöffel Zimt genügt aber bereits, da dieses Gewürzt sehr geschmacksintensiv ist. Back-Kakao kann auch in Kombination mit Milch und Almased herrlich schmecken.

Im Sommer, wenn der Wunsch nach Erfrischung und Abkühlung aufkommt, kann anstelle von Wasser, kalter Pfefferminztee verwendet werden. Auch viele andere Teesorten eignen sich perfekt dazu, um mit Almased vermengt zu werden. Als letzten Tipp seien spezielle Tropfen zu nennen, welche explizit für Eiweißshakes hergestellt wurden. So gibt es diese in verschiedenen Geschmacksrichtungen, beispielsweise ist Vanille sehr beliebt.

Sie bestehen aus natürlichen Farb- und Aromastoffen. Auch enthalten sind kalorienfreie Süßungsmittel, meist Sucralose. Sie können auch die Almased Shakes geschmacklich um 100 Prozent verändern, sodass man eigentlich gar nicht mehr merkt, dass es sich um einen solchen handelt.

Womit Almased Geschmack verändern? Eigentlich gibt es unzählige Möglichkeiten, um den Geschmack des Shakes zu verändern. Dafür reicht es aus, einfach etwas kreativer zu sein. Wichtig ist nur, dass nichts hinzugegeben wird, was Zucker oder Fruchtzucker enthält. Wer sich noch mehr Tipps und Anregungen holen möchte, der sollte sich die Almased Shake Bücher zulegen. So kann man abwechslungsreich seine Diät durchziehen, ohne vom natürlichen Geschmack von Almased genervt zu sein.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.